ride becken von dredg drummer

  • Ersteller lightsrout
  • Erstellt am
lightsrout
lightsrout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
hey leute,
hab mir grad information von dredg angehört und im letzten drittel spielt der drummer da kurz auf seinem ride. Frage: welches ist das? hab einen blick auf die unterseite erhascht und da steht paiste drauf, mehr weiß ich aber nicht. das ride hat soviel ich rausgehört habe sehr viel ping und klingt mit hardstick doch sehr trashig und hell. geniales becken und ich will das :D also falls irgendwer die bezeichnung weiß bitte melden! lg
 
Benschi
Benschi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
03.07.07
Beiträge
2.702
Kekse
13.547
Ort
Leipzig
Da fällt mir ein: Dino hat seine Becken sogar mal bei MySpace zum verkauf angeboten: http://blogs.myspace.com/index.cfm?fuseaction=blog.view&friendId=4636800&blogId=473939020 ;)

Was er da im Studio gespielt hat weiss hier wohl keiner. Auch wenn er angenommen bei Zildjian Endorsee wäre, könnte er mit einem Paiste gespielt haben. Davon abgesehen durchlaufen die Aufnahmen im Studio einer ganzen Reihe Bearbeitungsschritte, welche den Sound nachträglich verändern und so das indentifizieren noch schwerer machen.
 
der dührssen
der dührssen
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
24.02.08
Beiträge
3.357
Kekse
9.540
Ort
Offenbach
Laut Fotos, die man auf Google findet, dürfte er zumindest live ein 20 Zöller A-Custom spielen. Will mich da aber mal nicht festlegen.

Aber wie schon gesagt -> im Studio wird so einiges nachbearbeitet.
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.227
Kekse
26.780
der dührssen;4810875 schrieb:
Laut Fotos, die man auf Google findet, dürfte er zumindest live ein 20 Zöller A-Custom spielen. Will mich da aber mal nicht festlegen.

Wobei das selbst nicht aussagekräftig genug ist. Die neuen A-Customs ab 2000 klingen total anders, als die 90er A-Customs.

Habe mir das Video gerade mal angeschaut. Sieht echt nach einem Paiste, schätze aus der 2002 Serie, aus. Was aber gar nichts drüber aussagt, ob es auch wirklich das Becken aus dem Studio ist. Wie schon gesagt wurde, erstmal ist die Nachbearbeitung extrem und zum anderen gibt es Drummer, die sogar ihre Becken zwischen den verschiedenen Liedern wechseln. Eine Gewissheit wird man wohl nicht haben. Allerdings hört es sich das Becken nach etwas dünnerem bis Medium an. Es ist keine Pingschleuder klingt aber doch recht hell und klar. Evtl. wirlich irgendwie eine Medium Ride/ Crash-Ride in 20" oder 22".
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben