Rhythmusparts bei Guitar Pro

von #empzy, 10.05.07.

  1. #empzy

    #empzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.11
    Beiträge:
    62
    Ort:
    kaff bei münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #1
    hiho,
    ich hätte eine frage zu guitar pro:
    ist es möglich gleichbleibende rhytmen über verschiedene akkorde laufen zu lassen ohne alle einzeln eintippen zu müssen???
    ich ziele jez nicht auf strg+c bzw. strg+v ;)
    d.h. eigentlich suche ich nach dem rhythmus der zwischen notenzeilen und taulatur steht...
    vllt kann mir jemand helfen ;)
    mfg
     
  2. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 10.05.07   #2
    ich übersetze mal für alle anderen was du meinst:

    Du willst nicht jede Note einzeln eintippen, sondern zB einen Akkord festlegen dazu einen Rythmus und dann füllt GP das zusammen in einen Takt.
    Beispiel: Rythmus : gleichmäßige achtel Chord: Gdur--> GP füllt soundsoviele takte mit gleichmäßigen achteln mit dem angegebenem Chord


    @topic

    ich suche auch sowas ^^
    kann di also nich helfen
     
  3. #empzy

    #empzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.11
    Beiträge:
    62
    Ort:
    kaff bei münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.07   #3
    ähh ja :o :great:
     
  4. #empzy

    #empzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.11
    Beiträge:
    62
    Ort:
    kaff bei münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.07   #4
    hiho nommal,
    falls hier zufällig n guitar pro freak vorbeischaut kann der mir au glei sagen wie ma crescendo bzw, decrescendo bei gp5 macht...
    wär kuhl ;)
    sry wegen doppelpost...
    greetz
     
  5. MDM616

    MDM616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.02.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Winsen a.d. Luhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #5
    F10 ;)
     
  6. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 18.05.07   #6
    eine funktion wie in der ersten frage ist mir nicht bekannt.

    das crecendo gibt es als anklickbaren botton. <
    funktioniert aber nicht wirklich gut mit gp. ich arbeite da lieber mit den einzelnen lautstärkebottons (mf pp ff ect.) ... bei langen noten mach ich das mit überbindungen, für die kann man auch einzelne lautstärken festlegen. mag seind ass es elegantere varianten gibt...
     
  7. n0 r3m0rs3

    n0 r3m0rs3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Zuletzt hier:
    2.06.09
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #7
    ja also die hilfe zu erstgenannter problemstellung gibt es bei gp nicht...........macht das teilweise sehr umständlich.

    das cresendo bzw. decresendo sollte zwar prinzipiell funktiopnieren, geht soweit ich weiß aber nur bei einem einzelnen notenwert, ich benutze da die lautstärkeänderung: rechtsklick auf spur und dann lautstärke ändern von 12 auf 8 und dann die beatanuzahl angeben in der das passieren soll. (0 beats heißt direkte änderung, geht maximal über 4 takte)
     
Die Seite wird geladen...