Röhrenpreamp und Röhrenmic Doppelt gemobbelt?

von Savia Fulton, 08.09.06.

  1. Savia Fulton

    Savia Fulton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #1
    Guten Tag,
    ich rappe und singe seit einiger Zeit schon
    Jetzt hab ich vor dieses Equipment zu kaufen

    das spl goldmike 9844 https://www.thomann.de/de/spl_goldmike_9844.htm

    das hier noch als Soundkarte:
    die rme broadcast
    https://www.thomann.de/de/rme_digi_968_pad_broadcast.htm


    Dazu noch ein Röhrenmic:
    Das T.bone Sct 2000 https://www.thomann.de/de/the_tbone_sct2000.htm, oder das
    Rode NTK https://www.thomann.de/de/rode_ntk_inkl_spinne.htm oder das mxl v69m
    https://www.thomann.de/de/mxl_v69m.htm


    Und jetzt zu meinen Fragen:
    1.) Gibt es in den genannten Bereiche bessere Produkte im gleichen Preisniveau?
    2.) Welches Röhrenmic ist davon am besten?
    3.) Ist ein Röhrenmic und ein Röhrenvorverstärker nicht doppelt gemobbelt? Und wär das Goldmike Ding mit nem normalen Mic in dem Röhrenmicpreisniveau besser?
    4.) ich hab gehört, der alleinige Sound vom Röhrenverstärker kann nie den warmen Sound von nem Röhrenmic ersetzen? Stimmt das?

    Ich würde mich über jede Hilfe freuen.

    P.S.: Ich hab schon per Suchangabe vieles durchgeguckt, aber kam nie zu dem was ich wirklich wissen will.
     
  2. Savia Fulton

    Savia Fulton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.06   #2
    Gibt es Nachteile mit 2 Röhren in der Signalkette ?
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 09.09.06   #3
    Röhrenmikro und Rörhrenpreamp vertragen sich schon. Zumal der der GoldMike ein Hybrid ist. Als Mikro würde ich jedoch das MXL V 69 empfehlen. Der GoldMike ist schon ein recht gutes Teil und ziemlich Solitär in seiner Preisklasse.
     
  4. Savia Fulton

    Savia Fulton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #4
    Und die Rme ist auch die ebste in ihrer Preisklasse oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping