Roland E-50 vs Roland Fantom-S

von JeffVienna, 12.03.07.

  1. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 12.03.07   #1
    Ich hab einen Fantom-S und benötige weder die Samplingfeatures, noch die Möglichkeiten der tiefgehenden Soundprogrammierung (einfaches Editing würd mir reichen). Eigentlich nutze ich ihn als Presetschleuder und als Sequencer. Was mir abgeht, ist eine ordentliche Menge an Drumpatterns (jeglichen Stils) samt Variations und Fills, damit ich beim Songwriting zügiger vorankomme.

    Jetzt ist mir der E-50 aufgefallen, der mir eigentlich das alles bieten würde. Das Soundset dürfte wohl auch eine Aufwertung zum Fantom-S darstellen, insbesondere Orchestrales (Strings, Bläser,... die sind im Fantom-S eher lau). Die eingebauten Speaker wären auch nett - ich bräuchte nicht ständig die Boxen/Mischpult anmachen, wenn ich schnell mal was machen will.

    Der Yamaha S-500 wär evtl. auch eine Option, da er ebenfalls über 4 Variations je Style verfügt. Allerdings zweifle ich, ob er mir die gleiche Soundqualität wie der E-50 bieten würde. Er ist auch nur 32-stimmig. Dafür kostet er ein Drittel weniger (was aber nicht so ausschlaggebend ist; Hauptsache unter 1000,- EUR).

    Wäre das aus Eurer Sicht ein vernünftiger Wechsel? Oder übersehe ich hier Wesentliches, was mit der E-50 gegenüber dem Fantom-s nicht bietet?

    Danke vorab schon mal für Euer Feedback!
     
  2. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 12.03.07   #2
    Nachdem du selbst gesagt hast, dass du die Features des Fantom-S garnicht brauchst,
    solltest du dir mal intensiv den E50 anschauen/hören, das ist bestimmt eine Alternative.
    Ich würde aber auch mal andere testen....

    bluebox
     
  3. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 12.03.07   #3
    Aus eigener Erfahrung heraus, kann ich dir das E-50 nur empfehlen.
    Die sound sind für die Preisklasse richtig gut!
     
  4. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 12.03.07   #4
    Danke für das erste Feedback. Jetzt musste ich grad erfahren, dass das E-50 in Wien kaum anspielbereit ist (bisher leider ausgeschieden: Klangfarbe, Stelzhammer). Hat jemand einen Tipp für mich in Wien?
     
  5. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 12.03.07   #5
    Vielleicht hat ja music session das Roland dort.
    Hab mal im Internet gesucht und hab das Geschäft gefunden.
     
  6. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 12.03.07   #6
    Danke für den musicsession-Tipp! Werd ich morgen Vormittag mal anfragen.
    Lustig war ja die Aussage vom Stelzhammer: "Roland? Nein, wir führen nur Yamaha Keyboards hier und fahren damit sehr gut." Ich: "Na, dann noch viel Spaß in der Vergangenheit"... :D

    Sag, wie verhält es sich eigentlich mit den orchestralen Sounds im E-50 (v.a. Strings, Blech-/Holzbläser)? Die sind im Fantom-S ja nicht wirklich mächtig... Kann ich da beim E-50auf Besserung hoffen?
     
  7. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 13.03.07   #7
    Noch was: ich hab mir das Manual des E-50 ein bisschen angeschaut. Mir ist allerdings keine Möglichkeit aufgefallen, im Sequencer auch mit Patterns zu arbeiten. Liege ich da richtig?
     
  8. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 13.03.07   #8
    Beim Sequenzer kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich den eigentlich nie brauch.
    Die Strings und Bläsersound find ich gut, aber das hängt von dir ab, ob sie dir gefallen.
    Am besten du hörst dir das Ding mal an.
     
  9. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 24.03.07   #9
    Hab mir das Ding jetzt tatsächlich ohne anzutesten zugelegt. Muss schon sagen... feines Ding! Wird mir wohl viel Freud bereiten :great:
     
  10. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 20.05.07   #10
    He He, wollte gerade vorschlagen, mach einen Blindkauf, denn ich denke nicht, dass man da viel falsch machen kann...

    stuckl
     
  11. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 21.05.07   #11
    Genau. Hin und wieder muss man halt den Sprung ins kalte Wasser wagen. In diesem Fall war's ein echter Gewinn. Bin immer noch recht angetan damit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping