Rack zur Klangverbesserung

von Nagash, 28.01.06.

  1. Nagash

    Nagash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 28.01.06   #1
    Ich hab mir überlegt mir ein kleines Rack zusammenzubasteln, das aber nur zur Klangverbesserung dient, d.h.: Kein Effekt,Vorstufe,Endstufe,Tuner etc.

    Gibts überhaupt solche Geräte?

    Wenn ja, welche?

    mfG ;)
     
  2. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 28.01.06   #2
    - BBE Sonic Maximizer (einen der zahlreichen Threads hier aufsuchen ;) )
    - Parametrischer Equalizer (vorzugsweise MIDIfiziert. Falls du sowas findest - außer Behringer DEQ2496, dann sag bescheid!)
    - NoiseGate
    - Compressor

    das sind die Geräte, die mir so spontan einfallen :)
     
  3. Nagash

    Nagash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 28.01.06   #3
    aso , noch was: ich hab ein EQ, Compressor und Noise Gate ^^

    aber trotzdem thx
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 28.01.06   #4
    Sag erst mal, was du bislang an deinem Sound vermisst. Klangverbesserung per se ist nur ein nettes Wort. Aber WAS willst du verbessern? :)
     
  5. Nagash

    Nagash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.01.06   #5
    besseren Distortion Solo Sound
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.01.06   #6
    Definiere "besser". Der eine will mehr Wumms, der andere mehr schreiende Höhen, der andere mehr Zerre, der andere mehr Mitten.....
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.01.06   #7
    EQ... Rocktron ProQ. (midi-gesteuert).


    Ansonsten: so nett die Geraete alle sind, im Grunde behandeln sie haeufig nur die Schwaechen anderer Geraete, un dmachen im Grunde eher in Setups Sinn, die viele Moeglichkeiten bieten. Geht es darum den Sound eines Amps zurechtzubiegen, ist vielleicht einfach der Amp falsch.
     
  8. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 29.01.06   #8
    ist zwar kein rackgerät aber falls es für den laney ist würde ich an deiner stelle den tube factor anspielen.

    x-man
     
  9. Nagash

    Nagash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.01.06   #9
    klarer Sound, sauberer Sustain, wie das Anfangssolo von "Fade to Black"
     
  10. Nagash

    Nagash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.01.06   #10
    sowas hab ich mir auch überlegt,aber etwas teuer...muss den mal anspielen
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 29.01.06   #11
    Ich glaube dass dein "Problem" an deinem Basis-Equipment liegt.

    Vll. solltest du da ansetzen und dir eine solide Basis schaffen.
     
  12. Nagash

    Nagash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.01.06   #12
    Was du meinen?
     
  13. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 29.01.06   #13
    Den Solo-Sound von Fade to Black bekomm ich imho fast authentisch hin:

    ESP Horizon FR-II
    Mesa/Boogie Studio PreAmp
    Rocktron 360 (Compressor)
    Intellifex (für Hall und nen leichten Chorus)

    das ganze auf dem Front-PU gespielt, Tone-Regler bissi zu und soft recht weit vorne anschlagen :great:
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.01.06   #14

    EQs, Maximizer etc. biegen ein Ergbnis zurecht, oder erweitern halt die Klangpalette.


    Die Frage die du dir stellen solltest, ist halt: gibt es evt. anderes Equipment (einen anderen Amp, eine andere Gitarre), die den Klang liefert den du suchst... denn wenn diese Basis nicht stimmt, arbeitest du mit den von dir genannten Geraeten im Grunde nur an den Symptomen, nicht an den Ursachen.
     
  15. Nagash

    Nagash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 30.01.06   #15
    Die LTD ist perfekt mit EMGs und allem, den AMP benutz ich nur clean und halt mit den Über Metal, den find ich auch gut
     
  16. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.01.06   #16
    Wenn du alles gut findest, weshalb willst du dann deinen Sound verbessern??? Das widerspricht sich ;)
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.01.06   #17
    genau der Satz lag mir auch gerade auf der Zunge.

    Eine pauschale Klangverbesserung ist eben nicht machbar, denn besser ist nun einmal keine klare Definition wenn es auf den Sound ankommt. Du hast tausende von Möglichkeiten deinen Sound zu verändern, einige der Möglichkeiten wirst du als Verbesserung empfinden, andere nicht.

    Nur eine pauschale Verbesserung zu suchen, da kann dir keiner brauchbare Ratschläge geben.

    Wenn du wirklich Hilfe erwartest, dann erzähl doch mal :

    Wie ist dein Sound jetzt, was genau stört dich am Sound, was würdest Du ändern, glaubst aber das dein Equiqment es nicht hergibt. Was erwartest Du von einer Verbesserung? Deine Frage nach einem Rack zur Klangverbesserung ist ziemlich planlos und wird dich nicht weiterbringen...

    wenn du sagst du suchst

    ist das schonmal grundlegend kaum aussagekräftig, noch weniger wenn du nicht dazusagt wie dein Sound jetzt ist... und jetzt sag nicht verwaschener Sound mit dreckigem Sustain...

    die Hoffnung auf eine Wunderkiste die deinen Sound gut bzw. besser macht solltest du aufgeben, und dich mal ausgiebig mit deinem Equiqment beschäftigen. Dann wirst du merken welche Sound die hinbekommst, und welche eventuell nicht überzeugend mit deiner Ausrüstung klingen, und dann viel gezielter daran arbeiten können.
     
  18. Nagash

    Nagash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 30.01.06   #18
    Mein Sustain löst sich teilweise ziemlich schnell auf.Tappings sind nur bei Highgain möglich.Bei wenig Distortion hört man sie kaum.(vllt Compressor?)
    Z.B. die Tappings vom Lied Metallica-One (nicht das Endsolo) sind nicht machbar.

    Ich hab mich mit Bodeneffektgeräten beschäftigt, aber alle Compressoren rauschen ziemlich stark, wie ich gelesen hab. Da ich mich mit Racks fast garnicht auskenne, hab ich mir vorgenommen, mich auch in diesem Bereich der Gitarrentechnik zu erkunden.
    Mir ist natürlich auch klar, dass es sowas nicht geben könnte, aber nachfragen schadet nich...
     
  19. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 30.01.06   #19
    hm also erstmal: selber testen geht vor gelesen haben
    zweitens: versuche erst deine spieltechnik zu optimieren, bevor du probleme mit technischen effekten beseitigen willst. mit distortion sollten tappings sauber klingen können.
    drittens: der sound kommt nicht nur aus dem pedal, auch wenn du verzerrt spielst und den amp "nur" clean fährst, prägt der amp immer noch entscheidender den klang. vor- und endstufe sowie lautsprecher haben einen größeren einfluss auf den sound als ein effektgerät. also spar lieber für nen guten amp, auch mit zig geräten wirst du aus deinem amp nix holen, wenn er dir grundlegend (verwaschen...) nicht gefällt.
     
  20. Nagash

    Nagash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 30.01.06   #20
    der gefällt mir schon...

    gibts denn rauscharme Rackcompressoren?
     
Die Seite wird geladen...

mapping