qsc hpr-151w vs. hpr-151i

von dont bebop, 10.02.08.

  1. dont bebop

    dont bebop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #1
    Hallo,

    bin nach wie vor auf der Suche nach Subs für QSC HPR 122i.

    Zur Zeit liegt mir ein relativ günstiges Angebot für zwei HPR 151W vor. Die W-Serie scheint der Vorgänger der i-Serie zu sein.

    Hier http://www.qscaudio.com/support/library/bulletin/HPR0001revA.pdf habe ich eine Beschreibung gefunden, wie bei einem Mix aus i- und W-Serie zu verfahren ist. Meine Fragen:

    - Bezieht sich diese Beschreibung nur auf den Mix unterschiedlicher Subs (z.B. 2 Stück HPR 151W mit 2 Stück HPR 151i), so dass also der Mix mit 122i kein Problem darstellt?

    - Ist der einzige Unterschied zwischen beiden Modellreihen dieser poplige Widerstand, der die Leistung etwas drosselt?

    - Oder bingt die W-Serie tatsächlich 10dB mehr gain, so dass sie bei Betrieb von zunächst nur 2 Subs die bessere Wahl wäre?

    Grüße,

    dont bebop
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 10.02.08   #2
    Nein, bringt sie nicht. Bei der W-Serie konntest du aber mit dem Pegelsteller
    10 dB aufholen, was z.B. Sinn macht, wenn ein unsymmetrisches Signal
    anliegt oder die Signalquelle allgemein nicht genug Pegel liefert.

    Du kannst die W-Subs natürlich mit der HPR 122-i kombinieren, gar kein
    Problem. An beiden die Pegelsteller auf 0 dB und fertig (also bei der W
    nicht auf +10 dB).
     
  3. dont bebop

    dont bebop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #3
    OK, das spricht zumindest nicht gegen die W-Serie.

    In einem amerikanischen Forum hat allerdings jemand geschrieben, bei der i-Serie wären die Schutzschaltungen verbessert worden - finde allerdings den Thread nicht mehr. Eine möglichst "kindersichere" Bedienung bzw. entsprechende Schutzschaltungen wären für uns allerdings wichtig.

    Den Datenblättern ist unter "Amplifier Protection" jedenfalls folgendes zu entnehmen:

    QSC HPR 151W: Thermal and Output Power Limiting

    QSC HPR 151i: Thermal and Output Limiting, Output Short Circuit, Overtemperature Muting, Driver DC Protection

    siehe auch hier:
    http://media.qscaudio.com/pdfs/Specifications/HPR_G1_spec.pdf
    http://media.qscaudio.com/pdfs/Specifications/HPR_spec.pdf

    Daher nochmal die Frage: handelt es sich dabei um wirkliche Änderungen, oder hat QSC bei der i-Serie einfach die Liste um Punkte erweitert, die bei der W-Serie nicht gesondert erwähnt werden?

    thx, dont bebop
     
  4. QSC Audio

    QSC Audio Produktspezialist QSC

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    336
    Erstellt: 15.02.08   #4
    Hallo,

    die Unterschiede zwischen den "w" und "i" Modellen liegen, wie Witchcraft schon richtig geschrieben hat, in der veränderten Eingangsempfindlichkeit, zusätzlichen M10 Gewinden bei den Topteilen zum Fliegen der Lautsprecher, der Schalter zum Drehen der Polarität bei den Bässen wurde richtigerweise von "Phase" zu "Polarity" umbenannt, sowie eine zusätzliche Öse zum Sichern des Netzkabels.
    Schutzschaltungen oder Ähnliches wurden nicht verändert, auch wenn die ergänzten Auflistungen diesen Eindruck erwecken.

    Es ist, wie Witchcraft ebenfalls richtig angemerkt hat, problemlos möglich "w" und "i" Modelle zusammen zu benutzen. Man muss lediglich die Gains nach den aufgedruckten Werten passend einstellen und nicht die Regler physikalisch gleich einstellen.

    Geschmackliche Anpassungen von Tops zu Bässen kann man natürlich trotzdem vornehmen.

    Gruß
    Marcus
     
  5. dont bebop

    dont bebop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #5
    Alles klar und Danke (möglicherweise auch für die Bemühungen, jemand von QSC ins Board zu holen),

    dont bebop
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 15.02.08   #6
    Danke für die Ausführungen, Marcus :)
    Vielleicht bin ich bei dir an der richtigen Adresse um anzuregen, die
    Kaltgerätebuchsen gegen Powercon zu tauschen ?
    Dann wären die Teile rundum perfekt.
     
  7. QSC Audio

    QSC Audio Produktspezialist QSC

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    336
    Erstellt: 16.02.08   #7
    Habe ich schon weitergegeben, Chancen stehen nicht schlecht.
    Ich lass mich mal überraschen.

    Gruß
    Marcus
     
Die Seite wird geladen...

mapping