Yamaha RBX 375

von murren12k, 31.01.07.

  1. murren12k

    murren12k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.01.07   #1
    Hallo.
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Modell?
    Bin gerade von Gitarre auf Bass umgestiegen und bin jetzt schwer am überlegen, ob ich mir den zulegen soll. Sieht auf jeden Fall gut aus und lässt sich gut bespielen. Aber das sagt halt jemand(ich), der sich mit Bässen nicht wirklich auskennt....
    Ist auf jeden Fall auch preislich verlockend.
    Falls der Mist ist, könnt ihr mir an dieser Stelle auch sehr gerne Alternativen vorschlagen bis 350 Euro.

    Yamaha RBX-375

    Danke schon mal.
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 31.01.07   #2
    Der ist momentan eine DER Empfehlungen unter den Einsteigerbässen.
    Ich selber spiele den 374, also den viersaitigen Bruder und bin begeistert.
    Ist der am wenigsten Kopflastige Bass, den ich in meiner Bassistenkarriere in den Fingern hatte, hat einen schönen Flitzehals, sehr gute Bespielbarkeit bis in die allerhöchsten Lagen und ist dank Onboard-EQ auch sehr flexibel. Batterie hält schön lange... ich hab' seit Mai die selbe...

    Wenn er Dich anfixt, dann nimm den Yamaha.
     
  3. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
  4. Bortesch

    Bortesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Friesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 31.01.07   #4
    Kann mich IcePrincess nur anschließen ein super Einsteigerbass, richtig bequeme Humbucker wenn man mit Fingern spielt.

    Kleiner Nachteil den das Ding hat, wenn man die Halsschraube einstellt vermackt durch den Imbusschlüssel sehr schnell dieses kleine Kunststoffgehäuse in der die Schraube sitzt.
    Gut fällt nicht weiter auf und hat mit dem Sound und der Bespielbarkeit natürlich nix zu tun trotzdem etwas schade.

    Kann ich dir den Bass aber trotzdem nur empfehlen.

    Bortesch
     
  5. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
  6. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 31.01.07   #6
    nochn ein nachteil beim 374 (ich weiß nicht, ob auch bei 375) ist das "schaben beim spielen am griffbret. muss man noch einstellen
     
  7. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 01.02.07   #7
    Fast jeden Bass mußt Du einstellen, wenn Du ihn kaufst.
     
  8. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 01.02.07   #8
    Ja ich hab mir auch an Weihnachten den Yamaha RBX 374 gekauft, also der 4 saitige Bruder, obwohl ich eigentlich E-Gitarrist bin und das auch bleiben werde. Ich wollte halt einfach mal meinen Horizont erweitern und bin sehr zufrieden mit dem Bass!

    Meiner Meinung nach ist das Preis-/Leistungsverhältnis sehr akzeptabel.


    MfG,
    Jeff
     
  9. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 01.02.07   #9
    Wenn er dir gefällt nimm ihn ruhig, kannste denk ich nix falsch machen. Vielleicht noch nen Ibanez BTB aus der Preisklasse (z.B. BTB 205) anspielen, der is relativ ähnlich. Ich hab mich für den Ibanez entschieden weil er mir optisch besser gefallen hat und ein Verkäufer gemeint hat, dass einige Kunden Probleme mit der Klinkenbuchse des RBX hätten (vlt kann ja einer meiner Vorredner dazu was sagen?)
    :great:
     
  10. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 02.02.07   #10
    Ich habe keinerlei Probleme mit meinem schönen Stückchen.
    Mir hat der RBX optisch besser gefallen, ich mag allerdings auch seinen Hals und die Cutaways lieber als die von Ibanez.
    Wobei ich dem Tip noch mal 'nen Ibanez in die Hand zu nehmen zustimme. Lieber wissen, was man verwirft.
     
  11. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 02.02.07   #11
    Also ich hab dem 375 auch und kann sagen, dass ich nie irgendwelche Probleme mit Buchsen oder Batterien hatte. Meine erste Batterie hält immer noch und der Bass ist Dezember 2005 gekauft worden!

    *edit*
    Falls sich einige Leute wundern:
    Ist nur mein Zweitbass. Spiele mehr 4-Saiter.;)
     
  12. Hinterwäldler

    Hinterwäldler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Südhessen-Mitte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.02.07   #12
    Ich hatte aufm Kurs in Remscheid mal nen Viersaiter auf der RBX-Serie in der Hand. Zum Flitzen ist der Klasse, aber Slappen geht auf meinem OLP zigmal besser. Aber insgesamt doch ein guter Bass. Klingt auch gut. Zum Rocken taugt der allemal. Und der Besitzer von besagtem RBX hat auch Jazz damit gespielt, geht also auch (wobei ich ja eh der Meinung bin, dass man mit jedem Bass alles spielen kann)
     
Die Seite wird geladen...

mapping