Rauschen bei Aufnahmen

von Jakari, 26.03.17.

  1. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    603
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    950
    Erstellt: 26.03.17   #1
    Servus Foris,

    Neuerdings habe ich beim Aufnehmen ein gewisses "Grundrauschen" mit dabei, was mich ziemlich stört.
    Grad wenn Kondensatormic oder Key angeschlossen wurde, ist das zu hören; ab und zu auch bei Bouzouki...
    Kann mir jemand ggf. woran das liegen könnte und was ich dagegen machen kann?

    Passiert bei Audacity, Magix MusicMaker, und bei Samplitude gleichermassen. Als Interface nutz ich den Behringer Xenyx1204USB Mixer, abgeschirmte Kabel usw.
    Früher in der alten Wohnung und Proberaum war das nicht so, da lief alles clean.
    Kann das Massebrummen sein??

    Danke für Hilfe
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 26.03.17   #2
    Ist es jetzt Rauschen oder Brummen? Das sind schon verschiedene Dinge.

    Poste doch mal ein Beispiel, dann können wir dir besser helfen, so ist es ein bisschen Stochern im Nebel...
     
  3. Jakari

    Jakari Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    603
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    950
    Erstellt: 26.03.17   #3
    Ein Rauschen... Macht bei Aufnahme ein "sssssssssss"
    Beispiel hochladen klappt grad nicht, meine Webverbindung ist zu langsam...
    Ich vermute, dass es ggf. an den Leitungen im Haus liegt, ist ein recht altes Bauernhaus. Kann das sein?

    Mit Rauschverminderung bekomm ich das schon wieder weg, so ists net, aber ich möcht ungern jedsmal die einzelnen Spuren und Sequenzen markieren und dann etappenweise Vermindern.
     
  4. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 26.03.17   #4
    Naja das ist ja auch keine permanente Lösung.

    Netzbrummen macht jedenfalls nicht "ssss" sondern eher "ggg" - im Sinne von: Die Frequenz des Netzbrummens entspricht einem leicht zu hohen G. :)

    Muss ja kein dreiminütiges Klangbeispiel sein, ein paar Sekunden reichen schon. Das sollte in Österreich/Deutschland bei jedem Internetanbieter klappen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Jakari

    Jakari Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    603
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    950
    Erstellt: 26.03.17   #5
    Ok, also nix Frequenzbrummen, gut...

    Ich kann echt nix hochladen, ich leb in den Bergen, hier komm ich nur mitn LTE Stick ins Netz derzeit, und das Datenlimit ist für diesen Monat errreicht. Geht erst ab 1. April wieder.
    Ich vermute mittlerweile, dass es am Mischpult liegt, hab im Netzt nochmal nachgelesen, und das Problem scheint bei einigen Behringer Teilen vorzukommen. Ich probiere die Tage mal was aus.
    Danke schonmal fürs antworten.
     
  6. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    728
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 27.03.17   #6
    Da du ja ein kleines Mischpult benutzt, könnte es sein dass du unbenutzten Einangskanal mit viel Gain aufgedreht hast? Auch wenn da kein Signal anliegt verstärkt man dann trotzdem das Rauschen im Signalweg.

    Ist jetzt schwer von der Ferne zu diagnostizieren. Da müsstest du mal ein Foto von oben auf das Pültchen machen, so dass man sieht wie alle Regler stehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping