Roland Juno Gi

von Carrera_124, 08.04.12.

Sponsored by
Casio
  1. Carrera_124

    Carrera_124 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    21.04.18
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    339
    Erstellt: 08.04.12   #1
    Hallo zusammen, unsere Band sucht eine Möglichkeit Midi-Sequenzen und Audio-Tracks zeitgleich auf der Bühne abzuspielen. Reicht der Juno Gi dafür aus oder sollte es eher ein Fantom sein? LG carrera_124
     
  2. BinaryFinary

    BinaryFinary HCA Workstations (Roland) HCA

    Im Board seit:
    07.02.09
    Zuletzt hier:
    7.04.18
    Beiträge:
    1.416
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    424
    Kekse:
    4.402
    Erstellt: 08.04.12   #2
    Ist beim Gi nicht massiv der Sequenzer eingespart worden? Der Gi kann doch nur noch MIDI-Files vom Massenspeicher wiedergeben, ohne echten Sequenzer ala Fantom. Dafür hat er einen Digitalrekorder, nur ob das so komfortabel ist, ist eine andere Frage.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  3. Carrera_124

    Carrera_124 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    21.04.18
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    339
    Erstellt: 08.04.12   #3
    Unser Ziel ist es einige Midi- und einige Audiospuren kombiniert abzuspielen mit einem Klick für den Drummer. Der Juno hätte sogar einen Klick-Ausgang. Leider kann ich nirgendwo nachlesen ob sich der Midi- und der Audioplayer synchronisieren lassen und wo und wie der Klick generiert wird. Ich überlege das Ganze komplett auf Audio zu fahren und zwar mit einer Yamaha AW xxxx. Da wir seit ca. 4 Jahren einen 01v96 benutzen, habe ich vor der Bedienung keine Angst. Hat jemand so etwas schon live gemacht?
     
  4. BinaryFinary

    BinaryFinary HCA Workstations (Roland) HCA

    Im Board seit:
    07.02.09
    Zuletzt hier:
    7.04.18
    Beiträge:
    1.416
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    424
    Kekse:
    4.402
    Erstellt: 08.04.12   #4
    Ich nutze Live einen Fantom X mit Audio-Track-Expansion und habe da auch MIDI-Backingtracks plus Audiospuren und Klick. Dort geht das alles. Auch beim alten Juno-G sollte das gehen, da dieser mit OS 2.0 fast den Funktionsumfang des Fantom X bekommen hat.

    Beim Gi wurde aber im vergleich zum G die Sequenzer-Sektion zu günsten des Digi-Rekorders eingestampft. Sprich: Der Gi spielt nur noch MIDI-Files ab, ohne das man groß etwas am Gerät editieren kann. Ob man jetzt gleichzeitig MIDI und Audio-Tracks beim Gi nutzen kann, wie beim Fantom X oder auch beim Juno G, weiß ich nicht ganz genau.

    Ich meine beim Gi ist der Audio-Rekorder quasi autark zu betrachten, wie bei den BOSS Digi-Rekordern auch.
     
  5. Carrera_124

    Carrera_124 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    21.04.18
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    339
    Erstellt: 08.04.12   #5
    Hallo Mods, sollte ich wegen dem Yamaha AW xxxx einen neuen Thread aufmachen oder kann man diesen hier noch gleichzeitig im Recordingbereich laufen lassen? Vielen Dank! carrera_124
     
  6. foxy-s

    foxy-s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.18
    Beiträge:
    448
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    151
    Erstellt: 08.04.12   #6
    Midi und Audio Tracks über den Juno G ..ist ein Witz ...viel zu langsam sehr lange Ladedauer

    Wenn du eine DAW verwendest und das ganze Aufnimmst ..braucht keiner mehr selbst zu spielen

    :rolleyes:
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.04.18
    Beiträge:
    14.087
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    938
    Kekse:
    20.002
    Erstellt: 08.04.12   #7
    Ich würde das über ein AW machen. Oder direkt nem Recchner.
     
  8. Carrera_124

    Carrera_124 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    21.04.18
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    339
    Erstellt: 08.04.12   #8
    Tja, wir sind nur zu sechst(2 Sängerinnen, Drums, Bass, Gitarre und Keys). Und unser Drummer hätte gern in jedem 2. Lied eine Acoustikgitarre, oder einen synthbass, oder irgendein Arpeggio wofür ich als Keyboarder zuwenig Hände habe. So eine Yamaha AW xxxx in entsprechender Größe wäre natürlich auch eine prima Redundanz für unseren 01v96.
     
  9. windstar

    windstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.12
    Zuletzt hier:
    29.11.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nähe Bad Kreuznach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.12   #9
    Auch wenn es etwas her ist, laut der Anleitung lese ich, dass man extern synchronisieren kann. Seite 83 ff.
     
Die Seite wird geladen...

mapping