Punk E-Gitarren

  • Ersteller NoFx_BoY
  • Erstellt am
N

NoFx_BoY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.06
Registriert
17.04.05
Beiträge
13
Kekse
0
Hallo Leute,
da ich schon seit 2 Jahren eine klassische Gitarre spiele und auch auf Punk stehe wollt ich mir jetz endlich mal eine "Punk E-Gitarre" zulegen...
könnt ihr mir sagen welche Gitarre für diese Musikrichtung zu empfehlen sind, im Preis von 300-600 Euro vl. !?
:great:
 
AgentOrange

AgentOrange

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.972
Kekse
7.838
Ort
Heidelberg
Erstmal willkommen im Forum :D


Punk hat den riesen-vorteil dass dus wirklich mit jeder Gitarre spielen kannst :)

Ich geb jetzt nur mal n paar Beispiele:

z.B. ne Fender Fat-Strat (gibts in 100000 versch. farben) oder ne Epiphone Explorer , gibts auch in schwarz, oder ne Epiphone Flying-V , ebenfalls auch in schwarz erhältlich, oder ne Epiphone Les Paul Custom bzw. Standard . Könntest dich aber auch bei z.B. ESP/LTD umschauen (z.B. die MH-250 ) oder bei Jackson , wo z.B. die Randy Rhoads RR-3 oder die DXMGrecht empfehlenswert wärn :D


Am besten is aber, du fährst zum nächstbesten Laden und nimmst alle möglichen Sachen die dir gefallen in die Hand, das da sind nur Sachen die MIR zugesagt haben und das ist immer unterschiedlich!!
 
WildChild667

WildChild667

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Registriert
10.12.04
Beiträge
697
Kekse
232
Ort
Ludwigsburg
dem ist nichts mehr hinzuzufügen ;)
da hat sich einer mühe gemacht :great:
vielleicht kommen ja noch ein paar Ibanez oder so in die Auswahl..
wichtig is au immer der amp.. is meiner ansicht ein ganzes stück wichtiger als die Gitarre selber wenns auf die Stilrichtung ankommt...
Wenn ich mit nem kleinen Brüllwürfel @ yamaha erg 121, ein paar MoP Riffs spiel, klingts bescheiden.. aber wenn ich dann ma mein bandit 112 anmach wieder mit der selben gitarre.. kommts ein ganzes stück geiler und druckvoller rüber ;)
heb dir also noch genug geld für den amp auf ;) falls du noch keinen hast..
weiss zwar net wie er für punk is, aber greenday spiel ich mit meinem auch manchmal (Hier klicken)
Power hat er mehr als genug, auch wenn du mal in der Band spielen willst.. für mich wars ein toller kauf :)
Aber wie immer gilt, ANSPIELEN.. man sollte sich die Zeit nehmen auch mal bisschen weiter weg zu fahren in ein großes musikgeschäft und die Gitarren die dir zur "auswahl" stehen anzutesten, evtl. auch die einzelnen miteinander vergleichen :)

PS: Welcome ;)

edit: so viel wollt ich gar nich schreiben :D
 
B

ButT3rs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.13
Registriert
09.04.05
Beiträge
331
Kekse
130
Wilkommen ,
ich kann dir eine Les Paul ans Herz legen , mit 2 Humbuckern hast du ne Super grundlage für Punk ... Aber auch die Ibanez - Reihen sind sehr gut .... Fahr einfach mal zu einem Großen Musikgeschäft und probiert alles aus was dir optisch gefällt ... dann wirst du mit sicherheit deine Gitarre finden ! Aber dann nimm auch genau die , die du angetestet hast ,da es zb bei Epiphone große Qualitätsschwankungen gibt ..
 
AgentOrange

AgentOrange

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.972
Kekse
7.838
Ort
Heidelberg
Er fragte ja nur nach Gitarren :D

Beim amp isses aber eigentlich genauso: Mit jedem amp der ne halbwegs vernünftige Zerre hat und gut klingt kann man punk spielen, wobei der Bandit 112 wirklich ne gute Wahl ist, hat mir auch gut gefallen :) Gehe bei meinem nächsten amp aber gleich ne stufe weiter weil ich sehr billig an ne box kommen kann, zur not spar ich dann noch weiter auf n top ...


Hmm, stimmt, hab Ibanez voll vergessen, die SZ-520 bzw. SZ-320 sind doch ziemlich geil :D Unterscheiden sich nur durch die Lackierung ... Finde persönlich die SZ-320 schöner weil schlichter...
 
WildChild667

WildChild667

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Registriert
10.12.04
Beiträge
697
Kekse
232
Ort
Ludwigsburg
AgentOrange schrieb:
Er fragte ja nur nach Gitarren :D

jo ich weiss aber ich dachte ich sags bevor er sich bei ebay irgend nen harley benton 30 watt würfel holt.. ;)
 
AgentOrange

AgentOrange

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.972
Kekse
7.838
Ort
Heidelberg
Hmmm ... ok, stimmt :D

Das is aber wirklich ne gute Frage @Threadersteller: Hast du denn schon nen amp?
 
N

NoFx_BoY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.06
Registriert
17.04.05
Beiträge
13
Kekse
0
nun ja, Nofx spielt auch manchmal ne Les Pauls, aber ich hab gehört das die ziemlich schwer ist und dass es dann auch anstrengend Lange auf der Bühne zu stehen. was haltet ihr denn von diesem Amp, ich will wenn dan ein Gitarrencombo, kein -topteil, ... :
http://www.netzmarkt.de/thomann/peavey_envoy_110_prodinfo.html?sn=88d778a7e6e99c6c0ade56d6a335263a
oder von dem hier:
http://www.netzmarkt.de/thomann/har...info.html?sn=fb3aef7c5110fac64c963dce749370f1
ich find die Bc.Rich Serien zwar ganz schick, aber die sind wohl zu Deep, oder wie?
mfg
 
AgentOrange

AgentOrange

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.972
Kekse
7.838
Ort
Heidelberg
Zu dem Peavey Envoy kann ich dir jetzt nix sagen, allerdings kannst du Harley Benton Verstärker vergessen!!!


Der envoy scheint aber soweit net schlecht zu sein, allerdings: Du kannst auch 100€ mehr ausgeben und hast dann nen 100W amp Bandit112 :) Und der IST wirklich gut, vor allem für den Preis!!

Und was meinst mit BC rich?! Hab das net kapiert ...


NofX spielen Les Pauls, ja, aber welche von Gibson und die sind doch n "bissl" teurer und hochwertiger als die Epiphones ;)
 
beatzstruck

beatzstruck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.13
Registriert
16.06.04
Beiträge
1.333
Kekse
506
für Punk kannst du dir alles kaufen. Ich würd da sogar eine 90€ Gitarre empfehlen.
Wenn du noch ein bisschen mehr spielen willst, guck dir auch mal eine SG von Epiphone an.
 
AgentOrange

AgentOrange

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.972
Kekse
7.838
Ort
Heidelberg
Nanana, jetzt wollen wir mal nicht übertreiben, auch wenn man nur Powerchords spielt is ne Git für 90€ scheisse ^^ Also, wenn die Verarbeitung stimmt: warum nicht? Aber trotzdem, ob das Geld gut angelegt ist ...
 
N

NoFx_BoY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.06
Registriert
17.04.05
Beiträge
13
Kekse
0
:rock:wie viel Watt sollte denn der Amp haben wenn ich im Proberaum spiele und manchmal auch auf kleinen vorführungen? also wirklich nur klein! ich mein das die Bc Rich mehr so füär Heavy Metal und so geeignet sind... für den Verstärker will ich nicht mehr als 200 Euro ausgeben.
und was haltet ihr von Yamaha, ich mein E-Gitarre, da kam ja auch im Fernsehn irgendwann mal ne Werbung, und so bin ich draufgekommen...
 
AlBundy

AlBundy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.08
Registriert
31.10.04
Beiträge
790
Kekse
123
Ort
Stuttgart City
NoFx_BoY schrieb:
wie viel Watt sollte denn der Amp haben wenn ich im Proberaum spiele und manchmal auch auf kleinen vorführungen? also wirklich nur klein! ich mein das die Bc Rich mehr so füär Heavy Metal und so geeignet sind... für den Verstärker will ich nicht mehr als 200 Euro ausgeben.

folgendes,
achte nicht nur auf die Watt zahl, im Grunde sagt das nix über die Lautstärke. Ein 30 watt vollröhre ist z.B lauter als 80watt transistor, generell reicht aber ein Amp um die 50 watt für kleinere Gigs, du musst nur so laut sein wie das Schlagzeug, am besten du probierst verschiedene verstärker im Musikladen.

ach und den würd ich mir nicht kaufen
https://www.thomann.de/harley_benton_hb80r_prodinfo.html?sn=fb3aef7c5110fac64c963dce749370f1
solche angebote gibts viele,harley benton johnson usw sie locken mit großen wattzahlen und geringem Preis, die Qualität ist allerdings mies!

bei Peavey bist du besseraufgehoben.
Ich würde dir allerdings zu einem Gebrauchten Marshall Valvestate raten da kannst du bei ebay einen für 160-200€ kaufen.
 
LoneLobo

LoneLobo

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.488
Kekse
22.279
Ort
Österreich
Dann sparste am falschen Ende, wenn deine Gitarre dreimal so viel kostet wie der Verstärker, und du Punk spielen willst.

Ich werd dafür jetzt wahrscheinlich wieder geschlagen, aber den HauptSOUND macht der Verstärker.

Ne 5000€ Gitarre an nem 200€ Verstärker wird immer schlechter klingen als ne 200€ Gitarre an nem 5000€ Verstärker.
Das hab ich inzwischen so oft ausprobiert, da lass ich mir nicht reinreden.

Das heißt, ich würde an deiner Stelle eher die Preissegmente umdrehen.

Als Gitarre zum Beispiel die hier: Ibanez GAX, der D-Tuner könnt' für Punk sogar richtig brauchbar sein.

Und als Verstärker den Freund hier: Marshall DSL 401.

Damit biste wieder relativ genau bei 800€.
Die Kombination find' ich wesentlich sinnvoller als ne 600€ Gitarre über nen Harley Benton Verstärker zu spielen.
 
tele

tele

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
29.11.04
Beiträge
904
Kekse
721
Ort
Wien
ich würde drauf achten dass es eine gitarre mit zumindest einem humbucker in stegposition ist, drauf kommts an.
und dass man punk auch auf einer 90 € spielen kann ist meiner meinung nach nicht wahr, die haben sicher einen eher dünnen oder matschigen sound.
les pauls sind sehr gebräuchlich, steve jones und mick jones haben welche gespielt, der typ von rancid spielt auch eine...die haben diesen schönen vollen klang!
auf b.c. rich kann man schon punk spielen, aber das tremolo ist unnötig und ich persönlich finde sie eher angeberisch hässlich.
 
N

NoFx_BoY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.06
Registriert
17.04.05
Beiträge
13
Kekse
0
kann man sagen dass ein Röhrenamp besser klingt als ein Transistorenamp, oder andersrum, ich mein jetzt generell.
und wenn ich mir eine E-Gitarre kaufe, also einzeln, kein Set, was ist dann da alles dabei, ich mein nur die E-Gitarre oder auch Kabel oder was? und was haltet ihr von ner Fender Stratocaster ca. 400 mit dem Peavey 40 Watt für ca. 200 Euro?
 
LoneLobo

LoneLobo

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.488
Kekse
22.279
Ort
Österreich
NoFx_BoY schrieb:
kann man sagen dass ein Röhrenamp besser klingt als ein Transistorenamp, oder andersrum, ich mein jetzt generell.

Die landläufige Meinung tendiert eher in die Richtung, dass Röhre besser klingt als Transistor.
Mag an der konservativen Haltung der meisten Gitarristen liegen, aber die meisten sagen, Röhre klingt definitiv besser.
 
V

vegasound

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.05
Registriert
17.04.05
Beiträge
2
Kekse
0
hol dir auf jeden fall ne fender mustang kosten so um die 500 euro.
die sind ziemlich geil.das sind die wahren punk gitarren.


fender mustang
:rock: :rock: :great: :rock: :rock: :rock: :rock:
 
LoneLobo

LoneLobo

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.488
Kekse
22.279
Ort
Österreich
Auch nur, weil Mr. Cobain mal so eine in der Hand hatte, oder?

Dein Post lässt irgendwie n paar Details missen, eine Horde headbangender Smilies ist kein wirkliches Kaufargument.
 
Mawel

Mawel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.17
Registriert
07.01.05
Beiträge
2.283
Kekse
2.728
Ort
Hannover
oder ne ibanez rg320, glaub ich, damit bekommste jeden sound hin und schick sieh die auch aus, auch für metal gut, hat men dünnen hals und ein floyd rose-typ tremolo, was ziemlich stimmstabil ist glaub ich
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben