Recording zum Selbststudium(klassische Gitarre)

von CompassLove, 22.01.06.

  1. CompassLove

    CompassLove Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.09.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #1
    Hi,
    ich spiele seit ca. 2 Jahren klassische Gitarre,
    und wollte jetzt meine Stuecke ein wenig aufnehmen,
    um mehr distanz zu meinen Erarbeitungen zu bekommen.

    Doch merke ich, dass das ganze mit headset etc. nicht sehr viel sinn macht,
    und ich wollte fragen , was ich denn so alles brauchen wuerde, um "profi-maessige" aufnahmen von meiner klassichen gitarre zu bekommen.

    nicht so ganz profi-maessig, aber sollte doch schon sauber und warmer sound sein...

    ein mikro brauch ich ganz bestimmt... was noch???

    preis ist erstmal egal, wenn es nicht zu uebertrieben ist!
     
  2. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 22.01.06   #2
    Ja, das würde mich auch mal interessieren. Wie bringt man die Höhen einer klassischen Gitarre präsent?

    Sry, dass ich nicht antworte, sondern frage
     
  3. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 23.01.06   #3
    also erstmal solls ein oder zwei mikrofone sein.
    ich schwöre ja auf diese hier
    https://www.thomann.de/the_tbone_sc100ii_stereoset_prodinfo.html?sn=6440b431e116140fe2a3d11c07c3db85
    die sind günstig und haben wirklich nen schönen klang es gibt natürlich auch andere günstigere alternativen aber auch um einges teurere sachen.
    so nun weiter als nächstes muss das signal oder besser die signale in ein

    mischpult (das hier hab ich selbst)
    https://www.thomann.de/yamaha_mg102_8kanal_mischpult_prodinfo.html
    aber um nur eine gitarre oder zwei miks aufzunehmen ist das mischpult etwas groß also evtl. das hier
    https://www.thomann.de/behringer_ub1002_eurorack_prodinfo.html

    so jetzt brauchst du noch nen pc oder mac odda sonstwas ich setzte das mal jetzt voraus aber ne 2 kanal sounkarte wäre nicht schlecht dann kannst du deine stereomiks am besten nutzen.
    oder nimm EIN gescheites kond.mic. dann brauchst keine 2 kanal soundkarte
    soviel dazu .

    zum schluss noch ein halbwegs gescheites audioprogramm
    als freeware audacity oder kristal
    etwas teurer und echt professionell cubase sx oder so. da kannst du dann schön den eq und die effekte benutzten. wie man ne akustikgitarre wirklich warm klingen lässt...? ja da muss ich echt mal ran und nen großen workshop schreiben oder ihr bittet jemanden der sich wirklich damit auskennt. ich stümper weiß ja nix^^
    aber das ist ein großes thema
     
  4. CompassLove

    CompassLove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.09.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #4
    sind solche stereomics gut oder ein gutes kond. mic?

    welches kondensator mic ist denn empfehlenswert?


    ja also das equipment sollte schon ganz gut sein,
    weil die gitarre, die ich spiele, auch ein handgemachtes, sehr schoenes isntrument ist, was ich auch voll zum vorschein bringen moechte.
     
  5. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 23.01.06   #5
    naja das standard als mikrofon für instrumentenabnahme wäre das hier
    https://www.thomann.de/shure_sm57_lc_prodinfo.html

    hab aber noch keine a-gitarre damit aufgenommen sondern benutzte nur stereomiks vom großem T und die gefallen mir. musst halt ausprobieren welche dir besser gefallen
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 23.01.06   #6
    Für die Abnahme an einem Amp, ja, aber wir sprechen hier von rein akkustischen Instrumenten!

    Was IMHO sehr gut funktioniert (min. bei Livesituationen) ist das Beyerdynamic MC-930 >HIER<

    oder schau dich hier im Forum nach Meinungen zu Studio Projects B1 und C1 um! Und vergiss bitte ganz schnell diese T-Knochen!:eek:
     
  7. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 23.01.06   #7
    aber nicht für professionelle akustikgitarren abnahme...vielleicht für eine rockröhre oder ein schepperndes blech :) (auch keine T-miks)

    um den glanz, und die höhen präsent zu übertragen muss sicher ein kondensator mik hin über die art des miks teilen sich die meinungen (geschmakssache)

    ich haben schon aufnahmen mit kleinmembran miks (meist so 2x Neumann KM184) wie auch mit grossmembran gemacht... es kann auch kombiniert werden, wenn genug geld vorhanden ist...

    vorher würde ich mal ein anständiges einzelnes mikrofon zulegen: ich weiss nicht was deine preisvorstellungen sind ... ein Neumann KM184 kostet etwa 599,00 http://musik-service.de/Recording-Mikrofon-Neumann-KM-184-Mikrofon-prx9050de.aspx

    allerdings kann ich mir auch ganz gut dieses mik für deinen zweck vorstellen: http://musik-service.de/Recording-Mikrofon-Studio-Projects-C-1-Studio-Mikrofon-prx395662880de.aspx

    ich kann dir noch viele beispiele machen...aber nenn mir mal den ungefähren preissektor in dem du dich ansiedeln wills


    ich würde auf das mischpult verzichten und einen guten ein- oder zweikanal preamp zulegen -> die preamps mischen bei der qualität oft noch einiges mit
    hier ist es aber auch wichtig dass wir den preissektor wissen...um eine anständige eingrenzung der angebotenen ware zu vollziehen

    edit: lemursh war schneller :(
     
  8. CompassLove

    CompassLove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.09.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #8
    preisvorstellung fuer das GESAMTPAKET liegt ca. bei 300-400 euro

    also das ganze euqiupment, wonach auch alles laufen muss.

    der c-1 wuerde mir so eher in frage kommen , als der neumann^^

    brauch ich extra mikrofone , um auch gesang aufzunehmen?

    hab bei mir die evoltion 855 von sennheiser , aber sind halt live-auftritt mics..

    software hab ich auch, hoffe dass es ausreicht (cool edit pro )
    bzw. adobe audition (ist ja nun das selbe)
     
  9. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 23.01.06   #9
    ich frag mich ob ihr jemals son t-knochen gehört habt nunja ???
    schaut das komplettpaket 300-400€ da kostet ja das mik das ihr vorschlagt so viel. es ist "nur" zum selbststudium compasslove will damit denk ich keine cd aufnehmen und wenn als democd reichen auch günstigere Miks. sobald es profimäßig wird kann man sowieso gleich ins studio fahrn bevor man sich die miks für 500 die pulte für 500 die rack fx für 500 die software für 200 die soundkarten für 200 die nahfeldmonitore........... (ich könnte die liste echt weiterführen) anschafft. Man sollte solche anfragen immer in relation sehen. jemand der "erst" 2 jahre gitarre spielt kaum erfahrung mit homerecording hat und nur für amateuraufnahmen das zeug verwenden will, dann kann man dem user doch nicht ein mik für 300€ und mehr empfehlen
    mit dem anderen set kommt er auf
    miks 100€ + mischer 100€ + plus evtl ne soundkarte 150€ und das ding taugt ...
    so ich bitte mich in der luft zu zerreisen, dass ich doch keine ahnung hab

    danke
     
  10. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 23.01.06   #10
    die frage ist, ob du auch schon ein KM184 gehört hast...(also nicht in einer CD)

    1. war uns das budget voher noch nicht bekann
    2. wurden folgende miks von uns vorgeschlagen:
    KM184 599€
    C-1 189€ < 200€
    MC-930 379€
    B-1 99€

    mit diesem budged, dem ziel akustische aufnahmen mit anständiger qualität und auch gesang aufzunehmen würde ich das C1 oder falls es vom budged her nicht geht auch das B1 empfehlen... mit diesen miks ist man klanglich auf einem guten niveau bei gesang und akustikaufnahmen

    wieso nicht...es geht darum, dass sich der user etwas anständiges kauft mit dem er auch in 5 jahren noch zufrieden ist!!
    Er schreibt ja auch extra dass er etwas "anständiges" will

    ich würde doch vom mischer wegkommen... der mischer hat zu viele dinge die man bezahlt und doch nicht braucht! lieber einen anständigen channelstrip mit preamp oder nur einen besseren preamp als ein behringerpültchen...

    vielleicht so etwas wäre angemessen:
    http://musik-service.de/Recording-S...US-122-USB-Audiointerface-prx395719287de.aspx
    http://musik-service.de/Recording-S...esis-IO-2-Audio-Interface-prx395749744de.aspx
    http://musik-service.de/Recording-S...re-M-Audio-Fast-Track-USB-prx395749405de.aspx

    oder vielleicht auch sowas:
    http://musik-service.de/Recording-S...diophile-2496-Stereokarte-prx395662393de.aspx
    mit:
    http://musik-service.de/Art-Tube-MP-Studio-V3-prx395751193de.aspx

    aber da müssen andere user genauere infos geben... :)
     
  11. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 23.01.06   #11
    ja gut lass uns nicht streiten, aber wenn man sich den eingangsthread gut durchliest kann man erahnen was man empfehlen kann. Naja mit den miks ich hab das b1 auch vorgeschlagen und das c-1 kenn ich nicht und dann bleiben ja nur noch die für 300-500€.

    achja nein ich hab das KM184 leider noch nicht gehört :o aber nunja lassen wir das einige können mit T. nichts anfangen die anderen finden das sie in ordnung sind, keine ahnung dafür fehlen mir jetzt die referenzen.
    ja mitm mixer geb ich dir recht (nur ich hab das ding weil ich auch noch eine schulband live damit unterstütze und dass ich öfter mal ein schnell demo mit 4-6 instrumenten mit der band mache und dann ist das ding top. braucht man aber nicht für ein-mann-recording
    nun gut... am schluss entscheidet sowieso der eigene gescmack und vorallem die briéftasche^^
     
  12. CompassLove

    CompassLove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.09.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #12
    also ich weiss ja nicht was ich genau brauche...
    was ist denn ueberhaupt ein channelstrip mit preamp?
    will nur guten sound...
    achja, dass ich 2 jahre spiele, heisst nicht grad unbedingt, dass ich total die flaume bin^^
    hab doch so einige ansprueche an den sound , darum frag ich ja.

    will gegebenenfalls auch noch meine stimme aufnehmen, als spaetere option

    find eure tips schonmal sehr hilfsvoll!
    danke!

    aber mehr hilfe brauch ich noch, um mich zu entscheiden, und die sachen auch zu kaufen^^
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.01.06   #13
    Die Vorschläge von Pi-ber sind schon ganz gut. Du benötigst für die Aufnahme am PC zunächst mal eine gute Soundkarte, die erwähnte M-Audio Audiophile ist da schon ein guter Tipp. Die Karte hat aber nur LineEingänge. Ein Mikrofon benötigt eine besondere Vorverstärkung, da dessen Signal zu schwach ist; Kondensatormikros bracuhen außerdem Phantomspeisung. Daher benötigt man einen PreAmp. Mit dem Mikro gehst Du in den PReAmp, aus dem PreAmp dann raus in die Soundkarte. Ein "Channelstrip" ist wie der Name sagt, quasi ein Kanalzug aus einem Mischpult. Also ein MikroPreAmp, der aber zusätzlich noch Bearbeitungsmöglichkeiten wie EQ oder Kompressoren eingebaut hat. Schließlich würde auch ein Mischpult als PReAMp funktionieren, nur bezahlst Du da ja unnötig für mehrere Vorverstärker, Regler, Anhsclüsse blabla, obwohl Du ja eigentlich nur ein (eventuelle zwei?) Mikrofonsignale vorverstärken willst. Also ein 100€ PreAmp ist wahrscheinlich qualitativ hochwertiger als ein 100€ Mischpult.
    Es gibt aber auch Soundkarten mit eingebautem PReAmp, an die Du also direkt MIkrofone anhschließen kannst. Das sind dann meist externe, weil an eine PCI Karte kaum XLR-Anhsclüsse passen :-) Pi-Ber hat da ja auch shcon Beispiele genannt (Tascam 122, Alesis IO-2; gibt aberauch andere, schau mal in der Übersicht auf www.musik-service.de)
     
  14. CompassLove

    CompassLove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.09.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #14
    koennt ihr mir jetzt ein gescheites gesamtpaket empfehlen
    also etwas konkret?

    Als Mic wuerde ich das C-1 kaufen.
    Und ein Preamp scheint mir jetzt auch sinnvoller, so wie ihr es erlaeutert habt,
    danke!

    nur weiss ich nicht, was ich genau nehmen soll.

    also schiesst mal los , was so das "passenste" sein wuerde.
    moeglichst unkompliziert und dabei auch klanglich schoen sollte es sein.
    sollten 2 XLR eingaenge sein, und ggf. noch ein cinch eingang

    wie nehme ich eigentihc stereo auf?
    habe gehoert, dass es schoener und raeumlicher sein soll (na eigentlihc logisch)
    aber braucht man da spezielle equipments?

    ps: dachte jetzt als persoenliches paket:
    Alesis IO-2 Audio Interface
    + C-1 Micro

    wuerde das reichen, oder was brauche ich noch?
    brauch ich noch eine gute soundkarte?
     
  15. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.01.06   #15
    Das Alesis ist eine Soundkarte. Ist wohl auch die billigste mit zwei integrierten MicPreAmps.
    Aber ist zu hören, das manche damit nicht so zufrieden sind:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=105532
    Für Stereo benötigst Du zwei Mikros. Bei einer Gitarre ist das aber etwas anderes. Da kann man auch zwei Mikros nehmen, aber dann das eine ans Schallloch, das andere an den Hals oder so. Und die Signale mischt man irgendwie. Bei einer Stereoaufnahme stellt man grob gesagt die Mikros in den Raum, dass eine pannt man ganz links, das andere ganz rechts, und erhält so eine Stereoabbildung des Raums.
     
  16. CompassLove

    CompassLove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.09.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #16
    k, dann wirds halt das fast track pro, scheint ja sehr gut zu laufen( und bei nem laien ist das wohl das wichtigste... nicht dass ich micht rumaergere)

    brauch ich sonst noch was?
    theoretisch koennt ich mit mic und preamp durchstarten, oder?
     
  17. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 24.01.06   #17
    ja noch ein kabel :)

    ach ja...wie sieht es bei dem fast-track mit der phantomspeisung aus? im musik-service bereich habe ich nichts davon gelesen... :confused: ist noch wichtig
     
  18. CompassLove

    CompassLove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.09.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #18
    ist dabei

    auf der m-audio hp stehts
     
  19. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 24.01.06   #19
    super

    ev. noch ans mikstativ denken!
     
  20. CompassLove

    CompassLove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    4.09.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #20
    danke an all die ,die mir geholfen habe !!!!!!!!

    danke danke danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping