RAcktuner im Studio

von marktheshark, 13.12.07.

  1. marktheshark

    marktheshark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Seeheim near Frankfurt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    783
    Erstellt: 13.12.07   #1
    Halo Leutz,

    ich nehme bei mir im Studio öfter Basser / Gitarristen und auch Bläser auf. Da kam mir die Idee einen Racktuner anzuschaffen.
    1.) hat die Saitenfraktion öfter mal keinen gescheiten / flexibelen Tuner dabei
    2.) könnte ich beim aufnehmen von Bläsern öfter mal einen Blick drauf werfen um die Intonation zu kontrollieren. Das geht zwar auch mit den Ohren aber gerade wenn man einen Bläsersatz nacheinander aufnehmen muss (Posauen vor Trompete) da hört man das manchmal schwer.

    Jetzt meine Frage: Macht das irgendwer so bzw was haltet ihr von der Idee ?
    2. Frage welches Gerät könnt ihr empfehlen? Behringer gefält mir nicht so wegen der Verarbeitung, dann bleiben eigentlich nur die Korg - Geräte, oder. Welches ....

    Gruss Mark
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 13.12.07   #2
    Servus,
    So viel Aufwand brauchst du gar nicht zu treiben.
    Die genauesten Stimmgeräte erhältst du einfach durch ein VST, sogar kostenlos z.B. GTune.
    Damit das funktioniert, muss Direct Monitoring in der entsprechenden Spur aktiviert sein (kleines Lautsprechersymbol).

    Viele Grüße
    Moritz
     
  3. silent.death

    silent.death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    124
    Erstellt: 13.12.07   #3
    ich finds sehr praktisch...

    wir haben einen KORG dtr-2000 im Studio stehn, und komischerweise ist das Teil bei jeder Aufnahme auch im einsatz....ist halt sehr bequem, wenn man schnell und ohne umschalten die stimmung des instruments überprüfen kann...

    fg
     
  4. marktheshark

    marktheshark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Seeheim near Frankfurt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    783
    Erstellt: 13.12.07   #4
    Hallo,

    habe mal den Freewaretuner ausprobiert. Ist ganz gut. Bei kurzen Tönen spricht er halt nicht richtig an. Das hatte ich im Prinzip auch so erwartet. Frage ist das beim Korg Tuner anders ?

    Haltetöne kann man so bei Bläsern gut checken. Also alles was aber unter einer ganzen Note ist (im midtempobereich) geht nicht. Da muss man sich halt auf die Ohren verlassen.

    Gruss Mark
     
  5. silent.death

    silent.death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    124
    Erstellt: 14.12.07   #5
    Bläser hatten wir noch nicht...aber bei Bass und Gitarre erkennt der Korg auch die kurzen und abgedämpften Töne richtig.

    fg
     
Die Seite wird geladen...

mapping