PU Halterung abgebrochen

von XPosiCoreX, 01.06.07.

  1. XPosiCoreX

    XPosiCoreX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    2.07.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    132
    Erstellt: 01.06.07   #1
    Hola

    Gestern viel mir auf, dass der SH6 in meiner Klampfe irgendwie nich mehr richtig saß und Spiel hatte.
    Grade aufgeschraubt und meine Vermutung hat sich bestätigt:

    Der Winkel, durch den die Schraube mit Feder kommt, um den PU zu halten und in der Höhe zu justieren ist abgebrochen!!

    Und dabei is der Mist erst seit wenigen Wochen drin. Leider nicht neu gekauft. Also nix mit Garantie oä.

    Kann man den Winkel da wieder irgendwie dran bekommen? Oder muss ich die Grundplatte tauschen (sofern das überhaupt geht)? Oder kann der Tonabnehmer direkt in Müll?

    Meine Herren, was ein Unrat...

    Danke schonmal!
    (Bilder davon im Anhang)


    Posi
     

    Anhänge:

  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 01.06.07   #2
    Hallo Posi,

    man kann den Winkel wieder anlöten.

    Dabei sollte man aber halbwegs Ahnung von löten haben - und sooo einfach ist es nicht.
    Auch aufpassen, dass dabei nichts zu heiß wird und die Spulen Schaden nehmen.
    Ist auch ziemlich kniffelig - aber es geht.

    Gruß
    Andreas
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 01.06.07   #3
    Vor dem anlöten würde ich die Grundplatte auf alle Fälle abschrauben, da sonst durch die Hitze auch Wachs geschmolzen wird und auslaufen kann, genauso kann man die Drahtisolierung schmelzen und dann ist der PU futsch.

    Grundplatte kann man tauschen, musst nur die Erdung ablöten und an die neue Platte anlöten.
     
  4. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 01.06.07   #4
    ich würd vorher ne halterung basteln. quasi eine dritte hand, die die teile so zusammenhält, wie sie hingehören. dann auf der innenseite mit dem lot eine schöne naht ziehen.
     
  5. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 01.06.07   #5
    VORSICHT MIT DEM LÖTEN!!!!!
    Das solltest du nur machen wenn du weißt was du tust! Die Spulen dürfen nicht heißer werden als 80 Grad Celsius, sonst nehmen sie Schaden - und da schmilzt normales Lötzinn noch lange nicht (erst bei mindestens 180 Grad Celsius)!
    Besser wäre es einen Ersatzwinkel zu biegen der auf der einen Seite unter den Pickup kommt und auf der anderen Seite den abgebrochenen Halter aufnimmt (eventuell gibts beim Orangenbiber sowas auch schon fertig was man dann missbrauchen kann). Und dann kaufst du dir Metallkleber und klebst den Winkel an. Das hält auf alle Fälle und dein Pickup funktioniert dann auch noch.
    Klar geht das schon irgendwie mit dem Löten, aber empfehlen würde ich es nicht - vor allem wenn du das noch nie gemacht hast!
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 01.06.07   #6
    Übrigens tut es ein guter Kleber auch, einfach eine kleine Platte einerseits an den Pickup kleben, dann das abgebrochene Stück drauf. Oder den Bügel gerade biegen und auf die Unterseite kleben (dann musst aber die Feder kürzen damit es für die nicht zu eng wird). Hält auch bombig, mit normalem Sekundenkleber.

    Code:
    
    Pickup          ________________
    
    Platte                       ______
                                       |
    
    Bügel                                |___ __
    
     
  7. Slade

    Slade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.06.07   #7
    Geh in ein gutes Musikgeschäft und lass dir das einfach machen
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 01.06.07   #8
    Und wenn Du schon da bist, können die Dir auch die Schuhe zubinden und zeigen wie man sich abwischt nach dem Töpfchen... :D

    Zum das Ding hinkleben braucht man doch kein Wissenschaftler sein, warum dem Laden das Geld schenken?
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.06.07   #9
    falls kleber nich halten sollte, würd ichs mit pattex powerknete probieren, da kannste dir nen dicken klumpen basteln der dann das ganze problemlos halten dürfte. sieht dann zwar nich schön aus aber unter nen pickup guckt ja eh keiner.
     
  10. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 01.06.07   #10
    Also ich schaue da schon genau hin - vor allem wenn ich eine Gitarre gebraucht kaufe... Hehehe... *lach*
     
  11. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 01.06.07   #11

    ne ... klar ...
    Bei gebrauchtn Gitarren hole ich zuerst auch immer die Elektrik raus und untersuche die Pickupwinkel auf Haarrisse.
    Weiß man ja, dass das andauernd passiert. :confused:

    Zum Thema kleben ...
    Hat man ein passendes Stahlwinkelchen, sollte man als Klebstoff Loctite 648 (sechs-achtundvierzig) nehmen.
    Ich bin gelernter Industriemechaniker und da ist Loctite 648 die beste Methode Teile zu verkleben. Wichtig ist, dass die Teile absolut fettfrei sind. Also vorher mit Aceton (oder Nagellackentferner) abreiben. 648 auf beide Teile, fixieren, überschüssigen Kleber abwischen, trocknen und durchhärten lassen. Dann das zweite Teil dran.

    Wir haben 648 sogar benutzt um Stahlwalzen auf Wellen zu kleben. Nach dem Durchhärten konnten die Schließwalzen vernickelt und in Instustriemaschinen eingesetzt werden. Ist 648 richtig verarbeitet und einmal fest, kriegt man die Klebestelle nur mit roher Gewalt auseinander (Meißel, Schneidbrenner ...). Je größer die verklebten Flächen, deto höher die Festigkeit.

    Gruß
    Andreas
     
  12. pirxpilot

    pirxpilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    27.01.15
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    363
    Erstellt: 01.06.07   #12
    Als Maschbau-Student fehlt mir zwar Cadfaels praktische Erfahrung, aber das Kleben von Metallteilen ist im Niedrigtemperaturbereich und bei nicht zu großen Lasten absolut sinnvoll und gut machbar.
    Da läuft man auch nicht Gefahr irgendetwas durch Hitze zu zerstören!
     
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 01.06.07   #13
    Wie gesagt ...

    Wichtig ist die Fläche beim kleben!
    648 auf die Bruchstelle bringt garnichts!
    Passender Stahlwinkel, 648 dran, erst eine, dann die andere Seite kleben.
    Das sollte halten.

    Wie pirxpilot richtig anmerkte, ist große Hitze das einzige Problem bei guten Klebestellen.
    Selbst im Flugzeugbau wird heutzutage vieles bereit geklebt, was vorher genietet wurde.

    Gruß
    Andreas
     
  14. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.270
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.996
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 01.06.07   #14
    Hi Andreas,

    ja ... ich glaub, mit so einer Maschine bin ich bei der Alitalia mal mitgeflogen ... :D

    sry, OT...

    Greetz :)
     
  15. XPosiCoreX

    XPosiCoreX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    2.07.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    132
    Erstellt: 02.06.07   #15
    OK, danke für die Tipps.

    Die Klebegeschichte gefällt mir am besten, also wirds bald gemacht.

    Ich danke!

    Posi
     
Die Seite wird geladen...

mapping