Recorder gesucht - welcher taugt?

von Punka, 27.03.08.

  1. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 27.03.08   #1
    Hi,

    dank einer Anzeige in der neuen Bass Player Ausgabe und der oft gehörten Empfehlung "Nimm dich selbst beim Spielen auf, dann hörst du wo du schwächelst" hab ich mir überlegt zu Übungszwecken einen Recorder anzuschaffen. Der aus der Anzeige von Olympus gefällt mir schonmal recht gut, er verspricht ja so ziemlich alles was man sich wünschen kann in der Hinsicht (und ein bisschen mehr) ... leider sind 400 Euro ne Stange Geld und da geht natürlich die Frage einher

    Geht das auch günstiger ohne Schund zu kaufen?

    Hier mal der Olympus http://www.musicstore.de/is-bin/INT...REC0005958-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    Und hier eine Liste vergleichbarer Mobile Recorder http://www.musicstore.de/is-bin/INT...rer=&firstSelection=&inStock=&ReSort=priceasc

    Vielleicht hat ja jemand einen davon und kann was dazu sagen, eine allgemeine Empfehlung oder hat Erfahrungen mit einem anderen Modell, das er aber für empfehlenswert hält. Ich würd mich über Hilfe freuen. :)
     
  2. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 27.03.08   #2
    Hallo,

    also ich kenne das Teil von Olympus nicht, kann mir aber vorstellen dass das schon sehr gut ist.
    Ich habe folgendes Gerät:

    Mit dem Teil bin ich echt zufrieden. Ich hab sowohl Bass damit schon aufgenommen als auch ganze Bandproben und bin sehr überzeugt. Der Basssound den die Aufnahme von direkt vor der Bassbox geliefert hat war sehr genial und klang echt gut (gerade bei so tiefen Frequenzen hätte ich gedacht, dass das Teil da schwächelt).
    Auch die Bandaufnahmen waren sehr gut.

    Man muss das Teil halt vorher ein bissl einstellen. Ich hab 2x ne Probe aufgenommen, einmal mit Mic-Gain Low, da wars recht leise aber von Klang sehr gut (Lautstärke kann man ja nachregeln am PC) und ein zweites Mal mit Mic-Gain Middle, da hats ein wenig übersteuert.

    In dem Gerät sind auch Limiter und Kompressoren eingebaut, die ich sehr nützlich finde. Ich hab für die Bandproben immer den "Concert"-Kompressor mitlaufen gehabt und das bringt glaub ich nochmal einiges im Bezug auf Übersteuerungsverhalten.

    Soviel mein Senf dazu,
    lg,
    Bene
     
  3. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 27.03.08   #3
    Ich kann mike porcaro jr. nur Recht geben. Der Zoom H2 ist m.E. völlig ausreichend. Besonders der Sound von meinem Line Out am Amp zum Line In vom H2 gefällt mir. Noch dazu hat der Zoom H2 unglaublich viele Features, wie z.B. der bereits angesprochene Limiter, ein Metronom, Stimmgerät und mehr. In diesem Post ist ein Sample von mir - kannst du dir ja mal anhören.

    Hier ist noch ein nicht musikalisch orientierter Testbericht.
     
  4. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 01.04.08   #4
    ich habe das h4!
    ist auch echt super. kannste eben als 4spur-recorder benützen, oder als stereo-recorder, oder als externe soundkarte.
    hat die effektsektion des zoom g1 eingebaut. außerdem hats 2 klinken/xlr-kombi-eingänge, d.h. du kannst auch direkt mit dem bass rein.
    hat mikrofontechnisch anderes zu bieten:
    anstelle von "sourround sound" hast du nur stereo mikrofonie, die mikrofone sind aber recht gut, muss ich sagen. ich schnitt schon kleinere gigs anderer bands mit, das ergebnis kann sich hören lassen, weil klingt gut. mit den mikrofonen kann man auch hübsch was einsingen, weil sind halt kondensatormikros. ok.
    direkter vorteil gegenüber des zoom h2s für dich ist wahrscheinlich nur die klinkenbuchse
     
  5. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 03.04.08   #5
    Ich denk ich nehm das H2, das schaut ja prima aus. Danke aber trotzdem. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping