Qualität der Marshall 1960A Box

von Blaubarschbube18, 06.05.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blaubarschbube18

    Blaubarschbube18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kirchham in Oberösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    59
    Erstellt: 06.05.08   #1
    Hallo Leute,

    Ich habe mit der SuFu versucht, etwas über diese Box in Erfahrung zu bringen und habe dann einige Beiträge gefunden, in denen eigentlich nur schlechtes über diese Box geschrieben wird. Es wird behauptet, dass die Boxen nicht druckvoll genug wären und Marshall sowieso keine guten Boxen bauen kann. Stimmt dass, denn ich wollte mir eigentlich eine solche Box zulegen.
     
  2. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 06.05.08   #2
    Es wird behauptet... von daher: teste die Box an und mach Dir selbst ein Bild. So schwer dürfte das nicht sein, da die 1960 eigentlich überall verfügbar sein sollte.
    Was dann letztlich an Sound aus den Speakern kommt, muss nur Dir gefallen, sonst niemandem!
    Wenn Marshall zu doof wäre, vernünftige Amps und Boxen zu bauen, wären sie nicht schon ewig lange (gut) im Geschäft.

    Matze
     
  3. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Bitte teste sie selbst und bilde dir ein Urteil! Nur weil die Box nicht an jeden Amp und in jeder Musikrichtung den richtigen Geschmack trifft, heißt das nicht, das die Box schlecht ist!

    Da verlässt du dich auf ein paar sehr pauschale Aussagen (die mich langsam auf die Palme bringen).
    Dir gegenüber nicht böse gemeint. Mein Rat, teste Boxen mit verschiedenen Speakern an deinem Amp - wenn was in die richtige Richtung geht, andere Boxen mit demselben Speakertyp testen.
    Es macht auch Spaß, seinen eigenen Geschmack entscheiden zu lassen - evtl. ist's halt etwas mühsam..
    Gruß Uli
     
  4. Blaubarschbube18

    Blaubarschbube18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kirchham in Oberösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    59
    Erstellt: 06.05.08   #4
    Verschiedene Boxen anzutesten ist für mich nur leider sehr schwer, da es im Umkreis meinens Wohnortes nirgendwo ein Musikgeschäft gibt und ich auch nicht die Möglichkeiten habe, in ein weit entferntes Geschäft zu fahren. Deshalb wollte ich die Box bei E-Bay ersteigern. Die Box wäre eine Marshall JCM 900 - Lead 1960, 4x12" Box abgeschrägt mit 4x Celestion G12T75 Lautsprechern. Hat vielleicht jemand von euch die Box und kann mir was darüber berichten?
     
  5. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 06.05.08   #5
    imho eine gute allrounder-box - mein geschmack sind die g12t75 nicht (mehr), aber ich hab ziemlich lang drüber gespielt, tat ihren zweck ordentlich.
     
  6. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 06.05.08   #6
    Die 1960er Marshall-Boxen sind weit verbreitet und akzeptiert. Deswegen müsste auch in deinem Umfeld so eine irgendwo anspielbar sein, hör dich mal um.

    Schlecht sind die Boxen defintiv nicht, sie sind ordentlich gebaut und man kann damit auch einen Spitzensound erzielen. Beispiele dafür gibt es genug.

    Aber es ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich empfinde die G12T-75 Speaker als Kratzig und Harsch. Für mich schreien die mehr als das sie singen. Aber das ist mein Geschmack, und je nach verwendetem Amp, Gitarre, Effekten und vor allem eigener Soundvorstellung kann das Ergebnis bei dir ja ganz anders sein.
     
  7. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.826
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.990
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 06.05.08   #7
    Ich hab eine...

    Also Schlecht würd ich 'se nicht nennen. Vielleicht kommen andere Boxen dem jeweiligen Geschmack näher, vielleicht ist es aber auch genau das was Du gesucht hast, da gibt's nur eine Möglichkeit das rauszufinden.
    Das Du nicht antesten kannst ist suboptimal. Okay, da Du sie gebraucht kaufen willst könntest Du sie bei Nichtgefallen für etwa den gleichen Kurs wieder verschachern, aber das kann Zeit und Nervenaufreibend werden - so 'n Ding passt nunmal nicht in den nächsten Briefkasten. Würd daher auch sagen: hör Dich nochmal im Bekanntenkreis um, oder nimm Dir 'n Tag Zeit für 'ne weitere Reise.
    BTW: Ich würde meine, für nen mMn fairen Preis, loswerden wollen. Falls Du es also versuchen willst - melden...
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 06.05.08   #8
    die von dir beschriebene Box ist die meistverkaufte Gitarrenbox der Welt. PUNKT
    warum wird das nun so sein,
    ah ja, weil marshall drauf steht (is klar, ne?)
    ernst beiseite
    die Marshall 1960 Box ist der Standard unter den Gitarrenboxen. nicht nur die 900er Serie, auch die 800er (die IMHO sogar einen tick besser klingt, was mit sicherheit auch am alter liegt) fällt darunter.
    die aktuellen 1960er Boxen sind zum großen teil deswegen verrufen, weil die eingebauten celestions nicht mehr in england sondern in china produziert werden. 50% der Boarduser denken dann automatisch "china = Schice". OK es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die soundqualität nachgelassen hat, hängt aber auch wieder damit zusammen, dass im direkten vergleich die aktuellen speaker oftmals einfach noch nicht eingeschwungen sind, und dann klingts halt suboptimal...

    weiteres indiz:
    ein großteil der gitarrenspielenden zunft hat sich den harten bösen tönen verschrieben. für diese musikrichtung gibts ganz klar auch bessere speaker (V30, eminence etc.). die eigenarten der G12T75er Speaker sind auch nicht jedermanns sache, aber deswegen ist sie nicht automatisch schlecht.

    die G12T75er sind einfach allroundspeaker, die in jedem genre einen guten ton abliefern. ob der nun letztlich gefällt oder nicht ist eine frage des persönlichen gustos. ein sehr guter bekannter von mir spielt z.B. seinen Diezel VH4 S über 2 furznormale 1960A-Standardboxen. ein anderer bevorzugt die Mesa XXL-Box (und wundert sich warum sein sound so basslastig ist). wieder andere schwören auf Vintage30 speaker, ich selbst bevorzuge eine mischung zwischen V30ern und G12T75 diagonal.

    fakt ist: mit der box machst du nichts verkehrt, sollte dir der sound nicht 100%ig gefallen, kannst du später immer noch mit andren speaker-bestückungen experimentieren.

    viel glück bei der auktion
     
  9. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.437
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 06.05.08   #9
    also ich habe einen 1960a "nachbau". und zwar von trace elliot (passend zu meinem top :D )
    das hat auch die speaker drin, und abgesehen von dem etwas dickerem gehäuse sind die dinger super....und druckvollen sound bekomm ich alle male hin ;)
     
  10. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.826
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.990
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 06.05.08   #10
    OHNE jetzt jmd auf die Füße treten zu wollen, mal 'ne Grundlegende Frage: Was 'n Druck? Bässe? Oder Lautstärke? Oder doch die Mitten? Oder...?

    Die schriftliche Wiedergabe von Höreindrücken ist mMn ebenso subjektiv wie das eigene Hörempfinden, deswegen sind konkrete Empfehlungen im Grunde nicht möglich, lediglich "Denkanstöße".

    Zur Box: Irgendjemand hier im Board hatte mal erwähnt das er Amps grundsätzlich nur mit DIESER Box testet, da man dieses Modell bei den meisten Auftritten zur Verfügung gestellt bekommt. Nicht ganz unlogische Schlussfolgerung, könnte man aber z.B. mit dem rgument "immer die eigene mitnehmen" aushebeln... Ich bleib bei "Geschmackssache"...
     
  11. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 06.05.08   #11
    Also wenns etwas ganz häufig gibt wie die 1960, dann gibts auch entsprechend viele leute die die scheiße finden. In meinem Fall konnte ich auch lange nix mit den gt75 drinne anfangen und hab meinen 6100 über ne harley benton g212 vintage geozockt. Problem hierbei das der Marshall so ein mittenspektrum rausrotzt, das die box ziemlich überfordert ist und eigentlich nur kratzt und matscht.
    An der 1960 vom bandkollegen hab ich dann meinen ohren nicht getraut. Auf einmal passt der clean, crunch kommt mit einer brillianz und auflösung wie ichs von dem amp gar nicht kannt und high gain war auch super.
    Will heißen:
    Du kannst gar nicht pauschal sagen ob ne box gut ist, es kommt aufs gesamtsetup an. Mein Amp harmoniert beispielsweise besser mit der box als der amp des besitzers. Also geh anstesten, schlecht ist die box auf keinen fall. Empfehlenswert sind hierbei auch die Boxen von Carvin, aber nur die mit den gt75, bzw vintage30 speakern.
     
  12. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 06.05.08   #12
    ich hab genau diese box. is echt geil das teil. hab über viele andere boxen schon gespielt und ich muss sagen diese hier is für mich einfach das beste was ich bekommen konnte. is halt geschmackssache.
    hab die box nur nachträglich noch mal ausgedämmt (dämmwatte) jetzt klingt die etwas mächtiger und hat mehr schub
     
  13. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 06.05.08   #13
    ...das ist echt blödsinn! genau diese boxen sind seit jahrzehnten der rock standard schlechthin. also teste sie & wenn dir der sound gefällt…
     
  14. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 06.05.08   #14
    NAja die Musikerboardlegenden halt. GEnau wie das der Vintage 30 der superbeste speaker ist, mesa und Marshall keine AMps bauen können, Engl das beste von die Welt ist usw und so fort. Kleiner Tip dazu. Nen Tag Zeit nehmen, Musik schmitt in Frankfurt belagern und was lernen. Danach sieht man vieles anders.
     
  15. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 06.05.08   #15
    Richtig, mit Marshall weiß man in etwa, was man bekommt. Ich hab' zwar "nur" eine TV aber vom Prinzip her ist das ähnlich. Mit 'ner '60er kann man IMHO nicht viel falsch machen. Ich hab' 'ne Menge Boxen ausprobiert und komme immer wieder auf Marshall zurück. Ich glaub' nicht, dass das am Schriftzug liegt. Aus dem Alter bin ich raus... ;)

    Greetz
     
  16. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 06.05.08   #16
    oh das is jetzt zwar en bissl offtopic. Aber wie klingt die tv denn im vergleich zur normalen Marshall.
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 06.05.08   #17
    Du stellst da ganz locker mal einer haltlose Behauptung in den Raum. Wieso ist das nicht von der Hand zu weisen? Hast Du Messungen die eine objektive Veränderung an den Speakern untermauern? Oder eine höhere Streuung?

    eben, und deswegen ist die Aussage das die Soundqualität nachgelassen hat erst einmal nur Geschwafel.

    Das einzige was mir ein wenig sauer aufstößt, ist das Celestion seine Ersparnisse bei der Soeakerfertigung nicht mal Ansatzweise an seine Kunden weitergibt. Ich frage mich warum Anbieter wie Eminence und Ted Weber ihre Speaker in den USA günstiger fertigen können. Und das im Fall von Ted Weber auch noch bei weitaus kleinerer Stückzahl.
     
  18. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 06.05.08   #18
    Ich hatte vorher eine VS, und die ist kleiner als die Standard :rolleyes:, ich empfand den Wechsel als drastisch. Wuchtiger, mächtiger Sound dennoch mit viel Definition. Ich liebe diese Box und ja, sie macht echt was her :cool:, da der Basser ein 4x12" Marshall-Full-Stack hat kann ich geradeso mithalten. Das ist ein Bass-Sound... :rock:

    Greetz
     
  19. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 06.05.08   #19
    ich hab die 1960A JCM 900 lead und spiel sie mit meinem 6100 LM amp,.......und ich blas so einige über den haufen *g*
    clean is der hammer, mein favourite is der crunch kanal....nur noch geil......dann noch der lead kanal......herz was willst du mehr!

    aber wie gesagt sound is geschmacksache, also ausprobieren, falsch machen kannst mit der box def. nix

    greez

    glenn
     
  20. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 06.05.08   #20
    Threadtitel neutral gestaltet
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping