Reicht die PA für die Schulaula?

von Elma, 13.10.05.

  1. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 13.10.05   #1
    hallo

    also in unserer schule soll es eine rocknacht geben....
    die aula in der sie stattfinden soll ist etwa 35x25m groß.
    dazu wollen wir eine pa leihen, wie groß muss diese sein?
    es gibt ein angebot, 4x18"bässe und 2x12/2 tops, 2400 watt.
    reicht das? was darf das dann kosten? und was sollte eine kleine lichtanlage kosten zu leihen?
    über die pa laufen soll alles....d.h. meist 2 gitarren, bass schlagzeug 3-4mal gesang.
    Foh wird es geben, mutlicore und mischpult sind vorhanden, effekte eq etc wird geliehen.

    mir wäre mit antworten sehr geholfen
     
  2. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 13.10.05   #2
    das reicht mit sicherheit vom sound her
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 13.10.05   #3
    mit truss o.ä. oder habt ihr in der aula schon was um das licht auch aufzubauen?

    was heißt klein? 2x6er-bars mit sound-to-light?
    oder kleines pult?
     
  4. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 13.10.05   #4
    Ich würde mich nicht trauen, aufgrund Elmas etwas dürftigen Informationen solch eine Aussage zu treffen. Nenn mal Hersteller von Amps und Boxen, dann könnte man schon etwas mehr sagen.
    Denn es gibt Boxen und Boxen, wie Du vielleicht schon beim Nutzen der Suchfunktion festgestellt haben wirst.
     
  5. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 14.10.05   #5
    hersteller weis ich nicht,hatten das ganze aber schon mal, ist n professioneller betrieb. weiß nur das es prozessorgesteuerte endstufen sind.
     
  6. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 14.10.05   #6
    nunja also man kann davon ausgehen das 4x18" und 2x 12" bei 2400 watts den sound nach vorne bringen. der klang ist eine andere geschichte.

    aber ok stimmt. ich bin einfach von einer guten marke ausgegangen, weil eben 18" selten von billiganbietern gebaut werden. und noch seltener verliehen (jaja davon sagte er gar nichts, ich hör ja schon auf!)

    meine erfahrung ist das man entweder HK oder seeburg beim verleiher bekommt.
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.10.05   #7
    ich würde eher das doppelte an boxen aufstellen, denn die halle ist doch recht gross und breit!!!
    ein stack pro seite reicht imho gerade aus für ca15-20m
    ohne jetzt auf bestimmte marken einzugehen...

    das verleiher entweder hk oder AcousticLine haben ist quatsch...
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 14.10.05   #8
    genau deswegen habe ich jetzt geschrieben:
    meine erfahrung!

    zumindest bei komplettsysthemen.
     
  9. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.10.05   #9
    Hallo. Kommt darauf an, wie viele Leute beschallt werden sollen, ob ein Mischpult bei der Miete mit dabei ist, mit Siderack, Mikrofonen, etc. Dann kommt es natürlich auch auf die "Marke" an. Von Chinaware bis hochwertigen PA wie Nexo oder Meyer Sound gibt es viele Hersteller. Diese sind pro Miettag natürlich teurer. Eine Selbstabholung ist günstiger als Lieferung, Auf- & Abbau mit Mischen durch die Fa.
    Lichtanlagen ebenfalls von --- bis. Das kommt auf den Strom an, der dort zur Verfügung steht. Größere Dimmerpacks brauchen 32 A CEE Cekon. Dann mit 2 x 6 er Bar Par 64 mit MA Lightcommander. Kleinere T Bars mit je 4 er Bar Par 56 laufen noch an einer normalen Steckdose & kosten sicherlich kaum mehr als 25 € pro Miettag.
    Nach oben keine Grenzen mit Verfolgern, Scannern, Movinglights mit Lightshow
     
  10. koko

    koko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    2.04.13
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #10
    also mit einer anlage in der größenordnung hab ich bis jetzt nur größere klassenzimmer beschallt... glaub nich dass dir das für ne große aula reicht, gerade wenns "rocknacht" heißt solls wohl doch bissel lauter werden oder? ich würde auch empfehlen die doppelte menge an amps und boxen hinzukarren. zur not hat man dann immer noch reserven nach oben.
     
  11. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 09.12.05   #11
    Würd ich auch so sehen.
    Wenn da RnR-Bands drüber laufen sollen lieber verdoppeln, sonst landet ihr doch sehr schnell am Limit der Anlage.
    Monitoring werdet ihr auch noch brauchen. Ich würde euch empfehlen das Ganze nicht selber zu machen sondern euch ne Technikfirma zu organsieren die auch nen Mischer stellt. Dürfte so auf ca. 800€ netto kommen
     
  12. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 09.12.05   #12
    ^^das klingt realistisch/am unteren Limit...
    Zu Aussagen bez. Qualität und typischen Verleihartikeln sag ich nichts...
     
  13. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 12.12.05   #13
    läuft wohl auf 10Kw raus, wenig Licht, und den rest, mischpult,effektrack, monitoring und mischer...
    danke trotzdem
     
  14. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 13.12.05   #14
    10kw ist relativ...
    Lässt du die Katze trotzdem noch aus dem Sack?:D
     
  15. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.12.05   #15
    Nur noch mal Angemerkt: Bei so einer Schulaula muss man VERDAMMT Vorsichtig sein !
    Ich bin selber in solch einer "Halle" Eingespannt und wir Produzieren nicht nur mehr Feedbacks als die ganze restliche Welt zusammen, sondern wir sind auch noch SAU Laut. Bei selber größe Fahren wir 2400 Watt wunderbar, denn das Ding schluckt so gut wie gar nichts an Sound, ob nun Mit Leuten oder ohne ist dabei zu vernachlässigen. Natürlich lässt sich nicht sagen ob es sich um so eine "sautolle" Standartaula handelt oder nicht, aber 10 kW sind mit Vorsicht zu genießen, denn son Hörschaden ist nicht toll.
    Und Licht brauch man eh nicht so viel, 6 Pars reichen schon fast (sonst meckern die Bands immer Rum sie werden Geblendet wenn sie kei9ne Bühnenerfahrung haben).

    So long, N4phets
     
  16. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.12.05   #16
    Und mit 4x18" kannst du je nach Hersteller in einem Klassenzimmer einen Druck entwickeln der dir die Zehennägel hochbiegt.

    Feedback hängt nicht nur von der Lautstärke ab, sondern vielmehr vom Positionieren der Boxen ab. Desweiteren kann man auch immer sagen: Die "Mischung" machts-auch bei hoher db Zahl kann man mit vernünftigem Siderack und Toningeneur durchaus das Pfeiffen eindämmen. Bei ner Rocknacht würd ich mal tippen das die 6 PAR's mindestens ein Drittel der Backlights sind:D

    Zu den 10KW: Was sollen wir denn immer mit der Angabe?
    Mit 10KW kann man sich lächerlich machen, oder nem Glaser Arbeit für 2 Wochen bescheren....Also, fallen noch ein paar Namen?
     
  17. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.12.05   #17
    Mein Gott das ist ne Schule. Die sind alle stinkpleite. Wir ham 3 Jahre gebraucht um das Geld für nen FEEDBACKDESTROYER aufzutreiben. Und wenn die dann noch alles Mieten sollen ... na dann mal Gute nacht. Wenn die nicht grade nen sehr spendablen Schulverein haben sind die ziemlich arm dran. Dann bin ich da oben GENAU deren Mietkategorie :D Da gibts nämlich nix Großes zu holen.

    Sodele und nu zum 2. Thema :


    Mir schon klar, aber wo willst du bitte mit den Boxen hin ? In der Mitte des Raumes ? Die 2. Hälfte des Raumes beschallen und die Restlichen Kinder das Ganze über die AMPs der Bühne und damit ohne Gesang servieren oder wat ? Und ausserdem: Irgenwann Hilft dir gar nichts mehr, denn der Schall geht bei den Verrücktesten Konstellationen irgendwie doch zurück ind Mikro. Einzige Alternative : Musik laufen lassen und tolle Mimik veranstalten... :D Ne aber ehrlich mal: Da kannst du über die Boxenverschiebung net viel Rausholen. Probiert hammers schon, aber bis der Stereosound Flöten geht ist da nichts zu holen. Und danach nur Bedingt.

    Aber man kann ja auch was machen, wenn (und wirklich nur wenn) das da ein GANZ spendabler Schulverein ist: Soundschlucker installieren, also Teppiche an Wand und Boden irgendwie aufhängen/hinlegen und hoffen das es wirkt.

    ABER: Alle meine Einwände werden vollkommen uninteressant, sobald es sich gar nicht um sonne´"Standartaula" handelt.
     
  18. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.12.05   #18
    Klar gibt es bei kleineren Räumen mit direkter Schallreflektion schneller Feedback als in einer gedämmten Halle, die für so etwas ausgelegt ist.
    Allerdings gibt es auch durchaus abenteuerliche Varianten, eine Halle/Ala zu beschallen:rolleyes:
     
  19. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 06.02.06   #19
    also....

    freitag war die rocknacht:
    ton:
    2 2x18" subs pro seite + tops H&K
    foh-pult allen heath, monitor pult soundcraft
    5x h&k monitore

    licht:
    seintlich und hinten ne traverse, also 3 mit jeweils 10 scheinwerfer, 2 moving heads am drumriser,4 solche dinger die blitzen und sich bewegen(ka...)

    2 mischer


    alles in allem 700€
     
  20. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 07.02.06   #20
    Hui, da hat aber einer gedumpt.
    Mit wievielen Leuten war die Firme denn vorort?
     
Die Seite wird geladen...

mapping