Randall Box gut?

von Zonga, 13.03.06.

  1. Zonga

    Zonga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Mainburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #1
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100029223&sid=!18121995&quelle=volltext&such_inx=286661

    was ist den von der Box zu halten?
    mfg
    Michael
     
  2. con_40

    con_40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #2
    hmmmmm naja, also gute speaker sind das ja glaub ich, aber ich würde 50€ drauflegen und mir ne fame box kaufen mit fetten vintage speakern :cool:
     
  3. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 14.03.06   #3
  4. Zonga

    Zonga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Mainburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #4
  5. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 15.03.06   #5
    Du kannst ja bestimmt begründen warum die Vintage Speaker "fetter" sind als die Custom 80’s, oder? Die Boxen klingen anders aber ist deshalb die Fame besser nur weil "vintage" Speaker verbaut sind...?

    Das es unterschiedliche Geschäcker gibt scheint Dich wohl nicht zu interessieren? Du wirfst hier Begriffe in das Forum ohne jegliche Begründung, was soll das???
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Du solltest auf jeden Fall die Box mit Deinem Topteil testen. Nur so kannst Du wirklich erfahren ob Dein AMP mit der Box XY gut klingt.
    Nicht jede Box liefert mit jedem Topteil gute Ergebnisse!
    Eine Vorauswahl kannst Du durch die Wahl der Speakerbestückung und z.B. Gehäusevolumen treffen aber dann hilft nur noch testen... :great:
     
  7. Zonga

    Zonga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Mainburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #7
    ja ich sags mal so.
    will die Box dann erstmal mit meinem Peavey Bandit betreiben.
    Und später wenn ich wieder genügend gespart habe ein Topteil kaufen dazu.
    Hab da so an nen Peavey Supreme XL gedacht (hab da scho einiges gutes drüber gehört)
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 16.03.06   #8
    Dann würde ich lieber erst sparen und dann Top und Box kaufen, dann bist Du auf der sicheren Seite! :great:
     
  9. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 16.03.06   #9
    Randall ist so ne Sache für mich... ich hab von denen immer beim durchlesen der Daten gedacht "hey, sowas such ich, sowas klingt interessant, gute Idee!" und als ich es dann angespielt hab, dacht ich mir "ja... gute Idee... aber klingt nicht."

    kA... :|
     
  10. Zonga

    Zonga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Mainburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #10
    will jetzt ned extra nen Thread aufmachen:
    Der Supreme XL soll ja recht gut sein was ich hier so gelesen und gehört habe.
    Kann er mit nem Röhrenverstärker mithalten? Das Transen kälter klingen und so ist mir bewusst....etc.
     
  11. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 17.03.06   #11
    review dauert leider noch bis anfang nächster woche. lieferung hat sich verschoben :(

    mfg
    EventZero
     
  12. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 17.03.06   #12
    Hallo!
    Mein kollege hat diese Box.

    Wir testeten mit einem Hughes&Kettner Matrix und einem Fender Topteil!

    Die Box klingt sehr fein,rund und sahnig, mir ist sie aber viiel zu basslastig und im Bandgefüge nicht gerade durchsetzungsfähig. Das ist alles was ich sagen kann!

    Steve
     
  13. fAessi

    fAessi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 17.03.06   #13
    Ich habe einen kompletten Randall Halfstack (V1), mit RA412XLT Cabinet, also mit den Celestion Vintage's. Ich kann nur sagen dass ich mehr als nur zufrieden bin, die Box drückt mehr als ordentlich, durchsetzungsfähig ist sie auch, wobei es dabei wohl primär auf das Topteil ankommt, mit dem V-Amp habe ich einen EQ mit dem man z.B. die Mitten anheben kann, was wieder mehr Durchsetzungsfähigkeit bringt. Ich kann aber nur Positives über die Box berichten.

    Ach ja, ich spiele mit diesem Amp bevorzugt im Heavy Bereich.
     
  14. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 18.03.06   #14
    achja... :eek:
    ist das so? das kannst du doch sicherlich begründen, oder?
     
  15. Zonga

    Zonga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Mainburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #15
    die Zerre find ich steriler als die von einem Röhrenverstärker.
    Gefällt mir aber trotzdem recht gut !
     
  16. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 18.03.06   #16
    Wie kommt man dazu zu sagen das Transistor-Amps kälter, steriler oder sonst noch was als Röhrenverstärker klingen? Wozu dient es eine Aussage auf einen kompletten Zweig der Technologie auszuweiten?
    Sowas tut echt weh!!

    Ich kenne z.B. jemanden der einen MesaBoogie-TripleRectifier spielt und dessen Gitarrensound einem elektrischen Schinkenbrötchen gleich kommt (scoop halt). Da klingt jeder "Peavey Bandit" wärmer! Du siehst: Verallgemeinendere Aussagen bzzgl. Klangerzeugung sind wertlos und bringen keine Diskussion auch nur im geringsten weiter.
    gruß
    -yosh
     
  17. Zonga

    Zonga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Mainburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #17
    Hast wohl recht!
    Sprich sachen packen und antesten gehen !
     
  18. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 19.03.06   #18
    Hey, das war ja einfach dieses mal. ;)
     
  19. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 19.03.06   #19
    :o :o :o mhhhmmmmm....Schinkenbrötchen......mhmmmmmmM!!!!! (sorry fürs OT):D

    Zum Peavey:
    Ich hab mich geschreckt,als ich den Preis für das Teil gesehen habe,kostet der XXL nicht so umgefähr 600 Euro oder sogar mehr?Der Valveking kostet doch nur 500 Euro /und ist Vollröhre ( =besser!!!!haha,nicht böse sein Yosh!:D ;) )
    Ich meine für das Geld bekommt man doch schon geileres,oder?...

    Ich find (gerade den Transistor) Sound von Peavey im Metal-Bereich nicht so geil...:(
    Mein erster (richtiger) Amp war ein Studio 112 und der hat im Modern Mode wirklich nach PoPo geklungen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping