Psr 620 / Psr 630

von richy, 13.10.06.

  1. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Hi
    Ich moechte mir gebraucht eines der beiden Keyboards zulegen.
    Hat jemand Erfahrung mit der PSR 6x0 Serie ? Unterscheiden sich die
    Samples der beiden oder sind es beim PSR 630 nur mehr ?
    Wie sind die Gitarren Streicher Bass Samples ?
    Vielen Dank im voraus
     
  2. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 13.10.06   #2
    Ich habe erfahrung mit beides, finde aber das es wenig unterschied gibt in die normale voices, aber der 630 hat ja auch XG voices und die sind wirklich besser.
    Naja der 630 ist was neuer und hat ja viel mehr möglichkeiten mit MIDI wie an- und ausschalten vom einzele spüren und diese eingebaute MIDI interface.
    Der 620 hat ein kleinere brüder, den 520 der ist baugleich aber ohne diskettenlaufwerk, und der 630 hat ein grosseren brüder, dan 730, der hat was mehr voices und was mehr effekten eingebaut, da gabs bereits ein thread darüber...
    LG
    NightflY
     
  3. richy

    richy Threadersteller HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 13.10.06   #3
    Hi nightfly

    > Ich habe erfahrung mit beides

    Das ist optimal :-) Genau so jemanden suche ich, da mein naechstes Keyboard entweder ein PSR 620/630/730/740 sein soll.
    Ich benoetige das fuer einen ganz bestimmten Zweck, den ich hier aber nicht angeben moechte. Moeglichst langer Batterie / Akkubetrieb ware wichtig.
    Ich moechte gerne ein Keyboard dieser Serie fuer meine Ansprueche optimal programmieren. Dazu muss der Programmieraufwand permanent speicherbar sein. Ein PSR 520 ohne Laufwerk kommt fuer mich daher nicht in Frage.

    Den Unterschied zwischen der 7xx und 6xx Serie kenne ich.
    Ich habe bereits alle Manuals der fuer mich in Frage kommenden Teile gruendlich studiert. Doppelte Polyphonie und den zusaetzlichen Effektprozessor der 7xx Serie benoetige ich nicht unbedingt.

    Wichtig fuer mich ist die monophone lowest Tone Bassbegleitung, die alle
    Keys der genannten Serie wohl beherrschen.

    Preise bei e-Bay:
    PSR 620: 160 EUR
    PSR 630: 230 EUR
    PSR 730: 240 EUR

    Das 730 er wird eher unter Preis verkauft, weil es wohl nicht so bekannt ist wie das 630 ? Ich moechte so wenig Geld wie moeglich ausgeben.

    Meine Frage:
    Ist der klangliche Unterschied zwischen 630 und 620 sehr gross ?
    Die Choere des PS 630 sollen toll sein.
    Benoetige ich aber eher nicht.
    Ich benoetige Bass, Piano, E-Piano bischen Gitarre, Streicher Sounds.
    Nichts weltbewegendes, aussergewoehnliches, ganz normaler Standard.

    Sind PSR 620 und 630 hier gleichwertig ? Vergleichbar ?
    Was auch noch wichtig waere:
    Ist die Betriebsdauer des 620 mit Batterien sigifikant hoeher als
    bei den 630/730 Modellen ? Z.b. aufgrund des einfacheren Displays.
    Waere toll wenn du mir deine Einschaetzung mitteilst, bevor ich mir vielleicht das falsche kaufe.

    Konkret z.B. folgende Sounds
    Piano, E-Piano, Vibraphone, Gitarre, Strings
    Ist das 630 hier gegenueber dem 620 erheblich besser ?

    ciao
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 14.10.06   #4
    Also wie gesagt, die normale voices sind m.e. die gleiche, nur das der 630 XG voices hat, die sind ja viel besser (und mehr auswahl). Die stehen hinten in die bedienungsanleitung, seite 137 und 138 bei mir (NL version).
    Ich habe beide gebraucht bei unseren coverband, das PSR 620 ist von mein bandkollegen, und mit diesen habe ich angefangen, ich weiss nicht ob er ihn noch hat, er hat naher auch ein Technics gekauft (deutlich bessere pianosounds!).
    Der PSR 630 habe ich dann gekauft um unabhänglich zu sein von der band, weil ich auch alleine mal raus gehen will. Jedenfalls benutze ich immer das netzteil, habe mal batterien drin gehat, aber damit hat es ja keine woche gedauert, wenn men jeden abend übt und viel das diskettenlaufwerk benutzt (meine begleitung :o ).
    Die displays sind fast gleich in abmessungen, also bestimmt auch in stromverbrauch, was du eventuell machen konntest ist die beleuchtung mit ein schalter vorsehen, das macht bestimmt was aus. Besser wäre noch, eine kleine oder alte bleiakku aus ein kfz zu benutzen, die keyboards laufen ja auf 12V :great: . Wenns möglich ist, ich weiss ja nicht was du vor hast...
    Also die E-piano finde ich persönlich gut, auch in die standard voices, der vibraphon habe ich noch nie gebraucht (ist nicht üblig in popmusik ;) ), die gitarre ist ja im XG viel besser, nicht nur hat man ein grosseren auswahl, aber man hat ja auch die nebengerausche (fretnoise) die man dazu programmieren kann, bei strings finde ich die slow strings ganz interessant, die fangen leise an, und werden langsam lauter, für der hintergrundmusik ideal.
    Was mir dazu gebracht hat der 630 zu kaufen war unbedingt die möglichkeit spüren stumm zu schalten, also wir bilden ein trio, wir haben unsere sängerin, ihre ehemann der die E-gitarre spielt und auch singt und zuletzt ich, die keys spielt, und auch der ton abmischt und ausserdem der playlist bestimmt (zum glück konnte ich die beleuchtung an mein kollegen abgeben).
    Es gibt einzige lieder die ein sehr gute begleitung haben auf MD (oder lieder wo wir selbe die hintergrundchoren eingesongen haben), also dann muss ich ja nur auf "play" drücken :D .
    Andere (neuere oder Spanische) lieder habe ich auf diskette gespielt, und kann sie entweder einfach laufen lassen, oder teilweise ein instrument ausschalten und live spielen (meistens die solos). Das gute daran ist das ich auch der playback voll laufen lassen kann, wenn es zB problemen mit der ton aus zu suchen gibt.
    Wichtig ist auch für mich das der 620 kein volumenpedalanschluss hat ( bei der 630 kann der auch umprogrammiert werden für andere funktionen und mit ein fusstaster gebraucht werden). Also wenn deine preisen stimmen, würde ich der 630 nehmen, oder selbst der 730 für diesen preis. Noch ein detail, wenns wichtig ist, der 730 hat eine hellere farbe (silbergrau) dann beide andere...
    Also wenn es mehr fragen gibt, ich kann mal mein kollegen fragen ob er sein 620 noch hat, und selbstverständlich habe ich auch beide anleitungen hier...
    Ich fürchte das ein kurzes Spanienurlaub nicht möglich ist um beide mal nebeneinander an zu spielen :cool: ?
    LG
    NightflY
     
  5. richy

    richy Threadersteller HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 14.10.06   #5
    Hi Nightfly
    Vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Beurteilung der Unterschiede zwischen PSR 620 und PSR 630. Kann man es so zusammenfassen, dass das PSR 630 aufgrund der zusaetzlichen XG Stimmen doch erheblich bessere Sounds liefert, wobei die GM Sounds recht identisch sind ? Ich denke ich verstehe jetzt. Das XG Format ist Yamaha spezifisch und bezieht sich auch auf eine tiefere Editiermoeglichkeit gegenueber dem GM Format. Beim 630 werden dabei wohl auch noch hochwertigere, laengere Samples verwendet.

    Das Ausblenden ueberladener Begleitinstrumente ist auch ein wichtiger Faktor fuer mich. Nach dem Manual scheint das 620 auch in der Lage zu sein gewisse Begleitgruppen an und abzuschalten. Nach deinen Erfahrungen scheint aber das PSR 630 hier die bessere Wahl zu sein. Alle 16 Midikanaele sind einzeln mutbar, sehe ich das richtig ?

    Eine sehr wichtige Funktion fuer mich waere die Begleitautomatik in der der tiefste Akkord vom Keyboard als monophone Bassnote wiedergegeben wird.
    Sowohl 620/630 scheinen ueber diese Funktion zu verfuegen.
    Genauso den Modus in dem man frei ueber die Tastatur spielen kann. Deshalb habe ich mich ueberhaupt auf diese Modelle festgelegt. Ich will ueberhaupt keine Begleitautomatik sondern davon lediglich diese spezielle Bassfunktion sowie eine Drum Begleitung aus der Katergorie:
    (Bossa Nova,Rhumba,Swing,Fox,Walzer,slow Walz, Samba)

    Ich moechte das Geraet wie folgt spielen:
    Fallbeispiel: Girl from Ipanema.
    Dazu waehle ich zunaechst z.B. eine Bossa Nova Drum Begleitung.
    Das Keysboard splitte ich irgendwo fuer left/right hand
    Left Hand moechte ich die Akkorde Live spielen, z.B. mit einem Gitarresound.
    Jetzt schalte ich die Begleitautomatik zu.
    Mein Gitarrensound soll dadurch nicht gemutet werden. Ich moechte left hand weiterhin die Gitarrenakkorde spielen ! Ausserdem soll die Begleitautomatik keine weiteren rhytmischen Akkorde hinzufuegen. Ich mute also die gesammte Begleitautomatik bis auf den Bass. Es soll nun so sein, dass dieser auch keine rhytmischen Teile spielt, sondern lediglich die unterste Note meines Akkordes als Basston wiedergibt.

    In Punkto Manuals ist Yamaha vorbildlichst. Es gibt fuer fast alle Geraete, sogar alte Electone Orgeln, alte CS Synthesizer das Manual auf der Yamaha Homepage. Aus dem 620 / 630 Manual geht hervor, dass diese von mir gewuenschte Spielweise moeglich ist. Kannst du das bestaetigen ?
    Ich habe inzwischen fast alle PSR Manuals durchgelesen.

    Das mit der Auto, besser Motorradbatterie habe ich mir auch schon ueberlegt :-) Ich will das PSR auch in seine Bestandteile zerlegen. Die Lautsprecher in ein extra Gehauese einbauen. Genauso die Klangerzeugung ohne Tastatur.
    Das ganze dann ueber ein Roland PC xxx Remote Keyboard via Midi ansteuern.
    Ich will das Teil also komplett auseinanderbauen und zersaegen.
    Falls das schief geht sollten nicht zu viele Euronen in den Sand gesetzt sein.

    >
    Ich fürchte das ein kurzes Spanienurlaub nicht möglich ist um beide mal nebeneinander an zu spielen
    >

    Yepp,denke ich auch :-) Das 620 von deinem Kumpel steht nicht zum Verkauf an ? Versand von Spanien aus waere wohl auch zu kompliziert.

    ciao
    hmmm, wie sagt man in Spanien ?
     
  6. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 15.10.06   #6
    ja :p
    ja :rolleyes: beim 620 kann man 3 gruppen von kanäle stummschalten, bei der 630 jedes kanal separat (die tasten unter der display).
    Dafür verwende ich ein Zoom Rythm Trak, oder spiel die perkussion selbe ein.
    Also in diesen punkt kann ich wenig bestätigen. :confused:
    Vorsicht, wenn du solche sachen sagt, werdest du nicht mein besten freund werden :( . So etwas tut mein ingenieursherz weh.
    Das von mein bandkollegen weiss ich wie erwähnt nicht, ob er es noch hat oder loswerden will, was ich weiss ist das er es mal vergessen hat in sein auto :screwy: wenn man weiss das man eier kochen kann in ein auto der in die Spanische sonne steht, kannst du bereits raten das ein peckschwarzes keyboard die wärme noch weniger ertragt :mad: es funzt noch aber hat ein neuen form bekommen :rolleyes:
    Versand aus Spanien ist nicht ganz kompliziert, wir haben hier auch UPS, und ich kaufe öfter sachen in Deutschland. Nur sind die preisen hier, neu und gebraucht, viel höher dann in Deutschland, deswegend kaufe ich ja in Deutschland ein.
    Ein tipp: such mal auf www.marktplaats.nl da gibts viel angebot.
    Und hier in Spanien sagt man hasta luego (wenn man sich noch sehen werd) oder adios (das ist dann final) :)
    LG
    NightflY
     
  7. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 16.10.06   #7
  8. richy

    richy Threadersteller HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 17.10.06   #8
    Hi Nightfly
    Danke fuer den Hinweis. Hatte wegen dem Teil trapp schon mal kontaktiert. Aber leider ... :-) Natuerlich schon verkauft. Die Preise bei ebay sind wie fuer alle gesuchten Teile ueblicherweise schon bissel hoch. Vielleicht finde ich auch noch wo anders etwas.
    Vielen Dank fuer die Tipps auch in den Niederlanden.

    hasta luego
    richy
     
Die Seite wird geladen...

mapping