Push/Push od. Push/Pull für Paula

von Hooker, 20.12.06.

  1. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 20.12.06   #1
    Hallo,

    Ich möchte die PUs meiner Paula (LP Studio) splitten und bin dafür auf der Suche nach passenden Potentiometerm.

    Dazu mal die grundsätzliche Frage. Was ist erfahrungsgemäß praktischer, PUSH/PUSH oder PUSH/PULL?
    Wie siehts mit der Haltbarkeit aus? Ich habe irgendwo gelesen, die PUSH/PUSH-Pots sollen schneller kaputt gehen. Habt ihr damit Erfahrungen?

    Welchen Durchnmesser muss die Achse für LP haben und welche Länge muss das Gewinde haben??

    Muss ich sonst noch was beachten?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 20.12.06   #2
    Generell ist die Push/Push-Variante wohl praktischer, aber gerade diesen Typen wird kein besonders langes Leben nachgesagt, was ich mangels eigener Erfahrung jedoch nicht bestätigen kann.

    Ich persönlich verwende nur die Push/Pull-Variante, die mit einem doppelpoligen Umschalter verbunden ist.

    [​IMG]

    Die Gewindedurchmesser sind eigentlich genormt, solange man die Potis im Musikhandel kauft. Längere Achsen benötigt man eigentlich nur für einige Paula-Modelle mit einer dicken Decke. Ob Du so etwas brauchts, läßt sich leicht feststellen: Bau einfach das zu ersetzende Poti aus und schau, wie lang die Achse und das Gewinde sein muß.

    Ulf
     
  3. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 20.12.06   #3
    es kommt darauf an was du damit schalten willst.
    hab auch gehört,dass die push/push potis schneller kaputt gehen sollen.das hat mich aber nicht gehindert einen in meine SZ zu bauen.er hat bei mir die funktion eines bypass schalters.wenn das poti raus ist kann ich einstellen und drehenn wass ich will.der humbucker hat immer volle power.da würde das mit dem ziehen eben zu lange dauern!
    fürs splitten,wenn nicht ständig während des songs hin und her schalten willst,reicht eigentlich ein push/pull poti!
     
Die Seite wird geladen...

mapping