Roland Cube 30 - Speaker kaputt?

von haruspex, 24.12.05.

  1. haruspex

    haruspex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #1
    Hallo...

    Ich habe heute meinen Roland Cube 30 (Bass) bekommen...

    Alles angestöpselt und gespielt...alles in Ordnung.

    Ich habe auch mal testweise über Kopfhörer gespielt.

    Dann wollte ich den Verstärker 5min später noch mal spielen, aber der Speaker gab keinen

    Ton von sich :eek:

    Was mich wundert ist, dass ich über den Kopfhörer Ausgang ohne Probleme spielen

    kann...alles ganz genauso, wie beim ersten Mal.

    Ist das jetzt ein schlechter Scherz, dass der Speaker schon kaputt ist, oder was ist los:screwy:

    Danke für eure Hilfe
     
  2. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 24.12.05   #2
    Hast du den Kopfhörer wieder abgezogen? Bein eingestöpselten Kopfhörern, müsste sich der Speaker abschalten.
     
  3. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #3
    Also den Kopfhörer habe ich natürlich wieder abgemacht...kann es sein, dass der Speaker

    sich ausgeschaltet hat und jetzt nicht wieder angeht?
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 24.12.05   #4
    stihille nacht! :D
     
  5. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 24.12.05   #5
    oO
    Bezieht sich das nun auf meine Aussage.
    Ich kenne den Cube30 nicht, aber normalerweise ist das so an jedem Amp und an jeder Stereoanlage.
    Aber nichtsdestotrotz werden sich die Eltern und Nachbarn freun, wenns ruhig ist. ;)

    nein, sollte eigentlich nicht sein.
    Spontan wüsst ich nun auch keine andere Erklärung, da der Bass und das Kabel ja scheinbar in Ordnung sind.
     
  6. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #6
    Ja...Bass und kabel sind definitiv in Ordnung.

    Ich habe hier auch noch so ein Crate 15W gitarren verstärker stehen...da habe ich früher

    drauf gespielt. da geht auf jeden fall noch alles.

    Ich dachte nur, dass evtl die Automatik versagt hat, damit der Speaker wieder "aktiviert" wird oder so...

    Naja, aber fangen wir mal andersherum an..was könnte denn kaputt sein :(

    Ich kenne mich mit der Elektronik von Combos/verstärkern nicht aus, aber kann z.B. die

    Endstufe oder sowas kaputt sein?
     
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 24.12.05   #7
    @yestergrey: liegst schon richtig - hätte ich auch so gedacht. aber es war halt so passend (und komisch). aber damit ist haruspex nicht geholfen. wenn der klinkenstecker raus ist, gain und volume nicht aus sind (aber dann würde auch nichts aus dem headphone kommen), aus und einschalten nichts bringt ... etc. weiss ich jetzt auch keine erklärung
     
  8. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 24.12.05   #8
    wenn du ihn heute bekommen hast sollteste nur eine lösung in betracht ziehen, wenn er neu ist, garnichts daran rumbasteln sondern am dienstag das gerät zum händler schaffen und dort testen lassen...
    ansonsten einfach nochmal kopfhörer einstöüseln und ausstöpseln an/aus schalten schauen was passier:great:
     
  9. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #9
    Ja...ich glaube da wären wir beim eigentlichen Problem...

    Das Teil ist von eBay...:(
     
  10. knuster

    knuster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.338
    Erstellt: 24.12.05   #10
    probier doch mal ob ers rauschen anfängt wenn du alles komplett hochdrehst
     
  11. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #11
    Habe ich schonmal ausprobiert...es tut sich nichts....Hochtöner und Speaker sind komplett

    stumm...ich verstehe einfach nicht, wie so etwas von einen Moment auf den anderen

    passieren kann..trotzdem danke für den Tipp & die anderen Antworten...ich hoffe, dass ich

    den Amp irgendwie ausserhalb der Garantie reparieren lassen kann und das es nicht allzu

    teuer wird...ich wohne ziemlich direkt neben Musik produktiv, aber ob die soetwas machen..
     
  12. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 24.12.05   #12
    Das mit dem Kopfhörer ist das einzige, was mir dazu einfällt. Steckt wirklich nichts mehr in dem "Recording Out/Phones"-Ausgang? Auch nicht so ein Adapter?

    [​IMG]

    :D

    Goodyear
     
  13. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 25.12.05   #13
    wurde der amp bei ebay als defekt beschrieben? falls nein meld dich möglichst schnell beim verkäufer! "verschwiegene mängel" ist ein grund den deal rückgängig zu machen!
     
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.12.05   #14
    hat ja keinen mangel verschwiegen. das ding funktionierte ohrenscheinlich. lasst uns ´ne nacht drüber schlafen. so kein bedienungsfehler vorliegt (worauf auch ich immer noch spekuliere) greift ja evt. noch die herstellergewährleistung (so das teil nicht zu alt, die rechnung vorhanden ist). wissen wir nicht. frage ich hiermit.
     
  15. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #15
    Also...der Verkäufer scheint ein engagierter Musiker zu sein ( hat 140 positive Bewertungen 0 neg./neutral), und hat schon unzählige Amps, Gitarren, Bässe verkauft, gekauft, usw..

    Das Paket kam ausgezeichnet verpackt hier an, keine äußeren Schäden, etc.

    Die Ware kam genau wie in der Beschreibung angegeben bei mir an.

    Der Verkäufer sagt, dass er den Verstärker selbst über eBay erworben hat (als neuwertig, für 200€), ich weiss nicht, ob er einen Beleg erhalten hat, oder eine Rechnung.

    Auf jeden Fall habe ich nur den Verstärker samt deutscher/englischer Bedienungsanleitung ohne jeglichen Kaufbeleg/Rechnung. erhalten. Das war einfach eine

    grobe Unachtsamkeit meinerseits, ich war einfach nur froh günstig an den Cube gekommen zu sein, sozusagen "Blind vor Liebe" :rolleyes:

    Ok, ich möchte noch mal klarstellen, dass es sich definitiv nicht um einen Bedienungsfehler handelt oder immmer noch im Amp verbleibende Adapter das Problem verursachen.

    mfg

    Edit: Er hat den Verstärker im April diesen Jahres erworben.

    Link zur Auktion: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7374489514&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWN%3AIT&rd=1
     
  16. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.12.05   #16
    dann würde ich den headphone-out im sinne der systematischen fehlersuche überbrücken.
     
  17. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #17
    Danke für den Tipp....ich kann mir leider nicht so recht vorstellen, wie das gehen soll..


    Wäre für Hilfe dankbar..
     
  18. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.12.05   #18
    hier sind größere elektronik gurus als ich. trotzdem mal ganz vorsichtig:
    schaltplan?
    beim reinstöpseln der headphone-klinke wird m. e. der stromkreis (über die endstufe?) zu den speakern unterbrochen. du müsstest dann die buchse umgehen.
     
  19. haruspex

    haruspex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #19
    Ich kenne mich mit Verstärkern von und dem Aufbau der Elektronik überhaupt nicht aus...also selbst kann ich das bestimmt nicht machen.

    Alles was ich weiss ist, dass der Speaker deaktiviert wird, wenn man über Kopfhörer spielt und das ich mir recht sicher bin, dass der Lautsprecher nicht defekt ist, sondern einfach nur keine Verbindung hergestellt ist..als wenn der Speaker stumm geschaltet..

    Trotzdem danke für die Hilfe..vielleicht hat ja jemand anderes noch eine Idee..
     
  20. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 25.12.05   #20
    Das scheint mir die wahrscheinlichste Ursache zu sein - Automatik ist aber in aller Regel etwas hochgegriffen. Der Recording-Out ist vermutlich mit einer Buchse bestückt, die beim Einstöpseln mechanisch einen Kontakt unterbricht, so dass der (eigentlich ja die) Speaker keinen Saft mehr kriegen!
    Es wäre natürlich vorteilhaft, wenn Du löten und mit einem Multimeter umgehen kannst. So ließe sich dieser vermutete Defekt schnell checken und ggf. beheben.
    Nein, sicher nicht. Der Kopfhörer hängt meistens an eben dieser Endstufe, allerdings mit Spannungsteilern.

    Watt sachste? Du wohnst in der Nähe vom Produktiv? Kriegen die repariert, ganz sicher!
     
Die Seite wird geladen...

mapping