prs se tremonti sig

von schlorsten, 13.07.07.

  1. schlorsten

    schlorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 13.07.07   #1
    Ich will mir eine neue Gitarre zulegen( hab im moment nur noch ne 7-saitige, brauche jetzt ne Hauptgitarre) will aber nicht mehr soviel geld ausgeben. So hab ich mich mal umgeschaut und mir gefallen die singelcutmodelle von prs se optisch sehr gut. Nach einer review der prs se tremonti sig snow white hier im forum soll diese auch klanglich toll und sehr flexibel sein, jedoch wollt ich mehrere meinungen hören. Lohnt sich die Gitarre als Hauptinstrument? Zudem stellt sich die frage ob tremontis sig und die standart singelcut (se) modellehttps://www.thomann.de/de/prs_se_single_cut_tsb_b_stock.htm gleich gut sind, bzw sich iwie unterscheiden. :screwy:
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 13.07.07   #2
    Die Tremonti hat eine klassische Paula Schaltung, aber ansonsten ist sie baugleich. Ich würde zur Signature greifen, da sie billiger ist.
     
  3. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 13.07.07   #3
    lohnt sich die gitarre? würde jemand sagen, dass dies ein sehr gutes instrument ist? oder hat die jemand(die tremonti):D
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 13.07.07   #4
    Ja.
    Ja.
    Nein, aber ich hatte sie lang genug in der Hand.
     
  5. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 13.07.07   #5
    sufu sagt das selbe^^ vielen dank schonmal
     
  6. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 13.07.07   #6
    wieso kostet die standart denn fast 200 euro mehr?:confused:
     
  7. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 13.07.07   #7
    Ja, mit der Gitarre machst du sicher keinen Fehler. Dank des MS-Gewinnspiels, bei dem kürzlich zwei Tremonti SEs neue Besitzer gefunden haben, findest du hier im Forum auch massig Infos und sogar ein Review von einem der Gewinner.
     
  8. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.07.07   #8
    Neueres Modell und Optik...

    Hat er schon gesehen/gelesen ^^
     
  9. adriancreed

    adriancreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Bitburg/Eifel
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.384
    Erstellt: 14.07.07   #9
    Hi,
    also der erhöhte Preis ist darauf zurück zu führen:
    1. Dir Singlrcut viel neuer ist als die Tremonti ( ich denke die tremonti wurde als Pilot Gitarre in den SE Sunglecuts gesetzt
    2. Die Singlecuts haben eine Ahon Decke mit Funier für die Optik, die Tremonti ist voll lackiert und "nur" aus Marhagoni.

    In der Gewichtsklasse habe ich der Tremonti den Vortritt gelassen,
    da sie trotz voll Mahagoni sich immer noch ´sehr direkt und transparent anhört.
    Gruss
     
  10. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 14.07.07   #10
    und schon zeigt das gewinnspiel seine früchte. :D
    man sollte den thread hier mal fender zeigen, damit sie sehen was diese art der werbung bewirkt. die sollten dann grad ma ne usa std oder hwy-1 springen lassen :D
     
  11. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 14.07.07   #11
    Also ich habe meine heute dann erhalten (vielen Dank nochmal :great:) und bin mit ihr durchweg zufrieden. Meiner Meinung nach ist es ne schön leichte, schlanke und ergonomische Paula und erfüllt ihren Job gut. Verarbeitung ist echt spitze (hab auch ins E-Fach geguckt und fand dort Alpha-Potis die einen sehr guten Ruf haben sollen) und auch das mitgelieferte Gigbag ist 1a! Also ich bin jetzt auf jeden Fall sehr von dieser Marke angetan und werde mir wohl zu Weihnachten auch noch ne andere PRS SE gönnen (EG oder Santana). Also ich denke auch, dass man diese Gitarre problemlos als Hauptgitarre einplanen kann.
     
  12. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 14.07.07   #12
    also iwie gefällt mir die se singlecut tobacco sunbrust am besten, obwohl sone paulaschaltung mehr möglichkeiten bietet...hm schweeere entscheidung:o
     
  13. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 15.07.07   #13
    ich hab meine tremonti se damals gekauft als sie grad mal ca. 3 monate auf dem markt war - sehr gute verarbeitung und sehr vielseitig einsetzbar.

    als einziger kritikpunkt steht bei mir auf der liste: sie ist relativ leicht - bin mehr gewicht von meinen anderen gitarren gewöhnt - aber für die meisten ist das ja eher ein vorteil.

    seit langer zeit nehme ich eigentlich hauptsächlich nur noch mit der tremonti, einer lag masterbuilt und eine dean evo auf - wobei die tremonti der lag schon sehr nahe kommt von der qualität des sounds und der bespielbarkeit.
     
  14. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 15.07.07   #14
    Also ich war heute nochmal mit Monti im Proberaum und das war richtig, richtig geil! Also ich muss sagen die Gitarre spielt sich super (was zu tun mit dem Griffbrettradius?) und singen...ja das tut sie ;)
     
  15. Vermillionaire

    Vermillionaire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Ostwig/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #15
    Also, die Tremonti SE und die Singlecut SE unterscheiden sich nicht nur durch die Elektrik, sondern auch dadurch, dass die Tremonti eine Vollmahagoni-Konstruktion ist und die Snglecut SE ne Ahorndecke hat (und in schwarz mit ihren Creme-Parts wesentlich näher am USA Tremonti Modell ist, als die Tremonti SE...:screwy:sick!!)
    Davon mal abgesehen sind es beides Spitzeninstrumente die ich (bis auf die abartig schlechten Sättel der SE´s) uneineschränkt empfehlen kann und auch selber beide Modelle spiele!!!:great:
    Interessant ist, dass die SE´s die einzigen meiner Gitarren sind, die absolut keine Probleme bereiten (ich spiele noch ne sündhaft teure Ibanez SC, eine MusicMan SUB1 USA, eine Parker Nitefly USA und eine handgefertigte UFNAL Signature Custom).
    Die SE´s sind zwar relativ günstig, ziehe ich aber jeder IBANEZ, Gibson, Fender, Jackson, YAMAHA (usw...usf) vor!!!!
    Gruss, V.
     
  16. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 21.07.07   #16
    Das die Gitarre aus mahagoni ist wurde hier nun schon mehrmals gesagt!

    Und nein die Singlecut SE hat keine ahorndecke, sondern ein furnier. Das dient lediglich de rOptik und hat kaum Klangauswirkungen
     
  17. Mr.Vaughan

    Mr.Vaughan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.03
    Zuletzt hier:
    17.07.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #17
    Ich hätte da auch noch Fragen:
    Sind das denn die gleichen Tonabnehmer? eher nich, ne?
    Ich hab mir neulich für meine Ibz S470 die DiMarzio D-Activator gekauft und würde mich freun, wenn die Humbucker der genannten Gitarren eine ähnliche Ausrichtung besitzen würden. Schöne Obertöne und straffe Bässe.
     
  18. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 21.07.07   #18
    Ich halte die verbauten Pickups für ordentlich, aber wenns dir nicht reicht, mach dir doch die D-Activator rein und gut ist.
     
  19. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 22.07.07   #19
    ich fand die originalen pickups wiederum gar nicht prickelnd - die mussten sofort getauscht werden. dann hat man aber wirklich ein sehr gutes instrument, das in dieser preisklasse seinesgleichen sucht.

    btw: ich hab die sättel und wraparound tailpieces getauscht und alle potis abgeklemmt - die häussels gehen direkt an die outputbuchse. das war dem sound schon sehr förderlich. :D
     
  20. adriancreed

    adriancreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Bitburg/Eifel
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.384
    Erstellt: 22.07.07   #20
    Hi,
    sorry ich muss die leider wiedersprechen. Sie hat eine Ahorndecke. Da dieses Ahorn nicht so hochwertig (oder optisch ansprechend ) wie das der USA PRS wird ein dünnes furnier darüber gezogen.
    Kannst du auch auf den Seiten nachlesen.
    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping