Rack Anschlußleiste

von the_paul, 28.01.07.

  1. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 28.01.07   #1
    Hallo,

    vielleicht hat der eine oder andere hier ja Erfahrung mit dem Thema "Rack Anschlußleiste" und möchte diese mit uns teilen. Da es hier in höherem Maße um Eigenentwicklungen geht sucht sicher jeder die perfekte Lösung.

    Ich möchte mir für mein Preamp-Rack genau eine solche Leiste bauen. Ich habe eine Blende mit 12 D-Form-Ausstanzungen und ein paar Neutrik Klinkenbuchsen und eine Midi-Buchse hier liegen. Das Einzige was mich derzeit irritiert ist der Schutz...es gibt bei diesen Buchsen standardmäßig nichts womit man die Lötstellen überdecken könnte, also keinen Gummi oder sowas. Wie habt ihr das Problem an Euren Buchsen gelöst? Habt ihr Schrumpfschlauch genommen, oder gibt es auch Schutzummantelungen für die D-Form-Buchsen.

    Werde Infos posten, sobald ich weiter gekommen bin.
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 28.01.07   #2
    Schrumpfschlauch, wenn man auch später nochmal ran können will (wobei es leider keine Schrumpfies gibt, die stark genug schrumpfen, um sie auch über das Buchsengehäuse zu ziehen) oder Heißkleber (für die Ewigkeit).

    der onk
    der allerdings auch komplett ungeschützte Kontakte seit Jahren ohne Probleme im Einsatz hat...
     
  3. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 28.01.07   #3
    Hans Muff hat da sich was nettes gebaut glaube. Frag ihn mal.
     
  4. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 28.01.07   #4
    so, beim verkabeln hab ichs dann direkt mal geschafft 2 litzen von den gitarrenbuchsen abzureissen. ist noch nicht wirklich ideal. da müsste es doch eigentlich noch irgendwas zur zugentlastung geben, damit einem solche scherze gar nicht passieren...

    EDIT: ich bin schon drauf und dran mir nen heißkleber zu holen ;-)
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 28.01.07   #5
    ... vielleicht solltest Du die Kabel lang genug machen, damit Du nicht so dran ziehen musst.:D Hab' ich noch nie geschafft, 'n Kabel von der Einbaubuchse abzureissen...

    Es gibt (glaube von adam hall) Rackblenden mit Bohrungen, durch die man die Kabel per Kabelbinder zugentlasten kann. Da es bei Deiner Blende wohl überwiegend um Klinkenbuchsen geht, wäre evtl. auch die Anschaffung einer Patchbay interessant...


    der onk
     
  6. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 28.01.07   #6
    Ich bin auch schon an der Planung einer individuellen Rack-Patch-Leiste. Ich sehe bei solchen einzelnen Leisten wie du sie scheinbar hast eben auch immer den Nachteil, dass die ganze Elektrik hinten offen ist. Alternative: 19"-Leer-Case (oder etwas vergleichbare Modelle) und auf die Rückseite nochmal Buchsen. Dann kann mans ganz normal mit Patchkabeln weiter verbinden. Zusätzlich kann man nochmal je nach Bedarf noch die eine oder andere Schaltung dort unterbringen
     
  7. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 29.01.07   #7
    wenn es ne patchbay gibt, die sowohl klinkenanschlüssen, wie auch MIDI-DIN hat, dann wär die was für mich. ansonsten wird das auch mit dem heißkleber ok sein denke ich.

    daß mit den 19" anschlußboxen finde ich interessant. kenne die von paul lenders und cornish. für mein rack sind die aber zu platzraubend, deshalb hatte ich mich für die anschlußleiste entschieden.
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.01.07   #8
    Naja, da ist es egal ob es ein Gehaeuse ist, oder nur eine Blende... eine HE ist weg... und nach hinten ist es meist nicht so dramatisch :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping