Reverb Effekt Pedal gesucht

von Enkin Fled, 01.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Enkin Fled

    Enkin Fled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 01.02.17   #1
    Seit kurzem bin ich im Besitz eines kleinen, aber feinen Marshall DLS5c. Der Sound gefällt mir ausgesprochen gut, könnte aber wohl noch besser mit einem Hall-Effekt, sprich Reverb sein. Ein solches hat er aber leider nicht an Bord.

    Nun habe ich zwar ein Delay (TC Electronic Flashback), aber das ist ja nicht der gleiche Effekt (eben Echo anstatt Hall).

    Ja, jetzt könnte ich mir ja einfach bei Thomann Eines bestellen, aber die Auswahl ist riesig. Aber erst recht erschrocken bin ich angesichts der dort teilweise aufgerufenen Preise:eek: für einige Geräte. Die gehen preislich sogar über den Neupreis meines Amps hinaus.

    Nun, irgendwo muss sich für mich als Hobbyklampfer der finanzielle Aufwand für so ein Teil im Rahmen halten und so Frage ich in die Rund, was denn mindestens investiert werden muss um einen brauchbaren Reverb-Effekt zu erwerben, bzw. kurz, welches klingt gut und hat das beste Preis-Leistungsverhältnis.

    Ich würde ungern mehr als 150 Euro investieren wollen und habe folgende Kandidaten ausgesucht:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Für weitere Vorschläge bin ich natürlich dankbar.
     
  2. notbad

    notbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.12
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    714
    Erstellt: 01.02.17   #2
    Kommt evtl. darauf an, was genau willst: IMHO klingt das HOF sehr gut, kann aber z.B. keinen Shimmer-Effekt - den können das Digitech und das Boss RV6. Wenn du nur einen Hallspiralen-Ersatz suchst, ist evtl. das Fender oder Danelectro was für dich...
     
  3. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 01.02.17   #3
    Hallo Enkin Fled

    Aus zwar nicht ganz eigener Erfahrung kann ich dir aber trotzdem das "TC Electronic Hall of Fame"
    empfehlen. Ein Freund von mir hat das Teil und habe selber auch schon drüber gespielt.
    Hammer :great:

    Solltest du auf jeden Fall antesten.
    Ich kenne natürlich nicht alle aber ausser dem "Hall of Fame" könntest du das "Boss RV6" noch mit in die Auswahl nehmen.
    Ich selber habe das DD7 von Boss und bin sehr zufrieden damit. Klingt sehr gut.
    Der Reverb von Boss wird mit Sicherheit auch ziemlich gut sein.
    Aus eigener Erfahrung kann ich das jetzt aber nicht sagen. Ein Versuch, ist es aber bestimmt wert.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Steve S.

    Steve S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.16
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    208
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    374
    Erstellt: 01.02.17   #4
    Von den von Dir genannten kenne ich das HOF und das FRV-1. Mit dem HOF habe ich Freundschaft geschlossen. Das FRV-1 hat mit - nachdem ich so ne Art Fender-Reverb Ersatz gesucht habe, klanglich gut gefallen, aber der hat mit manchen röhrengetriebenen Effektwegen ein Problem. Bei mir ging es in einem Tonehunter Amp nicht, der Amphersteller teilte mit, dass andere Kunden ihm bzgl. des FRV-1 gleiches berichtet hatten. Mit allen anderen Reverb Pedalen hatte der Amp dagegen keine Probleme und beim Hersteller waren auch sonst keine bekannt.

    In meinen anderen Amps mit Effektwegen ging das FVR-1 dagegen einwandfrei.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Benson

    Benson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    4.272
    Erstellt: 01.02.17   #5
    Hier gefällt mir z.B. das Polara deutlich besser als das HoF:



    Der Channel hat auch das RV6 im Vergleich:



    Klar, das sind nur YT-Videos, aber ich finde die Vergleichbarkeit sehr gut.
    Aus persönlicher Erfahrung kann in dir in dieser Preisklasse nur vom EHX Holy Grail abraten, das war vor > 10 Jahren ok, ist aber heute im Vergleich zu den anderen Kandidaten ziemlich zurückgeblieben. Kommt in deiner Vorauswahl also "zurecht" nicht vor :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    14.465
    Zustimmungen:
    4.860
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 01.02.17   #6
    das Boss FRV-1 ist der mit Abstand penetrant nervigste Spring fake ever.
    Der Grundsound ist gar nicht schlecht, aber die ständig eingestreuten Feder-Artefakte, die alle identisch sind, hängen einem nach kürzester Zeit zum Hals raus.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.608
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    5.495
    Erstellt: 01.02.17   #7
    Gut sind die alle. Ich empfehle dir, ein paar Stunden lang dem Klang der Hallfahnen bei YouTube zu lauschen, falls du nicht sicher bist was du möchtest. Die One Trick Ponys sind vielleicht einen Hauch besser als die Alleskönner. Falls du zwischen einem One Trick Pony und einem Alleskönner schwankst, würde ich mir beide kommen lassen, testen und eins zurückschicken.
     
  8. notbad

    notbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.12
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    714
    Erstellt: 01.02.17   #8
    Ich finde ja das Neunaber Immerse Reverb genial, aber das ist nochmal ein Stück teurer...
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    2.661
    Kekse:
    18.357
    Erstellt: 01.02.17   #9
    Es kann dir keiner sagen was für dich "brauchbar" ist. Oder anders gesagt, alle sind auf irgendeine Art und Weise brauchbar. Es bringt dir nichts wenn jetzt jeder von "seinem" Reverb vorschwärmt was er am besten findet.

    Mein Tipp: Schau dir Youtube Videos an was das Zeug hält. Vergleiche da die von deiner Kandidatenliste. Und wenn du dich nach ein paar Tagen Youtube Demos zwischen zwei oder drei nicht entscheiden kannst, dann bestell dir diese und probiere aus welches sich für dich zu Hause an deinem Amp mit deiner Spielweise und deinen Gitarren am besten und am brauchbarsten anhört. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    4.416
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    29.359
    Erstellt: 01.02.17   #10
    Auch von mir gibt es alle Daumen hoch für das Neunaber Immerse Reverb! Liegt zwar etwas oberhalb Deines Budgets, ist aber jeden Cent wert.
    Hörst Du hier: https://neunaber.net/products/immerse

    Gruß
    Jo
     
  11. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.801
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 02.02.17   #11
    Ich habe das TC Electronic Arena, welches baugleich mit dem Hall Of Fame ist, aber vier andere Presets hat. Mir gefällt es sehr gut und mit der Tone Print-Funktion kann man am Rechner entweder selber Reverbs "entwerfen" oder mit dem Smartphone per App die Reverbs einiger Endorser und Musikhäuser auf das Gerät laden. Man muss sich nur die Tone Print-App auf das Smartphone laden, sich für ein Preset entscheiden und das Smartphone über einen Pickup halten. Dann gibt es einen Sound, der an ein Modem erinnert, welches sich ins Internet einwählt (tja, die 90er...) und schon ist das Preset spielbereit.
    Das Arena war mal eine Sonderedition für das Guitar Center und war etwas günstiger als das Hall Of Fame. Mittlerweile ist der Preisvorteil aber nicht mehr gegeben und man kann auch das HoF nehmen, je nach gewünschten Presets. AFAIK gibt es aber ein paar der Presets aus dem HoF auch als Tone Print (z.B. LoFi) und kann sie auch auf das Arena laden.

    Ich würde aber wirklich mal mehrere Pedale antesten. Der persönlich Geschmack ist da sehr entscheidend.
     
  12. UNIVIBE

    UNIVIBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.11
    Zuletzt hier:
    20.01.18
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    933
    Kekse:
    11.410
    Erstellt: 02.02.17   #12
    Hi

    Würde auch das HOF empfehlen!
    Super flexibel. Guter sound . Günstig.

    Lg Mike
     
  13. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.373
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 02.02.17   #13
    Und ich werfe gerne noch ein HoTone Skyline Verb ins Rennen
    [​IMG]
    Der Hall ist wirklich sehr brauchbar, der Shimmer allerdings umso überflüssiger und leider hat Pedal etwas Hang zum Rauschen.
     
  14. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 03.02.17   #14
    Tja nun habe ich mir, dank Eurer Empfehlungen einige Vergleiche bei YT angehört. Am besten gefällt mir das MXR M300 und das Neunaber Immerse. Aber auch das Polara und das Boss MV-6 sind nicht wirklich schlecht. Die Unterschiede sind fast schon marginal und es ist fraglich ob das Quentchen, was das eine oder andere anders oder besser klingt, wirklich viel ausmacht.

    Hm. Werde mich wohl zwischen dem Polara und dem Boss entscheiden.

    Das HoF gefällt mir nicht.
     
  15. DeadboZ

    DeadboZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    26.01.18
    Beiträge:
    699
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 03.02.17   #15
    Das Marshall RF-1 kann ich noch empfehlen. Ich habe vor kurzem auch ein gutes Reverb-Pedal gesucht, da ein BigSky einfach nicht drin ist derzeit. Bei den ganzen Vergleich-Videos haben mir das TC Arena und Marshall RF-1 am Besten gefallen. Das RF-1 ist es wegen den Kosten geworden. Sehr cool ist am RF-1 der True Bypass (der wirklich einer ist) aber auch der zweite Ausgang, über den der Reverb auch nach Ausschalten des Predals noch nachklingt. Und der Spring 2 Effekt ist richtig klasse, eine Mischung aus Feder- und Digitalhall. Aber auch der Rest (7 Reverbs insgesamt) ist absolut brauchbar. Nur die Potis sind nicht so gut zu lesen. Für 90 € kann man derzeit überhaupt nicht meckern.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.608
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    5.495
    Erstellt: 03.02.17   #16
    Das Electro Harmonix Cathedral ist auch ziemlich cool und kann für jeden der beinhalteten Halltypen ein per Drehknopf wählbares Preset speichern. Liegt etwas über deinem geplanten Budget, könnte aber gebraucht klappen...
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 04.02.17   #17
    Danke für den Tipp. Habe mir gestern gleich eins für 60 Euro bei eBay Kleinanzeigen geschossen. Für den Preis kann ich ja mal probieren. Im Prinzip reicht mir schon ein gut klingender Halleffekt. Shimmer z. B. brauch ich überhaupt nicht.
     
  18. DeadboZ

    DeadboZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    26.01.18
    Beiträge:
    699
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 04.02.17   #18
    Hehe, hatte ich auch so gemacht.
    Ich finde das Produktvideo von Marshall sehr gut dazu. Es gibt einem einen sehr guten Überblick:


    Reverse ist mir schon Spielerei genug! Da tut ein Shimmer nicht Not ;)
    Hab eh keinen Shimmer (harharhar)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 10.02.17   #19
    Habe das Marshall RF-1 seit ein paar Tagen. Habe lediglich 60 Euro bezahlt. Bin sehr zufrieden. Wenngleich, studiotauglich ist es nicht, da ab ca. 2 Uhr ein deutlicher Rauschpegel vernehmbar ist. Aber egal für meine Zwecke absolut brauchbar und ausreichend.

    Danke.
     
  20. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    2.940
    Kekse:
    28.106
    Erstellt: 22.02.17   #20
Die Seite wird geladen...

mapping