Rauschen - Ursache?

von firenze, 24.12.06.

  1. firenze

    firenze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.06   #1
    Hallo. Ich weiß nicht, ob ich hier im richtigen Thread bin, aber ich möchte dennoch kurz mein Problem schildern: Ich hab mit meinem Digitalpiano ein Aufnahme gemacht und die schließlich auf eine CD gebrannt. Beim Abspielen in der Stereoanlage hört man ein klares Rauschen. Ich weiß leider nicht womit das zusammen hängt. Ich gebe mal kurz meinen Aufbau wieder: Ich habe meine Digitalpiano (Casio PX-110) mit einem Stereokabel in den Cinchanschluss meines Mischpultes gesteckt (Behringer Xenyx 802). Anschließend mit dem Main Out in den Line in Anschluss meines Computers. Die Aufnahme habe ich mit Cubase gemacht (Wave Datei) und als Audio mixdown auf dem Desktop kopiert. Danach habe ich die einzelnen Dateien mit Nero 7 auf CD gebrannt. Bislang dachte ich, dass Rauschen nur durch eine zu laute Aufnahme entsteht. Deswegen habe ich auch nur mit einer maximalen Lautstärke von 70% gearbeitet. Beim Abspielen auf dem Rechner durch Cubase ist auch ein Rauschen nicht wirklich wahrzunehmen. Womit kann das zutun haben?
     
  2. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.12.06   #2
    Rauschen kann ne Menge Ursachen haben. In deinem Fall gibts jetzt nichts, was ich direkt ausschließen könnte ;) Ich habe auch mal ein Digi-Piano direkt über dessen Line Out aufgenommen, das hat mir ebenfalls ein schönes Hintergrundrauschen produziert. Per Mikro abgenommen klang das deutlich besser. Zweite Möglichkeit ist das Mischpult. Viele sagen "Behringer = Rauschinger". Ich bin da weniger voreingenommen, kann so sein, muss aber nicht ;) Dann die Soundkarte. Bis vor einem Jahr habe ich noch mit der bereits eingebauten Onboard-Karte aufgenommen und merke jetzt im Nachhinein, dass ich auf so gut wie jeder Aufnahme von damals Rauschen habe.
    Verwendest du am PC einen Röhrenmonitor? Der kann dir auch einiges reinstrahlen.

    Erstmal ensteht durch einen hohen Pegel Clipping, also eine fiese Verzerrung, sobald du die 0 dB Grenze durchbrichst. Sollte das Rauschen vom Digi-Piano stammen, wird das natürlich auch lauter, wenn du die Lautstärke des Pianos erhöhst, das Signal stark komprimierst, normalisierst etc.

    Evt. sind die Boxen an deinem Rechner weniger hochauflösend oder die Stereoanlage hat einen empfindlichen Hochtöner ;) das kann wirklich viele Ursachen haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping