"Reste-Verwertung"

von Cosinus, 26.04.06.

  1. Cosinus

    Cosinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Lu
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.304
    Erstellt: 26.04.06   #1
    Mancher kennt das ja vom Hörensagen:
    Beim Bäcker wird nix weggeschmissen - alles wird verarbeitet.

    Und das kennt wohl jeder: Manchmal verspielt man sich - und es klingt toll.
    Ich selbst sammle diese "Misstakes" und wiederhole sie beim Üben regelmäßig.
    Manchmal kann man einige Teile miteinander verbinden und es wird dann irgendwann (mit etwas Nacharbeit) ein richiges Stück daraus.

    Was macht Ihr eigentlich mit Fragmenten, die Euch z.B. beim Üben oder Improvisieren so unterkommen?
     
  2. A.Empire

    A.Empire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.06   #2
    Tja, wenn ich ehrlich bin, dann verspiele ich mich, nehme dieses wahr und vergesse es gleich wieder,
    sodass ich mit diesen Verspielern eigentlich hinterher schlecht was anfangen kann...
     
  3. Aegrotus

    Aegrotus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    170
    Erstellt: 28.04.06   #3
    Ich schweife vollkommen aus. Ich vergesse das Vorige und spiele mit dem "Fehler" als Basis weiter. Zumindest beim Improvisieren. Wenn ich gerade ein bestimmtes Stück spiele, behalte ich den "Fehler" im Hinterkopf, bzw. präge ihn mir ein, indem ich ein paar Minuten damit spiele, und dann komme ich zum eigentlichen Stück zurück.
    Aber definiere mal das Wort "Fehler" beim Improvisieren ;)
     
  4. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 28.04.06   #4
    also wenn mir mal irgenwo ein guter riff unter kommt dann merk ich ihn mir, bzw schreibs mir auf. mit der zeit sammelt sich da ganz schön was an (hab schon 2 notizblöcke voll ^^... ich verspiele mich sehr oft wie man sieht). und irgendwann lieg ich im bett und hab ne eingebund, dann hau ich ein paar sachen zusammen und irgendwann is ein lied fertig
     
Die Seite wird geladen...