Röhren Topteil: Was spielt ihr ??

von slayer66, 11.12.03.

  1. slayer66

    slayer66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    247
    Erstellt: 11.12.03   #1
    Hallo Zusammen
    ich wollte mir für Weihnachten ein Vollröhren Topteil hohlen. Bin aber ziehmlich ratlos welches! Ich wäre dankbar für eure Vorschläge oder berichtet mir von euren Erkenntnissen: Ich würde gerne von Heavy(Maiden) bis zu Trash Metal spielen! Allerdings sollte der Clean bereich auch retlativ gut sein.
    Ich selbst habe JETZT den RATH-Amp retro 80 mit nem Behringer Vamp II und ner Kitty Hawk 4*12. Und der klingt eigentlich sau geil(Und ich muss ehrlich sagen gefällt mir genau so gut wie der Mesa). Aber ich hätte eben gern noch diesen Röhren sound.
    Bis jetzt hab ich den Mesa Nomad 50 Watt und den Kitty Hawk Junior 50 Watt getestet.
    Der Mesa finde ich is zu teuer. Und der Kitty Hawk is absoluter schrott (clean wie auch gain Bereich)
    Vielen Dank
    THE SLAYER
     
  2. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #2
    also da kann ich mich dir echt nicht anschließen.
    Ich hol mir am Sonntag mein Kitty Hawk Eagle 120 Top mit 4*12" Box. Ich hab das Zeug schon oft gespielt (kaufe es gebraucht von einem Freund).

    Und mich hat das Top mehr überzeug als ein Brunetti Top (wäre sowieso zu teuer gewesen) und ein Crate Vollröhrentop (hat mein Freund auch, von dem ich den Kitty kaufe).

    Ja vielleicht reicht dir der Gain beim Kitty nicht, das kann schon stimmen, es klingt mehr nach Crunch ähnlich wie ältere Mesa. Aber wenn du eine Mine davor stellst, dann gehts schon recht dicke

    Joe

    PS: Der Typ von dem ich es kaufe, spielt in einer Death - Rock/Metal Band. Er hat immer eine Warp7 Hughes Kettner Mine genommen
     
  3. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 11.12.03   #3
    Also wenn du selbst sagst, dass deine Kombination schon so [böses Wort] geil klingt, dann iss mir net ganz klar, warum du unbedingt n Röhrentop willst (Prestige?? 8) ), aber ich kann empfehlen: Engl Fireball (Powerball, wenn du flexibler sein willst), Marshall jcm2000 TSL (egal welchen), Engl Savage, Peavey 5051, Peavey Triple XXX.
    Ich hab die Amps alles schonmal gespielt, und du kriegst mit jedem n ziemliches Brett hin. Am besten hat mir persönlich jetzt der Fireball gefallen. Ist auch noch der billigste, guter cleankanal, Zerre bis zum geht nicht mehr, zwar nur 2 Kanäle, aber mit EQs kriegste einige Sound hin.
    Wieviel willstn überhaupt ausgeben?
     
  4. slayer66

    slayer66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    247
    Erstellt: 11.12.03   #4
    Also ich war grad wieder in meinem Keller. und hab an meinen rath-Amp mal getestet. Ich werde die Tage mal was aufnehmen. Dann könnt ihr euch überzeugen.
    Aber warum ich mir einen Röhren-Amp holen will: Also ich spiele in zwei Band einmal Trash & Melodic Death Dafür is meine Kombination Klasse !
    Aber in der anderen spielen wir viel Iron Maiden und ähnliches und da hat er echte schwächen er klinkt net so rund(warm) Wenn ihr versteht was ich meine

    Desshalb suche ich nach einem röhrentop. Ich habe bis jetzt stark zum JCM 900 tendiert aber fast jeder sagt der wäre für rock besser geeignet!
    Wie siehts mit den neuen Marshall Modellen aus kennt die jemand TSL und DSL ? vorallem stört mich dass ich nen booster davor hängen soll! Wenn ich soviel Geld ausgebe will ich schon was ordentliches!
     
  5. Lucki

    Lucki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.09.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 11.12.03   #5
    ich habe den marshall jcm 2000 tsl 100

    im stand alone betrieb ist der absolut geil für das wo ich ihn brauche (grunge, punk, metal)

    naja metal, nicht so mesa halt.

    ich mache jetz meinen mainsound mit preamp und habe den marshall im effektweg (wie die profis :D )

    das ist für mich optimal vom sound her


    MfG Lucki
     
  6. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 11.12.03   #6
    Der JCM900 gilt (ich kenn ihn net) doch als schlechtester Amp, den Marshall je gebaut hat, oder?
    Die alten Marshalls würd ich sicher net für Melodic Death nehmen.
    Der TSL hat schon ganz ordendlich Power, aber für Death würd ich den immer noch net nehmen...
     
  7. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #7
    hol dir einen Laney!
    Klingt dann röhrenmäßig warm und kostet auch nicht so viel. Das Hybrid Top mit 120 Watt kostet nur 350 € und ein Laney 100 watt Top bekommst um unter 1000 €. UNd die haben schon Toni Iommi von Black Sabbath gefallen und das ist warmer Hard Rock/Heavy Metal

    Frag mal den Fischi, der kennst sich mit den Dingern ganz gut aus.

    mfg Joe
     
  8. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 11.12.03   #8
    @Slayer66

    Nimm dir diesen Rat zu Herzen: ENGL POWERBALL
     
  9. slayer66

    slayer66 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    247
    Erstellt: 11.12.03   #9
    Was haltet ihr von den Hughes & Kettner Amps ?
    ICh denke da an die Attax Serie ?
     
  10. GrandWizard

    GrandWizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    15.03.04
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #10
    Spiele auch den Marshall JCM 2000 TSL 100 ! Hab zwei 4*12'' Boxen dran ! Macht alles was ich will von Superclean bis krass Highgain ! Moechts nich mehr missen :p
     
  11. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #11
    Ich hab den Attax schon öfters angespielt in unserem alten Proberaum....war von dem Ding nicht so begeistert. Dann schon eher Warp7...
     
  12. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 11.12.03   #12
    ich weiß nicht was ihr alle mit dem habts..ich hab ihn vor 3 wochen angetestet und fand ihn echt scheiße(ich bin 1 std gesessen und hab versucht ne geile zerre zu beommen-->Nichts!)..marshall find ich bis jetzt die geilsten..die tsl serie ist einfach geil..Mesa hat mich auch überhaupt nicht überzeugt(hab mal den dual angetestet)..ich versteh nicht was ihr mit den beiden habts...oder bin ich so deppert um das gescheit einzustellen :D (aber beim powerball bin ich 1std gesessen und hab keine für mich passende zerre gefunden und ich liebe dicke zerren)
    Ich rate dir einen der tsl serie zu kaufen..für iron maiden echt geil und trash metal bekommst auch..diesen dirty sound(so wie slayer) ;)

    Edit: Clean ist er natürlich auch spitze..hat mich auch kein anderer amp so überzeugt wie die tsl serie ;)
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 11.12.03   #13
    tja. geschmackssache. ich hab den powerball nur angeschaltet und hatte schon nen geilen sound.

    wenn er dir net gefällt, deine sache. ich würd ihn jedem marshall / mesa vorziehen
     
  14. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 11.12.03   #14
    ach ja: ich bin Laney User


    hab den GH50L
    vollröhre, ein kanal, 280 euro gebraucht, neu knapp 600 euro

    wenn du vielseitig sein willst, Laney VH100R.

    laut manual 5 effektloops ( ich weiß von 4. einer für verzerrt, einer für clean, ein globaler und einmal slave in/out...naja....was solls. ), 100 watt, 4 kanal, federhall.....und kostet neu unter 1000 euro
    aber der sound ist ganz und gar nicht mesa like, ich find ihn aber hammergeil
     
  15. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 11.12.03   #15
    Das Problem bei solchen Aussagen ist ganz einfach dieses Ein Idol von mir spielt XYZ-Amps, dann muß ich unbedingt auch den spielen oder wenigstens den Sound haben. Für mich absolut unverständlich! Zum Beispiel der derzeitige Diezelhype kotzt mich an(nichts gegen Diezel, geile Amps), aber nur weil JAmes Hetfield den Diezel nun spielt, muß ihn natürlich jeder in den Staaten(ich hab Deutschland extra nicht geschrieben, weil ich ihn bis Dato noch nicht erkennen kann) haben.

    Noch was Einen Amp vergleicht man direkt mit anderen Amps, nur so weiß man welcher wirklich der Bessere für einen(!) ist. Manche gehen aber den falschen Kriterien nach.
    Ich hab, als ich mich letztendlich doch zu dem Bogner Überschall entschieden habe, mit mir selbst einen kleinen Zwist gehabt, weil ich zum Beispiel den Cleansound vom Brunetti Revo-XL so geil fand. Er war irgendwie vom Sound her eigen, war aber nicht so durchsetzungsfähig, direkt, soundverschieden, klar, differenziert... wie der Bogner. Das sind wichtige Punkte, die man sich auch anschauen sollte. Am Ende ist der erste Eindruck, dann doch der Schlechtere, weil man viele Dinge nicht berücksichtigt.
    Zu 50% sollte der Gesamtsound von einem Amp jedoch schon zusprechen, da man ihn ja spielen muß. Nur was mir nicht wirklich in den Sinn kommt sind zum Beispiel Aussagen wie Der MArshall hat den geilsten Cleansound(womöglich noch besser als Engl) und solche Sprüche. Da weiß ich wirklich nicht, ob diese Leute wirklich Ahnung haben, nur so tun, oder auf was sie sich bei dem Sound stützen. Mir kann niemand erzählen, dass ein Marshallsound differenzierter ist als ein Engl. Wenn man auf diesen "muffigen"(mir fällt grad kein besseres Wort ein) Sound steht O.K., aber man sollte doch sachlich und objektiv bleiben, wenn man solche Posts schreibt(Sicherlich ist man irgendwie euphorisch, wenn einem ein Amp gefallen hat, dass kenne ich(ihr kennt ja meinen Bognerwahn)).

    Zum Thema Ich kann dir den Powerball auch nur ans Herz legen und hab ihn getestet bis zum Tinnitus. Ich hab auch NUR geile Sounds gehabt.
     
  16. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #16
    ich hab nen attax.... bin sehr zufrieden damit (hat zwar nur 50watt aber sonst is er ok)
    würd dir aber trotzdem den warp 7 oder viel besser warp T empfehlen

    @razaBla
    haha
     
  17. On the Rocks

    On the Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Daheim :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #17
    nanana............murdoc! benimm dich nicht so wie erkan jackson ;)
     
  18. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 11.12.03   #18
    versuch mal den Engl Savage 60. Nicht mehr allzu teuer (um die 600€) und ein absolut theatralischer Sound. Falls du sowas suchst probier ihn mal. Ansonsten musste einfach testen...geht nicht anders.
     
  19. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #19

    was willstn du von mir?
     
  20. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #20
    dann hast du vergessen den Marshall JMP-1 der im FX-loop war auszuschalten :D

    Also ich stehe da eher auf geile Sounds a la Marshall

    Wie auch Yngwie Malmsteen zusagen pfelgt :

    :twisted:

    [/quote]
     
Die Seite wird geladen...

mapping