Rip Dig :(

von Knup, 27.07.07.

  1. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 27.07.07   #1
  2. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.07.07   #2
    Sehr schade muss ich sagen. Fand, dass Days In Grief wirklich sehr gute Musik gemacht haben !
     
  3. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Verdammt schade. Habe sie zwar nur ein einziges Mal live gesehen, aber da waren sie hammer.

    Zitat des oben eingestellten Links:
    "Vor etwa einem Jahr fiel bei uns schließlich die Entscheidung, die Band nur noch als Hobby zu betreiben, um nicht mehr verbissen dem einen großen Ziel hinterher zu laufen. Leider ist uns klar geworden, dass wir damit einen wichtigen Teil für den die Band in unseren Augen immer stand, begraben haben."

    Das Problem kenne ich, ist bei meiner eigenen Band ähnlich. Man bewegt sich irgendwo in einer riesigen Grauzone zwischen semiprofessionell und professionell, will gerne weiter rauf, weiß aber, dass es eigentlich keinen nachhaltigen Sinn macht. Gerade in der Musiksparte, in der DIG sich bewegen.

    Die Erklärung, dass dadurch aber ein wichtiger Teil, für den die Band immer stand, begraben wurde, verstehe ich allerdings nicht. War dieser wichtige Teil der kommerzielle Erfolg bzw. das Streben danach oder verstehe ich das falsch? Das lässt bei mir Fragen offen... Ich wünsche den Jungs alles gute für die Zukunft!
     
  4. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 16.08.07   #4
    Entweder kennt hier kaum einer Days In Grief oder alle freuen sich über ihre Auflösung. ;) :D
     
  5. Cradi

    Cradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    19.01.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.08.07   #5
    Hab sie letztes Jahr bei Rock am Bach gesehen, nachdem mir ein kumpel ein paar lieder vorgespielt hatte. Zwar nur ein "Festival"-Auftritt, aber es war trotzdem genial!

    Schade eigentlich dass sie nicht Hobby-mäßig weitermachen, aber das war sicher keine schnelle unüberlegte Entscheidung.
    Ich kann aber auch verstehen, dass sie lieber aufhören, als irgendwie halbherzig und lostlus im Proberaum oder auf der Bühne zu stehn, wenn sie darin keinen Sinn bzw. keine Zukunft sehen.

    In diesem Sinne

    Rip DIG!
     
  6. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 21.08.07   #6
    Sehr schade drum. Live waren sie einfach der Hammer.. Aber ich denke, die Entscheidung wird wohl so richtig sein. Ich würde mich an so einem Punkt vllt genauso entscheiden.
    RIP DIG. Evtl sieht man ja das ein oder andere Member irgendwann nochmal wieder..
     
Die Seite wird geladen...