Rack für Proberaum und Live

von AustrianCoder, 09.08.06.

  1. AustrianCoder

    AustrianCoder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.06   #1
    Hallo zusammen.

    Was gehört den alles in ein Standard-Rack alles rein? Ich würde gerne unsere jetziges Proberaumequiment (Verstärker, Firewire-Soundkarte) in ein Rack einbauen. Doch nun stellt sich die Frage, was noch hinzugefauft werden kann. Ich dachte evt. an einen Kompressor und an einen Equalizer.

    Also Jungs und Mädels, erzählt mal was alles so in eurem Rack drinnen ist :)

    Greets,
    AC
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 09.08.06   #2
    Das hängt davon ab was/wer auf der Bühne steht, wie das PA-Setup aussieht,
    wie die Location aussieht usw. Da werden das auch schnell mal mehrer Racks.

    Wenn du uns sagst in welchem Rahmen ihr Auftretet, was an Equipment vorhanden ist usw. dann können wir dir sagen, was sinnvoll ist.
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.08.06   #3
    normalerweise ist drin, was man braucht. ;)

    im proberaum werdet ihr höchstens einen 31-Band EQ oder einen mehrbändigen Parametrischen EQ benöätigen, um evtl Feedback rauszuziehen.
    dann noch ein Multieffektgerät für den Gesang.

    für Auftritte sollte man für jeden Monitorweg möglichst einen kanal in nem 31-band EQ haben, dient ebenfalls dem Kamppf gegen das große Pfeifen ;)

    Kompressor würde ich im Proeraumrauf jeden Fall lassen.


    alles andere ist von der Band abhängig und den instrumenten, der Musik, ...man kann in ein Rack so viel reinstopfen und so viel Geld investieren...ob sich das lohnt ist eine andere Frage. denn meistens verbessert zu viel nicht - im gegenteil, es vershclechtert alles, v.a. wenn es niemand richtig beidenen kann.

    achja: endstufe ufür live möglichst in ein anderes rack, da das rack dann ja meist am mischpult steht...habt ihr also mal das Mischpult im Saal (weiß ja nciht ob ihr euch von der Bühne aus msicht) habt ihr die Endstufe mit hinten und müsst entweder lange Boxenstripen ziehen, was nciht sonderlich optimal ist, oder den Verstärker jedes Mal ein und ausbauen.

    ein "standard"-rack für 500PAX würd ich ca. so aufbauen
    2x Monitor EQ (für 4 Wege)
    1x Front EQ/Controller
    4-8x Gate
    4x Kompressor
    2-4x Multieffekt

    ob man so viele Kompressoren und Gates letztenendes braucht kommt aber wie gesagt auf Ort, Mikros, Band, Aufstellung etc...an...für den Proberaum ist es IMO auf jeden Fall übertrieben. Effekte fördern meist die Feedbackanfaälligkeit.
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 10.08.06   #4
    Nachdem Du die wichtigen Dinge aufgezählt hast, nenne ich mal die "unwichtigen", die erst dann wichtig werden, sobald sie fehlen und plötzlich das gerade erst gekaufte Rack zwei Nummern zu klein erscheint... ;-)


    Licht!!!!!!!!!!!!!!!
    Netzverteilung
    Signalanschluß zum Innenleben (ob über Blende, Patchbay, MuCo)
    CD-Player


    der onk
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.08.06   #5
    ui, ja, die kleinen slebstverständlichkeiten vergisst man oft...:o

    danke fürs erweitern, v.a. lciht und ne gute netzzuleitung erspart so amnches gefiremel bei dunkelheit und die nervige 3er-schukodose die grundsätzlich fehlt ;)

    cd player hab ich manchmal gerne extern, wenn man mal agr nciht so viel mitnehmen will aber musik abspielen will ist das IMO besser. aber jeder wie er will und es bruacht..is ja gerade das schöne an nem rack :great:
     
  6. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 11.08.06   #6
    Ich hab auch noch eine "unwichtige" Komponente: Rackblende mit Lüftungsschlitzen.
    Ich hab schon öfters die Erfahrung gemacht, dass es nicht schaden kann, mal eine Höheneinheit freizulassen und eine Rackblende mit Lüftungsschlitzen einzuschrauben, damit die Geräte mehr Luftzufuhr haben.

    MfG

    Tonfreak
     
  7. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 11.08.06   #7
    noch zum Thema unwichitg. Ein fingerweg Schutzgitter über jedes Gerät im rack sollte nie fehlen.. da muss man halt das an und abschrauben beim verstellen in kauf nehmen:D
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 12.08.06   #8
    ... da möchte ich Dich bei 'nem Feedback sehen, wie Du hektisch die Blende über dem Monitor-EQ abschraubst, um die 6,3kHz ziehen zu können! :D

    Bei Festinstallation oder Verleih an Unkundige/DJs sehe ich das Sichern von kritischen Geräten ja ein, aber als Mischer würde ich mir sowas am Siderack verbitten.


    der onk
     
  9. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 12.08.06   #9
    dito, sicher auch recht interessant über cd player fx, ;)

    wie der onk schon erwähnt hat bei einem siderack auf keinen fall.
    was sinn machen kann ist die rückseite komplett zu verkleiden. sieht lecker aus und schützt vor ungewollter patcherei. das dann aber bitte nur wenn auf dieser blende ein multipin und ein powercon (keine Kaltgerätebuchse) sitzt und das siderack intern komplett mit xlr gepatcht ist. KLinken sollen sich beim Transport ja von Zeit zu Zeit doch mal lockern. (verrigelbare natürlich ausgenommen)
     
  10. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 13.08.06   #10
    Als Alternative könnte man ja eine abschließbare Rackblende nehmen:
    [​IMG]
    So eine Blende kann man in 2 Sekunden aufschließen :)

    MfG

    Tonfreak
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 14.08.06   #11
    Könnte man, aber sorry, was soll so ein Spökes am Siderack ?
    Einzig vorstellen könnte ich mir so eine Sicherung vor den aktiven Frequenzweichen, wenn diese direkt im Amprack sitzen, welches unbeobachtet neben / hinter der Bühne steht.
     
  12. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 14.08.06   #12

    Für den FOH-EQ bei 'ner Festinstallation sicher 'ne feine Sache aber:
    1. Sind zusätzliche 2 Sekunden Feedback sehr lang.
    2. Findet sich sicher irgendwo ein Kasper, der den Schlüssel der Blende abzieht. :evil:
    3. Schmeißt das Gehäuse 'nen prächtigen Schatten über die Rackbeleuchtung, was im üblichen Dunkel eines FOH-Platzes das Erkennen der Beschriftung am EQ nicht gerade erleichtert.


    der onk
     
  13. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 14.08.06   #13
    Hallo,
    noch mal zur abschließbaren Rackblende: Ich habe bei mir eine vor den Equalizer montiert, weil ich nach dem Soundcheck manchmal den FOH-Platz verlassen muss, um z.B. ein Lautsprecherkabel zu überprüfen. Da meistens kleinere Kinder mit in den Hallen sind (Schulaufführungen ...), die es ganz toll finden, an allen Regler und drehen, schütze ich so meine Equalizereinstellungen. Den Schlüssel von der Rackblende nehme ich natürlich immer mit :)

    MfG

    Tonfreak
     
  14. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 14.08.06   #14
    Ich sichere den FOH-Platz immer mit 'nem elektrischen Weidezaun! :D
     
  15. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 19.08.06   #15
    CD Player in nem extra kleinen Rack empfehle ich auch. Hatte schon öffter Störungen, wenn ein CD Player im selben Rack war - besonders mit Funken zusammen.

    Wenn man Funken hat empfehle ich auch immer die in nem extra Funk-Rack zu haben. So kann man die auch leichter zuhause lassen, wenn man bei kleineren Events vielleicht gar kein Funk braucht.
     
  16. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 27.09.06   #16
    Die Idee ist mal super! :D

    Gibts diese Weidezaun Hochspannungsquellen eigentlich schon in 19" oder hab ich da gerade eine Marktlücke entdeckt? :)
     
  17. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 27.09.06   #17

    Also ich nehme den Zerhacker immer raus, weil mich das Geticke nervt. :D



    der onk



    PS: Liebe Kinder, bitte nicht nachachen - alles nur SPASS und BLÖDELEI!!!;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping