Recording Rode NT-USB

  • Ersteller GeniussX
  • Erstellt am
GeniussX
GeniussX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.21
Registriert
08.06.15
Beiträge
154
Kekse
1
Hallo zusammen,
ich habe mal ein wenig "spielen" wollen und habe mit dem Rode NT-USB ein wenig mit Aufnahme probiert. Ich habe versucht die Gitarre allerdings erst einmal den Sound Helix auf die Studimonitore diese zu recorden.
(Ich weiß den Helix kann ich direkt recorden aber darum geht es erst mal nicht) , ich habe das Mikrofon onAxis in ca. 10cm Abstand vor die Box gestellt. Aufgenommen habe ich ganz einfach mit GarageBand über
die Mikrofonfunktion. Ich finde das die Aufnahme "sehr viel Raum hat" und sich erher "weiter" anhört.

Hat hier jemand Tips ?

LG
 
Eigenschaft
 
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.040
Kekse
25.813
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Hast Du einen Reverb auf dem Effektgerät?
Und wenn nicht, der zweite Monitor wird zeitverzögert mit aufgenommen. Also ein Delay frei Haus.
 
Hotspot
Hotspot
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.130
Kekse
34.370
Ort
Ennerweh
Und wenn nicht, der zweite Monitor wird zeitverzögert mit aufgenommen. Also ein Delay frei Haus
Nicht nur das, es kann auch sein, dass sich Frequenzen auslöschen.
10cm finde ich bei den mini Kalotten auch zu weit weg.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
GeniussX
GeniussX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.21
Registriert
08.06.15
Beiträge
154
Kekse
1
ok, ich werde mal weiter testen, kam bisher nicht dazu
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben