raummikrofonierung

von daspalme, 05.09.05.

  1. daspalme

    daspalme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Freiberg, Sachsen, Germany, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.09.05   #1
    hallo!
    ich weiss nicht ob es die frage schon gibt,aber ich habe sie nirgends gefunden

    also wir wollen in zukunft unsere jamsessions aufnehmen und das am besten mit einem mikro,das wir einfach in die mitte des raums stellen
    allerdings weiss ich nicht,was für ein mikro wir da brauchen und genau das ist die frage.
    vielleicht habt ihr ja auch bestimmte empfehlungen-es sollte nicht zu teuer sein-also so bis 200€

    thx
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 05.09.05   #2
    für diesen Zweck könnte man folgende Mics verwenden:

    Audio Technica PRO-24 Stereo Condenser Mic für z.Zt. 99,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mikrofone/Audio_Technica_PRO24_Stereo_Condenser_Mic.htm

    Beyerdynamic MCE-72 Stereo Mikrofon für z.Zt. 229,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mikrofone/Beyerdynamic_MCE72_Stereo_Mikrofon.htm

    Behringer Measurement Mikro ECM-8000 für z.Zt. 49,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Behringer_Measurement_Mikro_ECM8000_.htm
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 05.09.05   #3
    Mit den XY-Stereos hat man allerdings Probleme, wenn die Musiker im Kreis drumherumstehen. Über den Aufnahmewinkel steht da nichts, aber ich nehme mal an, dass das 90°-XY sein soll (Achsenwinkel). Das entspricht einem Aufnahmewinkel von ca. 100°, den das Mikro abdeckt.

    Und mit einem Meßmikro aufnehmen? Naja, ich weiß nicht.

    Zum Ideen festgalten und Proben mitschneiden "aus der Mitte" tut es doch jede Kugel in Mono. Wenn es ein Mikro auch "für später" sein soll, dann doch eher sowas hier: http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mikrofone/Superlux_CMH8_K_OHU.htm
    oder das Behringer B-5 (wenn wir mal in dieser Preisklasse bleiben wollen).

    Wenn schon Stereo, dann doch lieber ein Päärchen, was man flexibler einsetzen kann, z.B. auch mal als Overheads.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping