Rocktron Voodoo Valve an Mesa ...

von Marcel D., 25.03.06.

  1. Marcel D.

    Marcel D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #1
    Hi , habe seit einem Monat ein Dual Rectifier und möchte nun mein PreAmp ( Voodoo Valve ) davorschalten ; wie ich ihn anschließe weiß ich , ich möchte aber nur die Effekte und evtl. das HUSH nutzen , keine Sounds , da diese meist mit Hi-Gain verbunden sind und es so nur zu rauschen und pfeifen kommt . In der Bedienungsanleitung des Rocktron habe ich auch nichts finden können .
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 25.03.06   #2
    das liegt daran, weil man den preamp-teil des vooduvalve nicht abschalten kann (leider). ich hatte mal an rocktron geschrieben und deren antwort war, daß man alle EQs auf 0 stellen soll und auf den niedrigsten distortion-level. problem dabei ist aber, daß das gerät trotzdem das signal ein wenig beeinflusst, da die frequenzen im input auf "britisch" getrimmt werden. kannst ja mal ausprobieren, ob dir das klanglich passt. ich hab letztendlich dann ein g-major gekauft.
     
  3. Marcel D.

    Marcel D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #3
    Wie sieht es da mit dem Rocktron Xpression aus , das hat ja anscheinend keine Gain-Einstellung und steht bei Rocktron auch unter Effects und nich PreAmps . Die Effekte von Rocktron sind nämlich ziehmlich stark wie ich finde und ich möchte auch nicht auf etwas anderes umsteigen . Würde es mit dem Xpression gehn ?
     
  4. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 25.03.06   #4
    klar, logisch. ich hatte mich glaub ich fürs g-major entschieden, weil ich unbedingt das dynamic-delay haben wollte. das rocktron gerät ist aber auch sehr gut. ein stückchen besser wäre noch das rocktron replifex, welches man aber nur noch gebraucht bekommt.
     
  5. Marcel D.

    Marcel D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #5
    Danke für deine hilfe =)
     
  6. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 25.03.06   #6
    Wieso besser bitte?

    Das Xpression und Intellifex und Replifex haben nur unterschiedliche Features.

    Vom Sound her alle gleich.
     
  7. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 25.03.06   #7
    das xpression ist ja die neue version vom replifex und bei ein paar features hat rocktron gespart:
    - die amp-switch-buchsen wurden entfernt (gut zum umschalten der kanäle des rectifier)
    - der auto-pan-effekt wurde entfernt
    - man kann das tremolo nicht mehr vor oder hinter den reverb plazieren
    - es gibt keinen fußschalter-anschluß für delay tap mehr (kann man aber auch per MIDI regeln)
    - man kann nicht mehr beliebig omni on/off per MIDI-kanal einstellen

    argumentativ wird letztenendes da wohl nur der erste punkt ins gewicht fallen, denn bei dem ist's wirklich schade, daß der im xpression nicht mehr zu finden ist und man deshalb eine externe MIDI-switch-box braucht.
     
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 25.03.06   #8
    ja aller heißt das gleich, das man sich ein 10 Jahre altes Replifex kaufen muss?

    das ist halt wirklich der einzige Nachteil. Aber watt solls.
     
Die Seite wird geladen...

mapping