RBX 375 für metal? (Welcher Verstärker?)

von 0o-BALTHASAR-o0, 26.04.05.

  1. 0o-BALTHASAR-o0

    0o-BALTHASAR-o0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    8.09.06
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #1
    Hi,
    ich spiele seit geraumer Zeit Gitarre und wollte mir nun auch mal einen Bass zulegen, mein Favorit ist der RBX 375 von Yamaha, ich spiele zwar nicht nur, aber doch hauptsächlich metal, ist er dafür geeignet?

    Und hättet ihr noch eine Empfehlung was den Verstärker angeht? (Werde mich auch noch umgucken, aber hatte bis jetzt noch keine Zeit dazu)

    Danke im Vorraus.

    Gruß, Kai
     
  2. 0o-BALTHASAR-o0

    0o-BALTHASAR-o0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    8.09.06
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  3. VanGini7

    VanGini7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    20.08.08
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Willerzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.04.05   #3
    Hallo.

    Ich denke der Bass dürfte für Metal durchaus geeignet sein. Ich habe den RBX 375 zwar nie selbst gespielt, besitze aber den RBX JM2, also das Signature-Modell von John Myung (Dream Theater). Und das sagt doch schon einiges, dass der einen RBX spielt.

    Und wenn ein EQ eingebaut ist, kannst du den Klang sowieso noch variieren. Ausserdem spielt der Bass - zumindest beim "klassischen" Metal ja eine eher untergeordnete Rolle. Aber auch für Bassbetontere NuMetal-Sachen dürfte das Instrument reichen.

    Da deine Vorlieben ja beim Metal liegen, düfte es dir wohl nichts ausmachen, dass der RBX bei "jazzigen" Sachen nicht gerade gut abschneiden würde. ;) (denke ich mal)
     
Die Seite wird geladen...

mapping