Reissen die Saiten schnell bei Floyd Rose Tremolos?

von 36 cRaZyFiSt, 30.06.05.

  1. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 30.06.05   #1
    morgen :D
    hab grad mit meiner Klampfe versucht das Solo von Roots bloody roots (Sepultura) zu spielen
    Wer das Solo nich kennt klickt hier
    Natürlich sind mir sofort paar Saiten gerissen als ich mitm Tremolo gemacht hab :o
    wollt deshalb mal Fragen wie es so beim Floyd Rose aussieht im Bezug auf Saiten-reissen

    Is klar das die mit Floyd Rose net sooo schnell reissen, aber wenn man das Teil richtig vergewaltigt mit großen Bendings und so... überleben das die Saiten? :eek:

    Edit: ich mein natürlich Bendings nach oben :D
     
  2. lacrimosum

    lacrimosum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Vreden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #2
    normalerweise sollten die saiten nicht reißen. du kannst die mit einem FR system ja nicht in die länge ziehen, sondern eher nur zusammen "ziehen"... folgende gründe kann es haben, wenn frische saiten nach 2-3 tagen reißen.

    1. Tremelo ist beim steg zu spitz/scharfe kanten ... hier hilft eine feile
    2. saiten zu alt/durchgerostet/materialfehler
    3. neck kann auch zu spitz sein

    wo reißen bei dir die saiten?
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 30.06.05   #3
    am Steg ^^
    Aber ich hab nur son normales Vintage Tremolo das für nix gut is
    deswegen die Frage mit dem Floyd...
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 30.06.05   #4
    also ich hab in meinem leben bis jetz eine saite zerstört (ok und 2 bei nem kumpel aber das waren alte die ich zwecks reparatur runter nehmen und wieder drauf machen musste) und das war bei nem vintage tremolo. beim fr is noch nie was passiert.
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 30.06.05   #5
    kann man da wie ein verrückter die saite nach oben benden?
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.06.05   #6
    bis du an der unetrfräsung anstöst...mir is da aber schoneinmal ne saite gerissen weil ich zu stark gebendet hab :D
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 30.06.05   #7
    ok, aber das passiert nich soo oft, oder? :D
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.06.05   #8
    Ich hab n Ibanez Edge Pro und seit ca. nem dreivierteljahr die gleichen Saiten drauf...von daher kann ich nicht behaupten, die reissen schnell bei nem FR-System ;)

    Allerdings mach ich auch keine krassen Bendings, muss ich dazu sagen.
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 30.06.05   #9
    seit nem dreiviertel jahr ? die müssen ja klingen wie matsch... vor allem sind die doch rauh wie sau... oder is die klampfe nur zum angucken da ? :D
     
  10. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 01.07.05   #10


    ???:confused:
     
  11. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 01.07.05   #11
    Wenn man so Sachen wie Fast Fret benutzt nicht. :D :D :D :D :D

    Me too.
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.07.05   #12
    Ich brauch ja daheim keinen Monstersound...
    Wenns mir um Sound geht, müsst ich eh erstmal den Marshall MG rausschmeissen ;)

    Ja gut, rau...gibt schlimmeres, sag mers mal so :]
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.07.05   #13
    das zeugs bringt bei mir leider nich viel, ich schwitz zu viel da kann ich auf die saiten schmieren was ich will, nach 4 wochen sind die immer hin :(
     
  14. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 01.07.05   #14
    theoretisch müssten die bei FR weniger reissen weil die ja nirgends über irgendwelche kanten schrabbeln ... oben und unten sind die ja fest und werden nur in sich gedehnt ...
     
  15. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 01.07.05   #15
    Probiers mal mit Ballistol... meine "Allzweckwaffe".

    Ansonsten hab ich keinerlei Probleme mit meinem Freudlos. Kann benden und diven wie ich will. Das Ding bleibt in Stimmung, und die Saiten bleiben ganz.

    Saiten werden bei mir nur dann gewechselt, wenn sie allzu Scheiße klingen. Aber die letzte gerissene Saite? Ich weiß es echt net mehr. Und ich spiele viel...
     
  16. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 01.07.05   #16
    ok, danke euch allen :)
     
  17. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 03.07.05   #17
    Also kann ich das Crossroadssolo ruhig mit tremolo machen, hab bisher das ende immer gescheut :D :D
     
  18. lacrimosum

    lacrimosum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Vreden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.05   #18
    Wenn man kleine unebenheiten im Sattel hat und die Saiten da drauf drücken lässt, ist die Saite nicht gleichmäßig gespannt. deshalb kann es vorkommen, dass die saite schneller reißt ;)

    regards lacrimosum
     
Die Seite wird geladen...

mapping