rauscharme Chorus, Flanger und Delay Pedale, Empfehlungen/Boutique?

von the_paul, 19.02.05.

  1. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.02.05   #1
    Hallo,

    ich spiele seit Jahren nur Rack-MultiFX und kenne mich deshalb bei Bodentretern eher schlecht aus, bis auf die üblichen Verdächtigen wie Boss, etc. Ich möchte nun wieder zu was "Einfacherem" umsteigen und bin deshalb auf der Suche nach Bodentretern, insbesondere Chorus, Flanger und Delay. Wichtig ist mir, daß die Geräte im ausgeschalteten Zustand das durchgehende Signal so wenig wie möglich beeinflussen (muß kein True Bypass sein) und ich sie parallel in den Effektweg meines Amps einschleifen kann. Preislich möchte ich mich erstmal nicht festlegen.

    Chorus-Pedale gibt es ja wie Sand am Mehr, sowas wie Jacques Meistersinger etc. wird ja gerne Empfohlen. Ich hatte mal einen Arion Stereo-Chorus, aber der hat gerauscht wie sonstwas - ich brauche da schon was Studio-taugliches.

    Wie schaut's bei Delay-Pedalen mit dem Line 6 DL-4 aus, das ist doch relativ beliebt auch bei Profis. Ein Digital-Delay darf's schon sein, es sollte dann im ausgeschalteten Zustand idealerweise keine A/D-Wandlung durchführen, sondern das Signal tatsächlich "True Bypass" durchlassen.

    Was gibts für gute Boutique-Flanger außer den bekannten Mainstream-Teilen wie MXR, Boss?
     
  2. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 19.02.05   #2
    Tja, für Chorus bin ich ein überzeugter Meistersinger Empfehler.

    Delays hatte ich bisher keine Bodenpedale, aber ein erfahrener Gitarrentechniker sagte mir mal, dass der Line6 Delay Modeler der einzig brauchbare seie. konnte ich bisher allerdings nicht überprüfen.

    Flanger... puh, hatte ich bisher auch keinen, aber schau mal auf www.leadmusic.ch vorbei, dort kannste dir auch ein paar "exotischere" Effekthersteller anschauen.
     
  3. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.02.05   #3
    ist der meistersinger auch in einer parallelen FX-loop zu gebrauchen? ich kann leider kaum infos finden (außer HC, ts808.com und tonetoys). beim line 6 delay modeler scheint das so zu sein und der würde auch von den features meinen vorstellungen entsprechen.
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.02.05   #4
    chorus und flanger würd ich mich mal bei TC umsehen den rest von T.Rex (der chorus da ist auch geil)
     
  5. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 20.02.05   #5
    stimmt der TC SCF ist ja auch recht beliebt und bekannt für studio-anwendungen und es hat ja auch noch einen impedanzwandler der gute dienste vorm amp leisten kann. ich bin grundsätzlich nicht abgeneigt von effekt-modelern, solang sie selbst gut klingen und meinen amp-sound nicht total verbiegen. den delay modeler hab ich auf jeden fall ins auge gefasst, der modulation modeler würde mich zumindest von der auswahl der effekte (ring modulator) schwer interessieren. ich habe noch einen interessanten analogen flanger gefunden, ibanez hat die 9er serie ja neu aufgelegt und den FL-9 rausgebracht.
     
  6. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 20.02.05   #6
    wieviel Geld hast du denn zur Verfügung?
     
  7. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 20.02.05   #7
    das werde ich wohl eher anhand der geräte entscheiden, ob die mir den preis wert sind. den TC electronic chorus, wenn der flanger schlecht sein sollte, fänd ich zu teuer für 1 pedal. ich möchte halt wirklich was vernünftiges haben und mich nicht mit günstig produziertem korea-equipment rumärgern. da hab ich in den letzten 10 jahren schon geld genug in den sand gesetzt.
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.02.05   #8
    ich kann da ja nur sagen, dass TC einer der erfolgreichsten hersteller von chorus/flanger/reverb/delay effekten weltweit ist.
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.02.05   #9
    ansonsten wäre eventuell Carl Martin eine Erwähnung wert, kenne die Effekte aber nur vom Hörensagen her...
     
  10. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.02.05   #10
    ibanez flanger
    meine empfehlung
     
  11. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.02.05   #11
    es gibt da von der forma "Onerr" auch ein paar neue effekte. der flanger soll wohl sehr gut sein für grade mal knapp 70e ... (steht in der Gitarre und Bass)

    DANN kann ich dir bzgl eines Delays auch nur das Line6 DL4 empfehlen - vor allem weil du damit auch tausende spielereinen und die psychedelischsten effekte erzielen kannst, die du dir vorstellen kannst ; )
    wenn du aber nen sinktnormales digitales delay brauchst, dann nim was zB von boss.
    AUSSERDEM gibts dann aber von line6 auch noch das neue Echo Park! kannste auch diverse delay modes einstellen etc ...

    wenn du dazu noch genauere fragen hast, dann knanste mich gerne fragen (icq 316 697 437)

    ansonsten viele grüße mikael
     
  12. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.02.05   #12
    Delay würde ich nur das DD6 empfehlen, ist zwar teuer nmit 160 Euros, aber jeden Cent werd, was den Klang angeht
     
  13. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 22.03.05   #13
    die electro harmonix dinger!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping