Röhrenverstärker

von Tingeltangelbob, 05.10.08.

Sponsored by
QSC
  1. Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.08   #1
  2. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.728
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 05.10.08   #2
    das ding ist nicht zum musik hören sondern um mikrofonsignale zu verstärken

    was du suchst ist ein röhren-effekt-gerät. normalerweise wird der effekt mit röhrenendstufen erzielt (sehr beliebt bei hifi-freaks), aber du besitzt ja bereits lautsprecher mit eingebautem verstärker.
    was du höchstens machen könntest, wäre das signal durch nen röhren-kompressor zu schicken, sowas zB: https://www.thomann.de/de/spl_charisma_2_limiter.htm
    aber ich glaube das bringt dir nicht viel, der unterschied wäre angesichts deiner speaker marginal. investier lieber in bessere lautsprecher, davon hast du mehr. und lass das mischpult weg, wenn das in den selben preisregionen wie die lautsprecher liegen macht es dein signal nur schlechter. zum arbeiten ist sowieso jede verfälschung des monitorsignals absolut zu vermeiden (abgesehen von raumkorrektur-geschichten).
     
  3. Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.08   #3
    ok.
    was wäre dann dein tipp um vom mac bzw. ipod
    GUTE musik zu hören

    Preisklasse bis max. 300 Euro
     
  4. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 05.10.08   #4
    Du brauchst eine gute Anlage. Die ESI-Monitorboxen sind bei dir völlig fehl am Platz. Damit soll man Fehler im Mix hören können und einen neutralen Eindruck von der zu mischenden Musik bekommen. Du möchtest fertige Songs schöngefärbt anhören und nicht analysieren.
    Zum Empfehlen ist der Verkauf der ESIs und dann z.B. diese Anlage:
    https://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm

    Viele Grüße
    Moritz
     
  5. Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.08   #5
    ok gut.
    aber mit dem mischpult und den abhörboxen kann ich mir den sound halt teilweise so machen wie ich will.....
     
  6. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 05.10.08   #6
    Zum Musikhören sind Monitore nicht oder nur bedingt geeignet. Monitore nutzt man, um Fehler im Mix wahrnehmen zu können. Fehler möchte man beim Musikhören am liebsten eigentlich gar nicht zu Ohren bekommen. Wenn Du also Musik hören willst tu es nicht auf Deinen Monitor Boxen. Mit 300€ wirst Du im hifi Bereich mit Röhrenverstärker aber nicht sehr weit kommen befürchte ich.

    Grüße
    Nerezza
     
  7. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.728
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 05.10.08   #7
    das kann man nicht verallgemeinern, aber einer bestimmten klasse klingen gut gemischte cds auch auf den monitoren gut.
    auf meinen pmc's zB, da macht das musikhören sehr viel spaß, einen guten mix vorausgesetzt. nicht umsonst gibts die selben teile auch in holzoptik als hifi-boxen.
     
  8. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 05.10.08   #8
    Ok, das mag stimmen. Aber auf die ESIs würd ichs nicht übertragen ;)
     
  9. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikrofone Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.862
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    54.556
    Erstellt: 05.10.08   #9
    Hallo,

    wie von Morry bereits empfohlen: Die Syrincs M3-220. Ich habe sie selbst als Monitor im Gebrauch, man kann aber auch sehr gut normal drauf hören, habe sie sogar schon als High-End-PC-Boxen bei Gamern in Gebrauch gesehen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  10. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.728
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 06.10.08   #10
    dann schreib das auch so hin und lass es nicht allgemein gültig stehen. sehr nervige angewohnheit in diesem board
     
  11. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 06.10.08   #11
    Ich gelobe besserung ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping