Ride oder Crashride?

von hamnok, 07.02.06.

  1. hamnok

    hamnok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #1
    Ich wollte mir vor ein paar Tagen ein Ridebecken von Zildjian Avedis kaufen und habe dabei noch bemerkt, dass es da auch noch Crashrides gäbe. Deshalb möchte ich wissen ob mir jemand sagen kann wo der Unterschied ist?
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 07.02.06   #2
    Um es ganz solap zu sagen, sind Chrashrides, sehr dicke Crashbecken, auf denen man auch durchgehendspielen kann, auch ohne es ancrashen zu müssen. Das gleiche kann man auch umgedreht sagen, es ist ein Ridebecken, welches beim ancrashen, wie ein Crashbecken klingt.
    Ein Ridebecken, ist halt einfach nur das Becken, auf welches man für durchgänge Arbeit welchselt und wenn man es ancrasht, dann kommt eher eine minderer Effekt zum Vorschein (bei den meisten Rides).
     
  3. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 07.02.06   #3
    Crashrides sind nix Halbes und nix Ganzes. Kauf dir ein gescheites Ride!

    Als Zusatzbecken ok, wer auf sehr laute Crashs und einen "so-ähnlich-wie- ein-ride" -ton steht, aber ich finde man sollte auf jeden Fall ein normales Ridebecken in seinem Setup haben. Am besten natürlich du hörst dir das becken selbst mal an.
     
  4. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 07.02.06   #4
    Naaaaaja...

    Crashen kannst du so ziemlich jedes Ride. Ausnahme sind vielleicht solche Panzerstahlteile wie das Zildjian Earth Ride. Alle meine Rides sind vollwertige Rides und auch sehr gut crashbar, was anderes käme mir auch gar nicht ans Set. Ob da jetzt Crashride draufsteht oder was anderes, ist völlig egal. Wichtig ist, dass beides geht. Es sei denn, du willst es furztrocken und tot.
     
  5. Algefi

    Algefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.07.06   #5
    Jaa seeehr alter Thread, aber ich muss den mal wiederbeleben...
    Ich möchte mir ein Crash/Ride zulegen (oder ein gut Crashbares Ride oder ein gut Ridebares Crash:D ) Kann mir da jemand irgendeins empfehlen? Ich hab im Moment noch das PST5 Rockride von Paiste... Das ist für`s Crashen so garnich zu gebrauchen...
    MfG
    Algefi
     
  6. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 09.07.06   #6
    Sag doch mal welche Musikrichtung du bedienen möchtest, dann können wir dir auch helfen.

    Übrigens, dass PST5 Rockride ist sicherlich kein Klangwunder, aber crashen sollte man dieses ohne Probleme können.
     
  7. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 09.07.06   #7
    ich habe ehrlicherweise in der "Billigkategorie" noch kein gutes Crash-Ride gehört, ab der gehobenen Mittelklasse ist es dann nur noch eine Geschmacksache ob Paiste, Zildjian-A oder Zildjian-K, Sabian, etc.
    auf jeden Fall antesten!!! kannst auch mal bei den Jazz-Rides, Light-Rides, Medium-Rides, ... reinsehen, die meisten sind auch nominelle Crash-Rides.
     
  8. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 09.07.06   #8
    Ich hab auch nicht gesagt das es ein gutes CrashRide oder Ride ist. Wie aber Gaylord Birch im Post direkt darüber geschrieben hat, lässt sich bis auf ein paar seltene Ausnahmen (welche sich meistens sowieso im oberen Preissegment sind) jedes Ride crashen.

    Wenn nun Algefi sagt, dass er sein Ride zum crashen überhaupt nicht gebrauchen kann, dann möchte ich herausfinden, ob er ein Technik Problem hat, eine spezielle Soundvorstellung, oder ob er damit nur sagen wollte, dass er sein jetziges Ride klanglich scheisse findet.
     
  9. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 09.07.06   #9
    hallo Rey, wir haben zeitgleich geschrieben, meine Antwort war auf den Post vor dir.
     
  10. Algefi

    Algefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.07.06   #10
    Also ein Technikproblem habe ich auf keinen Fall, das meinte ich nicht!
    Angecrasht dröhnt es nur aggressiv in den Ohren hat ein Sustain das viel zu lange anhält und überdröhnt einfach alles andere.. Nicht nur am Schlagzeug sondern auch den Rest der Band...
    Es setzt keine Akzente sondern vermatscht einfach 2 Takte...
     
  11. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 10.07.06   #11
    Naja, es kommt oft einfach nur auf die Stärke, also wie dick das Becken ist, an. Ist es ein heavy, medium oder sonstwas für ein Ride.
    Die dickeren Rides, in der Regel alle heavy Rides sind, was den Klang betrifft (klar, technisch gesehen kann man jedes Ride crashen), zum Ancrashen nicht zu gebrauchen, da der Klang vorallem viel zu aggressiv und aufdringlich ist, eben zu hell und laut (gut, jedes größere Becken kann auch, wenn gewollt, eine recht große Lautstärke verursachen). Deshalb ist z.B. der Vorschlag eines PST5 Rockride nicht so passend, da es eben die "rock" Version ist und diese sind in der Regel etwas dicker als medium-Rides.

    Dann musst du aber auch bedenken, dass die Rides, welche ancrashbar sind, nicht so einen definierten Ping haben. Ich finde dies wiederrum sehr angenehm, aber Geschmäcker sind ja verschieden.

    Trotzdem halte ich Crash-Rides für überflüssig, da man mit zwei guten, etwas größeren Crashs (16 bis 19") und einem crashbaren medium Ride (20 bis 22") klanglich alles abdecken kann, wofür man sich sonst noch extra ein Crash/Ride kauft. Und oftmals, wie schon gesagt wurde, können Crashs und auch Rides die gleichen Funktionen, wie ein Crash-Ride übernehmen, auch wenn es nicht an ihnen dran steht... Einfach mal verschiedene Sachen testen.

    Soll es letzendlich doch ein offizielles Crash-Ride sein, dann würde ich lieber mehr investieren und in der Oberklasse nachschauen, da die günstigeren meistens nach "gewollt aber nicht gekonnt" klingen, da sie aus finanziellen Gründen ein Crashsound und ein Ridesound in einem produzieren können.
     
  12. Algefi

    Algefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 10.07.06   #12
    Also es muss kein Crash/Ride sein! Vielleicht sehe ich mir einfach mal das Zultan F5 Rockbeat Crash in 19´´ an bzw. höre es mir an! Ansonsten werde ich wohl mal Anatolian antesten fahren.. Hat sowieso Zeit da erst mal der Führerschein her muss^^
    Das PST5 Ride habe ich auch nicht als Vorschlag gedacht, sondern ich habe es tatsächlich. Und ich habe es damals nicht gekauft um es zu crashen.. Aber da ich sowieso nach und nach auf türkische Becken umstelle (Anatolian Expression, Masterworks Troy, Zultan Rockbeat) wollte ich das nächste mal gleich alles richtig machen.
     
  13. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 10.07.06   #13
    Es geht sogar umgekehrt! Ich habe das 16" Limited One Crash von Anatolian, das kann man bei leiseren Stellen (z.B. Swing-Musik) sogar Riden! Natürlich mach ich das sehr selten aber es klingt durchaus noch nach einem Ride, obwohl es ja ein Crash ist. Also wie man sieht ist alles möglich, theoretisch könnte man auch ein 6" Splash riden :rolleyes::D
     
Die Seite wird geladen...

mapping