Projekt KH-2 Neck Thru Nachbau

von Justin, 02.04.08.

  1. Justin

    Justin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.13
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    145
    Erstellt: 02.04.08   #1
    Hi,
    Folgendes Problem:
    erster Eigenbau ( siehe Anhang ) ... war natürlich wieder viel zu voreilig und nun hab ich den Salat: das Griffbrett ist c.a. 1 cm über dem Korpus, und da ich nen FR drin hab, haut natürlich die Saitenhöhe absolut net hin.
    Und nun brauch ich mal ne Idee:
    Soll ich das Griffbrett irgendwie wieder ablösen, es einfach abhobeln, oder kann ich das FR irgendwie höher stellen, schaut euch die Bilder an und schreibt mal was euch dazu einfällt...
     

    Anhänge:

  2. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 03.04.08   #2
    so, wie ich das hier sehe, hast du ne neck thru konstruktion... aber ich würde sagen, dass du einfach die saitenhöhe am fr änderst, das is die einfachere lösung, das fr kannst du höher stellen indem du die haltebolzen weiter rausschraubst, allerdings naja, allzu hoch sollte man es auch nicht machen.

    griffbrett ab, bisschen abhobeln ist wohl die beste lösung für ne perfekte gitarre...


    btw: was hast du für ein holz verwendet?
     
  3. Justin

    Justin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.13
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    145
    Erstellt: 03.04.08   #3
    Hals: Ahorn Korpus: Erle Griffbrett: Palisander...
    Also deiner Meinung nach am besten Griffbrett lösen und Hals etwas abhobeln, oder direkt das Griffbrett "runterschleifen"?
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 03.04.08   #4
    Mach doch von der Seite ein paar brauchbare Bilder vom Floyd, so kann man nicht viel sehen. Normalerweise sollte ein Floyd genug Spielraum bieten die Höhe einzustellen, die Bewegungsfreiheit nach oben/unten ist mehr als 1 cm.
     
  5. Justin

    Justin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.13
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    145
    Erstellt: 03.04.08   #5
    So, noch ein paar Bilder
     

    Anhänge:

  6. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 03.04.08   #6
    Mein Vorschlag wäre das du ein kleines Stück Holz bei den Bolzen des FR dazuleimst und die Löcher nochmal durchbohrst, damit du höher wirst.
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 03.04.08   #7
    Also wie ich das sehe kannst den Steg ruhig noch 2-3 mm nach oben schrauben, reicht das denn nicht?

    Sic: Holz nicht, dafür gibt es extra Metalleinlagen zum draufschrauben welche die Bolzen stützen. Weiß jetzt aber nicht wie sie genau heißen auf Englisch oder wo man die findet, hatte sie selbst nur auf einigen Gitarren serienmäßig vom Werk.
     
  8. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 03.04.08   #8
    Und wenn du am Hals an der Halstasche ein wenig abhobelst/fräst, würde das an der Stabilität oder am Aussehen schaden?

    Ich selbst weiß nicht, obs klappt, deswegen frag ich :)
     
  9. räänz

    räänz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    12.01.15
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Nämberch
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    676
    Erstellt: 03.04.08   #9
    Neck thru, da geht das schlecht ;)

    hm verzwickte lage...
    ich würde auch versuchen den floyd rose "aufzubocken"
     
  10. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 03.04.08   #10
    also ich würde das Griffbrett nochmal ablösen.
    Wie das geht siehst du hier: http://www.projectguitar.com/tut/removal.htm
    Andere Frage: Wieso hast du das Griffbrett so lang gelassen, da passen ja sogar noch 1-2 Bünde drauf?!
    kompetente(re) Hilfe findest du auch hier: www.gearbuilder.de

    Beim FR hättest du das Giffbrett nicht auf ein "Podest" stellen müssen, das wird sowieso ein Stück weit
    im Korpus versenkt. Das würde ich wirde abhobeln. Musst allerdings aufpassen, die Auflagefläche fürs
    Griffbrett wird dadurch in Richtung Kopfplatte ein wenig länger, der "Knick" der Kopfplatte (wenn sie
    abgewinkelt ist) wird dann vielleicht auch gefährlich schwach.


    Also du solltest gründlich nachdenken und messen, bevor du ablöst, hobelst etc.
     
  11. Justin

    Justin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.13
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    145
    Erstellt: 03.04.08   #11
    So, hab die schrauben des FR nen bissle rausgedreht und es reicht gott sei dank...saitenhalter is auch mit unterlage drangeschraubt, heute hab ich das erste mal Saiten drauf gemacht, klingt nicht schlecht für den ersten Versuch :)
     
  12. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 03.04.08   #12
    na dann passt doch, ist die saitenlage auch i.o?


    btw: die gitarre erinnert mich an ne esp kh-2 ;)
     
  13. Justin

    Justin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.13
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    145
    Erstellt: 03.04.08   #13
    Jo, Saitenlage schaut auch super aus soweit...und die Ähnlichkeit zu der KH2 is reiner Zufall ;) ..., wart erstmal die Lackierung ab XD
     
  14. Justin

    Justin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.13
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    145
    Erstellt: 03.04.08   #14
    Nur nochmal ne doofe Frage, was isn der "normale" Weg durch den Korpus vom Neck Pick Up, zu den Potis?^^...der Weg direkt durch wär ja doch scho recht lang =/...geh ich da über die FR Aussparung oder über den anderen Tonabnehmer?
     

    Anhänge:

  15. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 04.04.08   #15
    Normalerweise geht man über den anderen Tonabnehmer. Zumindest hab ich bis jetzt nichts anderes gesehen.
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.04.08   #16
    Vom Neckpickup geht es zum Stegpickup und dann weiter.
     
  17. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 04.04.08   #17
    Da hättest du vorher eine Nut in den Hals zwischen den Pickups fräsen sollen... das wäre die beste Lösung
    gewesen. Jetzt könntest du noch eine Lange Bohrung von der Buchse durchs E-Fach durch beide
    Pickupfräsungen machen.
     
  18. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.04.08   #18
    Oder gleich durch den Gurtpin und später dann stöpsel rein. Stell ich mir einfacher vor.
     
  19. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 04.04.08   #19
    Entweder schwarz oder rot...

    Und nicht vergessen den Steg zu erden... da muss auch noch 'ne Bohrung hin.
     

    Anhänge:

  20. Justin

    Justin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.13
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    145
    Erstellt: 04.04.08   #20
    Das Bedarf näherer Erklärung ^^....
     
Die Seite wird geladen...

mapping