Roland Fantom-Xa

von xenit, 11.10.04.

  1. xenit

    xenit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    1.05.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.04   #1
    Hallo,
    ich bin heute auf der Website von Roland auf einen neuen Synthesizer gestoßen. Der Roland Fantom-Xa ist eine abgespeckte Version des Fantom-X mit nur einem SRX-Erweiterungsslot, ohne Digitalschnittstelle, mit externen Netzteil, kein Farbdisplay und mit weniger Pads. Also keine gravierdenden Einschnitte.
    Preis dürfte so zwischen 1200,- und 1400,- € liegen. Für mich und meinen schmaleren Geldbeutel (Schüler :)) klingt das recht interessant.

    Was haltet ihr von dem Teil?
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.10.04   #2
    Die Pads sind auch nicht mehr anschlagdynamisch.

    Ich würde erst mal abwarten. Beim Triton LE wars ja auch nicht so der bringer und soll vom Sound auch hörbar schlechter sein, sagt Antika mal.
    Mal sehen bzw. hören würde ich sagen.
    mfG
    Thorsten
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 16.10.04   #3
    der Xa wird wohl ein BestSeller. Roland hat den Preis des Fantom Xa dermassen gekürzt, eigentlich ohne die Performance der Fantom X-Reihe zu kürzen. Die wollen wirklich mal wieder erfolgreich verkaufen, nachdem in den letzten Jahren zu wenig gelaufen ist... Roland verkauft ja mehr E-Drums als Synthesizer. Vielleicht waren sie einfach nur zu teuer, oder zu schlecht zu bedienen?
     
  4. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 16.10.04   #4
    mmh, anders klingen als der große dürfte es schon, wenn ich das auf der us-seite richtig verstanden/interpretiert habe, sind da die samples vom fantom-s drin
     
  5. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.10.04   #5
    was spricht gegen die deutsche seite?
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 17.10.04   #6
    @der drache,

    ich versteh den Post mal gar nicht!

    mfG
     
  7. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 17.10.04   #7
    ich nehme mal an ihr meintet mich...
    sorry, ich war etwas wortkarg. :o

    ich hab mich auf die us-seite bezogen, weil die deutsche was wirkliche technische details angeht doch recht sparsam ist. auf der us-seite erfährt man u.a., dass der xa "nur" 64 mb sample-rom hat und
    . wenn man die pdf-broschüren vergleicht, dann ist der fantom-xa eigentlich mehr ein beim interface abgespeckter fantom-s mit aufgemotzter polyphonie.

    so, das waren jetzt ein paar mehr und verständlichere worte...
     
  8. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 26.10.04   #8
    Der Xa hat tatsächlich "nur" das Sample-ROM des Fantom-S. Also nix Ultimate Piano usw. Irgendwie wird uns da ein falscher Hase serviert...
     
  9. draco

    draco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.11.04   #9
    also was nun?
    ich bin auch schwer am überlegen ob ich mir das ding zulege... lieber wär mir natürlich der x6, aber der is mir viel zu teuer... :/ abgesehen davon hab ich angst als "amateur" mein geld ausm fenster zu schmeissen, weil das ding viel zu viel für mich sein könnte...

    den x6 hab ich gestern angespielt... megageiles teil!! und ende nächste woche kriegt der musikladen umme ecke den xa rein, dann werd ich ihn mal antesten und euch bescheid geben...
    aber was denkt ihr? isses wirklich so viel schlechter, dass der günstigere preis das nicht wettmacht???

    ps: wenns nur der piano sound is: dafür hab ich meinen yamaha s80 ;)
     
  10. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 21.11.04   #10
    ich bin ja bekanntlich kein Keyboarder, allerdings bin ich durch meine 5 Jahre in den Diensten von Roland schon ziemlich fachkundig und interessiert. Nach nunmehr 13 Jahren habe ich mich mal wieder dazu aufgerafft, mir einen Synth mit nach hause zu nehmen - den Xa - und ich muss sagen, dass mir erstmals seit dem Alesis Andromeda mal wieder ein Gerät auf Anhieb Spaß macht. Mal sehen wie lange
     
Die Seite wird geladen...

mapping