Reaper-Projekt auf mehreren Rechner bearbeiten

  • Ersteller khaaoos
  • Erstellt am
khaaoos

khaaoos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.19
Registriert
11.11.15
Beiträge
256
Kekse
954
Hi,

kann ich ein projekt an mehreren rechnern (nicht gleichzeitig) bearbeiten, wenn ich die dateien auf einem netzwerkspeicher oder portabler hdd ablege? oder funktioniert das nicht ohne weiteres?
 
siebass

siebass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
17.10.11
Beiträge
2.813
Kekse
6.630
klar geht das,
hab' hier im studio meinen silent desktop rechner der nicht am internet hängt und nebenan im büro einen laptop. reaper auf beiden rechnern.
du solltest nur drauf achten, daß beide reaper versionen identisch mit allen vsts ausgestattet sind.
horst
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
ian o field

ian o field

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
16.08.12
Beiträge
430
Kekse
1.193
Aus interesse... Sind die Projekte und Mediendateien schnell genug oder gibt es hier Lags? Zum Aufnehmen würde ich das nicht empfehlen.. Aber zum Bearbeiten sollte das prinzipiell kein Problem darstellen. Lediglich wie @siebass schon sagte: Beide Systeme sollten möglichst mit identischen Versionen und Plugins ausgestattet sein.

Cheers,
Ian
 
siebass

siebass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
17.10.11
Beiträge
2.813
Kekse
6.630
was ich noch nicht versucht habe (kein bedarf) aber gehen könnte wäre, die vsts auf das netzwerklaufwerk packen und reaper sagen, daß es dort nach den plugins gucken soll.
oder reaper gleich als portable version auf das netzwerklaufwerk installieren.
 
ian o field

ian o field

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
16.08.12
Beiträge
430
Kekse
1.193
Das klingt ja eigentlich ganz logisch... Ich frage mich nur immer, wie es mit der Performance aussieht.. Netzlaufwerke sind meines Wissens nach langsamer und könnten hier als Störfaktoren dienen. Aber das meiste sollte ja eh in den RAM geladen werden.. Ich glaube, da hilft weitestgehend nur ausprobieren!

Ich wäre an einem Fazit interessiert, falls jemand seine Ergebnisse teilen möchte. Ich kann das ganze aktuell leider nicht testen..

Cheers,
Ian
 
siebass

siebass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
17.10.11
Beiträge
2.813
Kekse
6.630
so ist es.
mein gigabit lan ist viel viel schneller als mein usb 3 anschluß. und bisher hatte ich weder mit dem einen noch mit dem anderen performance probleme.
allerdings fahre ich auch nicht gleichzeitig 32 spuren in den rechner.
ich nehme an, daß eine HDD im gegensatz zu einer SSD das größere problem wäre.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben