PSA und PA

von Franky Four Fingers, 23.12.05.

  1. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.12.05   #1
    nabend... ich hab vor ein paar Tagen meine 4x12er Box verkauft und jetz ersatzweise mein Rack an unserer PA angestöpselt... und bin fast vom Hocker gefallen... der PSA klingt wirklich gut über die Anlage... also richtig gut :) ich überlege jetz ob ich mir das Geld für ne neue Box spare und das mit der PA so lasse... für Auftritte kann man sich ja ne Box besorgen oder wird gestellt... oder es steht auch ne PA + Monitore da... was ich damit sagen will?? nicht viel... nur das ihr mir einreden oder ausreden sollt auf die Box zu verzichten und das ihr mal euren PSA über Anlage testet... :D (komm gerad von der Probe und bin begeistert :screwy: )
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 23.12.05   #2
    Die Idee ist wirklich gut weil du dir die Schwere Endstufe und die Box sparen kannst.
    Wenn du das machst solltest du dir allerdings 1-2 gute Monitorboxen zulegen, da du dich halt sonst live net gescheit hörst, oder gleich in-ear-monitoring :rolleyes:


    Ich find die Idee gut.
     
  3. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.12.05   #3
    na die Endstufe wollt ich eigentlich behalten... für Gigs wo dann eben ne Box gestellt wird... aber ich könnt mein 8HE dann aufteilen und je nach Bedarf transportieren... Funk / G-Major (kommt noch) / PSA / Sonic Maximizer in ein Rack und ein 2. Rack mit der Endstufe... ma gucken muss ich mal bischen hin und her rechnen was das so mit Monitoren etc kostet... aber ich hab eigentlich noch nie erlebt das man nich bei Bedarf ne Box gestellt bekommt... der Mischer bekommt halt das Direktsignal...
     
  4. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 23.12.05   #4
    wenn der sound gut klingt wäre es doch ne gute idee....für auftritte kannste dir sicher eine box leihen...und fürn proberaum nimmste halt die PA.

    P.S.: jo deine box hab ich ja nun :=)
     
  5. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 24.12.05   #5
    Ich bin da eher skeptisch. Ich hab den Sansamp schon über Anlage gehört und weiß, dass das gut klingen kann. AAAber:

    1.Was ist wenn auf irgendeinem Gig die Anlage auf einmal ganz anders klingt als die Anlagen sonst?? Was ist, wenns keinen Monitor gibt?? Da wirds dann schon brenzlig...

    2.Was ist wenn du dem Mischer scheissegal bist und er dich voll untergehen lässt? (Und so ist das ja meistens) Wenn man mit Vollwertigem Setup auf der Bühne steht kann man dann immer noch das mikro von der Box kicken und einfach lauter aufdrehen; ohne Endstufe und Box düfte das allerdings schwer werden.

    3. So ein ordentlicher aktiver Bühnenmonitor kann auch viel Geld kosten.

    Kauf dir lieber deine 4x12er Box.
    Imho fährst du mit der altmodischen Variante auf der sichereren Seite.
     
  6. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.12.05   #6
    also die Endstufe behalte ich definitiv... und langfristig werde ich mir auch ne 4x12er holen... aber bis dahin kann ich mich ja absichern das auf den Gigs ne Box gestellt wird (meistens) und/oder ne PA vorhanden ist... und mir vorher endlich noch die Schecter holen die ich haben wollte... für den Proberaum ist die Box jedenfalls unnötig geworden... und Monitore würd ich mir wohl nich holen... da kann ich gleich wieder die klassische Boxenvariante fahren...
     
  7. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 24.12.05   #7
    Zu 2. dann bläst du die Leute tot die direkt vor dir stehen und der Rest bekommt von dir trotzdem nix mit also nicht wirklich sinnvoll
     
  8. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 24.12.05   #8
    Na ja, totblasen is ja wohl etwas übertrieben...
    Sicher ist diese Alternative nicht optimal, aber immer noch besser als gar nichts von sich hören zu lassen. In kleineren Clubs ist das auch durchaus sinnvoll, da hier die Gitarrenamps absolut ausreichen um die ganze Bude auszuleuchten.
     
  9. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 24.12.05   #9
    Wenn du so nen Mischen hast bist du eh aufgeschmissen.
    Und auch bei kleineren Gigs ist ne Front PA eh da für den Gesang da kommt der PSA auch besser rüber, da die Boxen den Raum viel Gleichmäßiger Beschallen als eine Gitarrenbox

    Ich geh mit meinem POD auch direkt über die Anlage und war bisher immer mit dem SOund zufrieden.
    Du hast weniger zu schleppen, weniger unnötige Lärmquellen auf der Bühne und nen Mörder Sound ,was will man mehr?
     
  10. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 24.12.05   #10
    also mir persönlich gefällt der psa 1 über eine endstufe und eine gitarrenbox besser als pur. gibt irgendwie noch so einen kleinen touch dazu der MIR fehlt.
     
  11. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 25.12.05   #11
    Hol dir doch einfach die 4x12" Box von Tech21, die hat Speaker mit linearem Frequenzgang drin :great:

    Hab schon von einigen Leuten gehört, dass der PSA damit 100 mal geiler klingt als mit einer "normalen" 4x12" Gitarrenbox!

    Gruß PYRO
     
  12. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.05   #12
    Ich würde das in jedem Fall so lassen und KEINE Enstufe und Box zu kaufen.
    Ich spiele schon seit geraumer Zeit den PSA direkt in die Pa und denke nicht daran, etwas hierbei zu ändern, denn der Sound ist einfach megafett, da gibts nichts. Und Monitore sind ja sowieso meist vorhanden, mit denen man sich dann ausreichend hört.
     
  13. Windle Poons

    Windle Poons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 27.12.05   #13
    Ich schließe mich Constraint an. Wenn ihr nen eigenen Mischer habt wäre das sicher ne gute Idee, denn der Psa knallt wirklich noch ein Stück mehr direkt über Pa aber wer hat schon einen eigenen Soundmann!?
    Ich spiel nen 5150 und hab den Psa im loop also old school mit Box.
     
  14. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 16.12.08   #14
    Sorry, wenn ich den Thread wieder ausbuddle, aber ich hab da mal ne Frage: Klingt der PSA über ne PA genauso (oder fast) wie als wenn ich Kopfhörer anschliesse? Weil so langsam bin ich verzweifeln. Viele sagen immer er klingt über PA viel besser als normal über ne 4x12 Box, diese Erfahrung hab ich bis jetzt leider noch nicht machen können, deshalb frage ich mich, was ich falsch mache.
    Wenn ich den Sansamp unbearbeitet über meine Monitore (also am Rechner jetzt) laufen lasse klingt das iwie kratzig und gar nicht nach Metalamp bzw. auch recht dünn und drucklos. Mit IR´s gehts dann...

    MfG
     
  15. middle

    middle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    70
    Erstellt: 16.12.08   #15
    Hm.... klingt zumindest über mehr wie der Kopfhörersound als über Endstufe und Box, das liegt am Frequenzspektrum der Gitarrenspeaker.

    Über Kopfhörer ist er natürlich trotzdem viel weniger dick (also dünner ^^) als über eine PA, denn größere Speaker machen auch mehr Druck, und die Lautstärke die einem Hosenbeine flattern lässt ist eben druckvoller als Kopfhörer.
    Das hängt natürlich aber auch davon ab was für Kopfhörer bzw PA-Boxen du nimmst.

    Ich habe nach längerem spielen über die (auch eher schlechte) PA beschlossen das ganze über Endstufe und Box zu spielen, und habs auch nicht bereut. Das er über PA besser klingt kann ich also nicht bestätigen, es war aber wie gesagt auch nicht die beste.
     
  16. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 16.12.08   #16
    Hm..danke für die Antwort! Denk auch mal, dass mir der Endstufe+Box Sound mehr zusagt....


    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping