Rode NT-1a oder ähnliches (200 €)

von Lubo, 11.11.06.

  1. Lubo

    Lubo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.06   #1
    Was könnt ihr mir zu dem Mikro sagen?

    Ich brauche ein Mikro für's Homerecording in erster Linie für den Gesang, teilweise aber auch zur Instrumentenabnahme.

    Preisklasse: 200 €

    Was könnt ihr mir da empfehlen? Ist das Rode NT-1a okay?

    Hab in der Suchfunktion nichts vergleichbares gefunden. Kann aber auch sein, daß ich blind bin

    Danke für die Antworten
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.11.06   #2
    was hast du für ein interface und soundkarte zur verfügung?
     
  3. Lubo

    Lubo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.06   #3
    Soundkarte: M-Audio Delta 1010LT
    Mischpult: Yamaha MG 16/6 FX
    Aufnahme über Cubase SX

    Hoffe, das hilft weiter
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.11.06   #4
    ich bin zwar Røde fan, aber so richtig los gehts da erst ab nt1000 oder nt2

    scau dir mal Studio projects B3 oder c3 an, da bekommst du mehr fürs geld
     
  5. Lubo

    Lubo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.06   #5
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 12.11.06   #6
    Falls du vornehmlich Gesang aufnehmen willst, reicht auch die reine Niere, also Studio Projects B1 oder C1. Bei den Instrumenten ist die Frage was, ob Du die Kugel brauchst. Aber die hättest Du beim Røde auch nicht.
     
  7. Lubo

    Lubo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.06   #7
    Sind die Rode Mikros nicht alle Niere..bzw. mind. umschaltbar auf Niere?
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 12.11.06   #8
    Es gibt auch von Røde Mikros mit umschaltbarer Charakteristik. Das NT-1000 hat aber wie gesagt "nur" Niere, was für Gesang, Amp oder z.B. Bassdrum vollkommen reicht. Nur wenn Du bei z.B. Klassik Raum mit aufnehmen willst, wäre die Kugel hilfreich oder die Acht für MS-Stereofonie.
     
Die Seite wird geladen...

mapping