Regler hat sich gelöst, was nun?

von figure, 18.04.05.

  1. figure

    figure Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    9.10.07
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #1
    Moin!

    Ein Regler meines Basses hat sich in dem Elektronikkasten gelöst. Wie krieg ich ihn wieder fest am Brett befestigt? (Hab schon alles mit Sekundenkleber vollgesaut :screwy: )
     
  2. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 18.04.05   #2
    ha 1ster !!! xD


    Mhh was hast du denn für nen Bass?
     
  3. figure

    figure Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    9.10.07
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #3
    hrhr, metFan...

    Ibanez SRX-300 MW
     
  4. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 18.04.05   #4
    mhh sry mit dem kenn ich mich nicht aus. Ich glaub die sind von Marke zu Marke unterschiedlich befestigt.
     
  5. museager

    museager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.03
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 18.04.05   #5
    Einfach den Potiknopf abmachen (dazu evtl. ne Madenschraube lösen, musst schaun, ob der Potiknopf festgeschraubt ist oder nicht, wenn nicht: einfach dran ziehen bis er abgeht), darunter müsste die Potiachse zu sehen sein mit ner Mutter. Diese Mutter einfach wieder festziehen, dabei den Poti festhalten (also das Elektronikfach aufmachen und von da aus festhalten, sonst droht evtl. Kabelabriss). Dran denken: Nach FEST kommt AB, also nicht zu fest schrauben wollen :) Dann einfach wieder den Potiknopf raufsetzten und fertig.

    Hoffe, dass ich helfen konnte und das Problem richtig verstanden hab. Ansonsten einfach meckern *gg*
     
  6. figure

    figure Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    9.10.07
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #6
    Oh man, schande über mein Haupt...
    probier derzeit den Poti wieder zum Drehen zu kriegen (Kleber...) *narf*...
    ist dann doch schon ziemlich peinlich, werde drauf lernen.
     
  7. figure

    figure Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    9.10.07
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #7
    Öhm... ich hab das Gefühl, dass der Poti nun schrott is... da kommt nämlich kein Sound mehr. Kann man einzelne auswechseln (lassen)? Wie viel kosten die ungefähr? Wo gibt es sowas?
     
  8. Hebbel

    Hebbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 19.04.05   #8
    potis gibts im musikladen zwschen 3-7 euro... du musst aber auf den achsendurchmesser, und auf die ohmzahl achten, steht im normalfall auf dem poti im bass drauf. entweder 250 kohm oder 500 kohm logarithmisch, sind glaub ich die häufigsten... musst halt mal im musikladen schauen. wenn de den net allein reinlöten kannst dann lass dir das da machen. sollte net teuer sein.
     
  9. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 19.04.05   #9
    und wenn jeder seine plz pflegen würde, könnte vielleicht sogar einer bei ihm vorbeirauschen und helfen .
     
Die Seite wird geladen...

mapping