Ring Modulator als Einzeleffekt?

von Naturkost, 14.07.05.

  1. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 14.07.05   #1
    Hi, nur mal eine Kurze Frage.. gibt es einen Ringmodulator auch als einzelnen Effekt?
    Ich hab nämlich einen in meinem Zoom, und wollte mich mal erkundigen ob es die Möglichkeit des Ersatzes in Form eines Einzelnen Treters gibt...
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 14.07.05   #2
  3. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 14.07.05   #3
    Mh, ich weiß nicht ob jemand den Ring mod aus dem Zoom kennt, aber ohne Pedal würde er mir nicht viel bringen... gibts sowas auch mit einer Pedalgesteuerten Modulationskontrolle?
    Toll ausgedrückt.... :screwy:
     
  4. nicnoyd

    nicnoyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.05
    Zuletzt hier:
    11.04.12
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #4
    Ich kenne einen von Moog,allerdings muss man sich da zusätzlich ein pedal kaufen...und das Ding ist so schon nicht billig!!
    Die Sounds sind aber einfach überirdisch!

    Moogerfooger Ring Modulator
     
  5. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 18.07.05   #5
    könntest dir auch versuchen den hier selber zu bauen ... hast aber so direkt keinen poti dran
     
  6. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 27.07.05   #6
    Einen Ringmodulator? Wirklich das Gerät, wo man komplex reinspielt und es hinten in drei Tönen herauskommt? Habe mich immer nach der Existenzberechtigung von Ringmodulatoren gefragt, aber wenn du etwas damit anfangen kannst, könntest du vieleicht ein Soundfile posten. Ich habe keine Vorstellung davon, wie man das sinnvoll in der Musik unterbringen könnte.
     
  7. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 27.07.05   #7
    in der musik nicht... aber teste mal im laden ein zoom 708/2 mit dem Sound C7.....

    Damit kann man ziemlich coole sound produzieren... für intors etc...
    pedal nach unten , dann langsam hochkommen lassen.. klingt wie ein riesiger stampfender roboter.. im richtigen takt.. mit feelinghalt..da is aber auch noch ein delay drauf oder so..
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 27.07.05   #8
    Hat bereits Altmeister Jimi Hendrix 1970 eingesetzt - zu hören auf den genialen Band of Gypsies Live-Aufnahmen bei "Who Knows" und "Machine Gun". Ein eigenwilliger, etwas metallischer Ton mit einem leichten Sirren drin.

    Ich hatte im GT-5 einen Ringmodulator drin, in den Multis taugt der Effekt aber wohl nix. Dort eher so eine Art "Zugabe", die man nicht wirklich nutzen kann.
     
  9. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 27.07.05   #9
    Die habe ich auf Schallplatte - wundervolle Musik. Aber wo taucht da ein Ringmodulator auf?

    Bzw. ich kenne sowas (Link mit Soundfiles) als Ringmodulator - und mir graust es davor...
     
  10. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 27.07.05   #10
    Lol, hab mir gerade die Soundfiles von deinem link angehört, ist echt grausam... selbst als Intro wäre das unbrauchbar. :D Und dafür verlangen die $385.00? :eek:
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 27.07.05   #11
    Bei Who Knows zwischendurch mal, da klingen so ein paar seltsame Solo-Töne, die anders sind als der Rest. Aber nicht so abartig, dass man es sofort hört. So etwas "zirpig" und "gläsern" halt. Ich hab die Stelle genau im Ohr. Schwer zu beschreiben. Hab aber grad die CD nicht zur Hand.
     
  12. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 27.07.05   #12
    Irgendwelche Solo-Töne sagst du. Hmm, drei Viertel des Liedes sind Solo und es ist fast 10 Minuten lang.

    Aber ich denke zu glauben ahnend zu vermuten was du möglicherweise meinen könntest. So ab ca. 7:40. Hmm, hört sich interessant an, aber nicht wirklich ästhetisch. Aber vor allem nicht so schlimm, wie ich Ringmodulatoren kenne. Ja, sowas ginge.
     
  13. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 27.07.05   #13
    Ja. Merkwürdig, was?

    Schwer nachvollziehbar, aber es ist so.
     
  14. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 27.07.05   #14
    Hab's mal rausgekramt: Beginnt bei Who Knows mit 6:25, später zusätzlich mit Wah.

    Bei Machine Gun IMO ab 6:20. Danach kommt alles mögliche durcheinander: Ringmod, Wah, Univibe.. Richtig krasse Ringmodulation am Schluss bei 11:50.
     
  15. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 27.07.05   #15
    ja ja.. so schön klingt das nicht... also auf ner Gitarre.. aber auf nem Bass klingt das viel voller und so .. und wenn man dann sie Höhe der Modulation verändern kann per Pedal.. und ein Delay draufpackt.. dan klingt es sehr cool..
    spielt einfach mal das Zoom auf Patch C7 an, dann wisst ihr was ich meine und haltet mich nicht mehr für Verrückt..
    btw: seh ich das richtig das es sowas nur ohne Pedal und in sehr teuer gibt?
     
  16. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 28.07.05   #16
    Glaub ich schon daß das interessant klingen kann.
    Der Ringmodulator kommt ja eigentlich aus der Nachrichtentechnik und gilt in der Bass-Effekte-Ecke schon eher exotisch.
    Ein klassischer Ring-Mod mischt das Bass-Signal mit einer einstellbaren Frequenz und man erhält zwei neue Frequenzen nämlich Bassfrequenz+Mischfrequenz und Bassfrequenz-Mischfrequenz. Der echte Ring-Mod unterdrückt dabei die originale Frequenz.
    Beispiel: Bass spielt ein a mit 110Hz, die Mischfrequenz ist 30Hz -> zwei Töne mit 80Hz und 140Hz. Je nach Mischfrequenz kann das natürlich sehr verschieden klingen und sehr drastisch klingen. Bei hohen Misch-Frequnzen z.B. 500Hz erhielte man 610Hz und durch die betragsmässige Mischung 390Hz.
    Ich kenne keinen Ring-Mod bei dem man die Mischfrequenz per Pedal durchstimmen könnte - was aber nicht heisst das es das nicht gibt...

    Generell sind gute Ringmodulatoren teuer, da technisch in guter Qualität sehr aufwendig.
     
  17. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 31.07.05   #17
    Hey!

    Ich verwende auch gerne den Ring Mod von meinem Zoom Multi. Hab mich auch schon schlau gemacht was es an Alternativen gibt. Und die einzige die wirklich lohnen würde, wäre ein MM4 von Line6... zwar gleich teuer wie ein Moog RingMod, aber man hat viele andere Effekte dabei, und ein Pedal kann man auch anschließen.

    Günstiger, aber nur mehr selten zu finden ist ein DOD Gonkulator. Ob man da ein Pedal anschließen kann weiß ich nicht.
     
  18. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 01.08.05   #18
    sieht nicht so aus:
    [​IMG]
     
  19. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 02.08.05   #19
    ich kenn den Ring Ton. Hab's selbe Effektgerät. Auch das Zoom 708/2. Ich find die cool. Wollte auch schonmal damit n Intro machen für unsere Band. AberWir hatten schon eins. naja...
     
  20. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 02.08.05   #20
    ja, stimmt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping