Recording/Fender Squier

von Coppola, 15.01.07.

  1. Coppola

    Coppola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.07   #1
    Hallo erstmal.

    Ich wollte mich über die Fender Squier Deluxe Satin informieren.
    hier erst mal n link : MUSIC-TOWN GmbH Neubrandenburg

    Also das wichtigste was ich über dieses teil wissen muss - kann man damit gut in den line-in meines rechners einspielen? mit meinem bass (
    yamaha bb404 - sehr zufrieden mit, hab den schon 2 jahre) funktioniert das problemlos , allerdings haben wir mal die gitarre von nem kumpel angeschlossen und das signal war einfach unglaublich leise (vorallem bei den oberen saiten).

    jez wollte ich fragen : woran liegt das das mein bass so viel lauter war ? weil er aktiv is und die gitarre (sry habe vergessen was es für eine ist) nur passiv ? oder gibt es etwas anderes was ich beachten sollte? viel geld will ich nicht ausgeben - und außerdem hat mir diese gitarre es visuell sehr angetann :) (is zwar für n instrument das man nur zum einspielen und proben benutzt eher unsinng aber naja - ich denke ihr kennt das ^^)

    danke schon mal im vorraus.
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 15.01.07   #2
    hi prof!
    also generell: wenn du ein unverstärktes signal in den Line In (der eigtl ein verstärktes signal auf line pegel vorrausetzt) stöpselst ist es klar, dass der pegel VIEL zu leise ist udn das signal schlecht ist.
    und das wird bei allen passiven tonabnehmer zu sein. bei aktiven (wie dein bass zB) wird es zwar genug pegel geben, der soudn wird aber leider eher schlecht als recht sein. es gibt zwar dann einige porgramme zur nachbearbeitung und "verbesserung" des gitarrensignals... aber toll wird es wahrschl nicht klingen.

    abhilfe: gitarrenpreamp (meist multieffektgeräte zB), mti dessen Recording/LineOut/Kopfhörerausgang du dann ind en PC Line In gehen kannst. das effektgerät hat dann auch schon die ganzen simulationen eines verstärkers, effekte und boxen dabei, was ja unumgänglich für die klangwiedergabe einer E-Gitarre ist!

    lg
    /alex
     
  3. therisenevil

    therisenevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.01.07   #3
    Ja, kann mich nur anschießen, und vielleicht hinzufügfen:
    Du hast hier mehrere Möglichkeiten: mit nem Preamp/effektgerät oder etwas in der Art geht das. Die besser klingende Möglichkeit ist mit nem Mikrofon vor dem Amp, allerdings ist das auch teurer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping