Reparierte SG bei ebay - ja oder nein

von Toastedfish, 17.12.05.

  1. Toastedfish

    Toastedfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.05   #1
  2. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 17.12.05   #2
    Kriegst für den Preis nicht schon fast ne neue? :confused:
     
  3. Bayo

    Bayo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    722
    Erstellt: 17.12.05   #3
    Dieser Verkäufer scheint ja mehrere reparierte Gitarren zu verkaufen. Hab' letztens erst ne Epi LP Custom mit nem rep. Halsbruch gespielt und die war einwandfrei. Kommt halt drauf an wie gut sie wieder repariert worden ist. Auch ist das so ne Sache mit den Qualitätschwankungen.
    Im besten Fall kriegst du ne gute Epi SG die einwandfrei noch eingestellt ist oder im schlimmsten Fall ne schlechte Epi mit zudem noch schlecht repariertem Bruch.
    Ich persönlich würde nur kaufen, wenn ich sie angespielt hab, aber das geht ja hier nicht...
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 17.12.05   #4
    bestimmt nicht, für 329,-€ bekommst du ne neue.

    @topic: hmm, die sieht schon ziemlich mitgenommen aus, dafür das sie ungespielt ist. auch wenn es professionell repariert wurde, ich weiß nicht so recht. der preis verlockt ja schon etwas. aber mit seiner gitarre sollte man absolut zufrieden sein, und ob das hier so richtig der fall sein wird?
    anspielen wäre vorher bässer, aber das geht ja etwas schlecht... das ist schon so ein ei...
     
  5. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 18.12.05   #5
    Also ich persönlich würde die klampfe nicht kaufen weil mir die bruchstelle einfach zu groß ist und des ziemlich hefftig aussieht!
     
  6. Toastedfish

    Toastedfish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #6
    329 kost ne neue... wennst nach mir ging würd ich sofort eine neue kaufn gehn aber ich verdiene leider im moment noch kein Geld :rolleyes:
     
  7. Toastedfish

    Toastedfish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #7
    da geb ich dir recht und ich glaube mir würde beim spielen immer diese brüchstelle einfallen... wärs nur der hals könnte man den evtl noch auswechseln aber die scheiße ist halt das auch am body ein teil abgerochen ist
     
  8. Bayo

    Bayo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    722
    Erstellt: 18.12.05   #8
    Hals auswechseln, wär ja noch schöner... da kannste dir dann wirklich gleich ne neue kaufen ;)
     
  9. Toastedfish

    Toastedfish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #9
    naja ich sehs da bisle anders, ich mach an meiner gitarre gern was... ich glaub deswegen sieht auch meine erste strat so aus als ob sie vom Hochhaus gefallen sei :D
     
  10. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 18.12.05   #10
    sieht übel aus, ich würde sie nicht nehmen. Die reparierten Stellen können auch beim Spielen stören.
    So eine kriegst du doch evtl. auch um die 200 gebraucht und hast dann wahrscheinlich was besseres.
    Oder falls du sie haben willst wart mal das Ende der Auktion ab, vermutlich wird sie für 150 eh keiner kaufen, vielleicht setzt er sie dann noch mal billiger rein.
     
  11. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.12.05   #11
    Meine Epi SG hat mich 290,- Taler gekostet... die ist aber mit nem Austauschpickup drin, der selber schon nen guten Hunni kostet und das Ding macht auch noch nen sehr guten Eindruck (Ok nachdem ich sie geputzt hatte) :D
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.12.05   #12
    Ich find die eigentlich recht cool.

    Hab zwar bisher nicht wirklich gute Erfahrungen mit Epiphone gemacht, aber 150€...
    Der Bruch dürfte keine Probleme mehr machen. An den Hals/Koprus-Übergang greift man eh so ziemlich nie so hin, dass es beim Spielen stören würde.
    Außerdem gilt eine Leimstelle, wenn sie gut gemacht ist als härter als das Holz.
    Also nochmal da brechen wird dir das Ding sicher nicht. Ausserdem gibt der Doc da Garantie auf seine geleimten Bruchstellen.

    Wenn du dir eh so n Ding zulegen wolltest, würd' ichs mir mal überlegen.

    Auch, wenn ich mit dieser Aussage konträr zu sämtlichen bisherigen Kommentatoren geh.
     
  13. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 18.12.05   #13
    Jetzt würde mich mal interessieren (vielleicht hilfts dann auch dem Thread-Ersteller), wie denn so eine Bruchstelle geleimt wird.
    Sollte da auch Holz gesplittert sein (und das könnte ich mir hier gut vorstellen) müsste doch auch irgendwie gefüllert werden, oder nicht? Also das Leim einiges an "Spalt" überbrücken kann, weiß ich, wenns jedoch mehrfach sein sollte, wäre das doch fast eine Sollbruchstelle.

    Also ich schreibe jetzt im allgemeinen Fall, vom GuitarDoc habe ich bisher auch nur gutes gehört!!!
    Und vielleicht noch ein Tipp an den potentiellen Käufer:
    Die Lücken im Lack kannst du dir evtl. von einem Lackierer, der sichs zutraut füllen lassen. Notwendig ist das aber denke ich nur, wenn du so ein abartiger Shredder bist, der sich dauernd da am Korpus austobt :D
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.12.05   #14
    Das stimmt schon, wenn da Holz weggesplittert ist, wirds blöd.

    Aber trockenes Holz splittert eigentlich nicht so krass, wenns n belastungsbruch ist...
    Nasses Holz ist da weit widerstandsfähiger, da reissts gerne mal stücke raus. Aber wenn das Zeug schön trocken ist (was es ja sein sollte [obwohl...epiphone...]) dürfte sich die Splitterei in Grenzen halten.
    Ein Bruch an der Maserung entlang wäre zwar vom Gefühl her schöner bzw. sicher unproblematischer. Aber wie gesagt, in dem Fall seh ich das eigentlich recht positiv. Das einzige, wo man sich eventuell noch erkundigen sollte wäre die saitenlage.
    Nicht dass der Doc den Hals in nem leicht anderen Winkel aufgeleimt hat, dann passt da überhaupt nichts mehr.
     
  15. Toastedfish

    Toastedfish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #15
    Zitat ausm Angebot :
    "Perfekt justiert und eingestellt von Meisterhand!"
    "
    ...von uns professionell verleimten Bruch unmittelbar am Übergang von Hals und Korpus."
    "
    Noch sehr deutlich sichtbare Risse ziehen sich rund um den Halsfuß und beidseitig diagonal in die Zargen, bis herum zur Vorderseite. Es sind größere Lackstücke abgesplittert, die Risse sind deutlich zu sehen und zu spüren."
    "
    Jedes Instrument, das die Werkstatt des GuitarDoc verlässt, wird professionell kontrolliert und perfekt eingestellt."

    Also es fehlen keine Holzstückschen sonder nur Lack. Aber ich hab mich nach reiflicher Überlegung dafür entscheiden das Teil net zu kaufen. Ich will es nicht später bereuen... Danke an alle! Eure Post waren sehr Hilfreich! :great:

     
  16. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.12.05   #16
    Schade eigentlich, denn für 150 Euro kriegste nie wiederne Epi SG 400, und dabei ist die Arbeit der GuitarDocs wirklich super, ich habe dort mal eine Epiphone Les Paul Standart gekauft (mit Halsbruch) und die hält immer noch!

    Der Riss fällt kaum auf, weil der Hals eh geshaped ist!


    Naja ist ja letztendlich dein Geld, aber du musst wissen, dass hier im Board vieles schlecht geredet wird!

    Ciao mike
     
  17. Majorsnake

    Majorsnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #17
    Hi Leute, direkt zum Thema:
    Ich hab mir nämlich auch ne Les Paul Standard Ebony gestern bestellt, 2 wöchiges Rückgaberecht ;)
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7373440171&rd=1&sspagename=STRK:MEWN:IT&rd=1[

    Meint ihr das lohnt sich soweit ? Für den Preis is das doch top ;)
     
  18. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.12.05   #18
    Naja ich denke 259 Euronen gehen ok, da der Riss minimal ist und wenns dir doch nicht zusagt, kannste sie ja immer noch zurück schicken!

    Bei mir ist der Riss etwas stärker, daher war der Preis auch billiger! Ich habe nur 200 Euro bezahlt!
     
  19. Majorsnake

    Majorsnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #19
    Seit wann hasten die jez? Hält das alles ? Klang ok ? Wie is der Verarbeitung bei Verleimung, so richtig gut ?
     
  20. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.12.05   #20
    Also die hab ich jetzt seit 2 Jahren und die Verleimung ist absolut professionel und hält - bis jetzt kein einzigster Muks!

    Man bedenke, dass man dort gute Gitarren für echt wenig Geld kriegt! Und klangtechnisch verändert sich garnichts!
     
Die Seite wird geladen...

mapping