Reverb / Delay Effektgerät

von joomusik, 08.07.07.

  1. joomusik

    joomusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.08.16
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #1
    Hallo,

    ich möchte mein Alesis Microverb 4 gegen was besseres eintauschen.
    Daher suche ich einen hochwertigen 19", 1HE Reverb & Delay Effekt Prozessor.

    Ich lege Wert auf folgendes:

    - Sahne Sound - Hohe Auflösung
    - Delay und Reverb gleichzeitung vewendbar
    - möglichst als VST in Cubase SX4 einwendbar(total recall)
    - XLR Anschlüsse
    - möglichst nicht mehr als 700 Euro
    - kann auch gebraucht sein, wenn gleichwertig mit neuem Gerät

    Was für ein Gerät würdet ihr empfehlen ?

    Viele Grüsse

    Jo
     
  2. Luke2105

    Luke2105 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Bergisches Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.028
    Erstellt: 08.07.07   #2
    Schau dir mal die Lexicon MX300 und MX400 an, ich denke die können das was Du willst.

    Gruß
    Luke
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 08.07.07   #3
    :confused::confused::confused:
    Hab ich irgendwas verpasst?
    Was ist Ciubäes SX4?

    ;):D
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.07.07   #4
    Ich werfe mal den TC ELECTRONIC M-ONE XL ein.

    Ich hab leider wenig Vergleichsmöglichkeiten, aber ich finde ihn gut !
     
  5. joomusik

    joomusik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.08.16
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #5
    Danke :)

    Das MX400 kann mal wohl gut in die Sequencer Software einbinden,
    was beim M-One nicht der Fall ist.

    Welches er beiden Geräte (Lexicon MX 400 / TC Electronic M One)
    hat die besseren Klangeigenschaften oder worin unterscheiden
    sich die Geäte in Bezug auf den Klang ?

    Gruß

    Jo
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 10.07.07   #6

    Auch hier wieder kurz eine kleine Anmerkung: die Lexicon MX-Geräte arbeiten nicht als echtes Plugin.

    Das aufrubare VST dient lediglich als Fernsteuerung für die Hardware. Der Signalfluss erfolgt stets durch die Hardware, d.h. es ist also auch jeweils nur eine Instanz des Effekts verfügbar.

    Vielleicht wars ja schon klar, ich will dass nur anmerken weil es öfters in der Euphorie übersehen wird.
     
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 10.07.07   #7
    sorry für ot, aber einwendbar ist ja mal nen geiles wort. Einbindbar? Verwendbar? Nein, einwendbar :-)
     
  8. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.969
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 17.07.07   #8
    Wenn Du so ne Anforderung hast, solltest Du Dich wohl besser direkt nach Software umschauen.

    Oder sowas wie die UAD-Karte oder Powercore.
     
  9. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 17.07.07   #9
    Das geht schon per Hardware, die angesprochene MX-Serie von Lexicon bietet das schon (auch wenn man eben im Grunde nur die Presets auf dem PC abspeichert und dann wieder in das Lex reinlädt).
     
  10. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.969
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 17.07.07   #10
    Es macht aber im Prinzip keinen Sinn und man hat einmal Wandlung zuviel drin.
     
  11. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 17.07.07   #11
    Doppelt falsch...;)

    Die Wandlung hast du eben nicht, weil die Geräte digital arbeiten und auch digital per SPDIF eingebunden werden können.

    Darüber hinaus hast du den Komfort einer Hardwareoberfläche (und eben noch als Plugin), auch wenn sich hier die Geschmäcker wohl unterscheiden.
     
  12. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.969
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 17.07.07   #12
    Verdammte Denkfehler. ;)

    Ich schiebe es auf die Hitze und darauf, dass ich noch komplett analog verkabel. :rolleyes::cool:

    Dafür muss man aber noch verkabeln und hat nen zusätzlichen Stromfresser (erwähne ich nur, um doch noch Gründe gegen die Hardware zu finden :D )
     
  13. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 17.07.07   #13
    Ja ich dachte mir schon, dass durchaus Potential für "Hardware vs. Software" vorhanden ist...auch wenn ich selbst da grad nich so Bock drauf habe und es daher auch damit gut sein lasse ;)

    Zu mal der Fragesteller eigentlich inzwischen die in Frage kommenden Geräte serviert bekommen hat und die eigentliche Entscheidung sowieso alleine treffen müssen wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping