Roland Micro Cube auch als Effektgerät nutzen?

von moe8, 11.03.07.

  1. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 11.03.07   #1
    ein Roland Microcube hat ja eingebaute Effekte...meint ihr man könnte ihn über den Einschleifweg von meinem amp als effektgerät nutzen?oder gäbe es dann probleme weil er ja eigentlich selbst schon ein richtiger verstäker ist??? (bin grade etwas knapp bei kasse und habe kein geld mir auch noch nen Effektboard zu kaufen:(
    also ich erwarte dann natürlich keine proffessionellen Effekte wie von nem ax1500g oder so was aber nett wäre es schon...
     
  2. N1tro

    N1tro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 11.03.07   #2
    soweit ich das mitbekommen habe kannst du den Micro Cube zwischenschalten und die Effekte nutzen...
     
  3. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 11.03.07   #3
    Also bei mir klappt das wunderbar....
     
  4. moe8

    moe8 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 12.03.07   #4
    ahh cool du machst das soo?? ich war mir nur ned sicher weil ich gedacht hab der micro cube is ja auc nen ormaler amp...aber eigentlich...sind nicht auch in allen effektboards verstärker drin?
    auf jeden fall thx....is nämlich nen weiterer kaufgrund für den roland....ach ja noch allgemein...bist zufrieden mit dem teil?
     
  5. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 12.03.07   #5
    Zum zuhause rumklimpern is der echt gut. Vor allem kann man Batterien reinhauen und kann den dann mitnehmen. Hat halt keinerleit footswitch oder sowas also musste effekte immer an dem ding einstellen. Also ich geh vom großen Amp in den Input und dann aus Record raus wieder an den Amp. Bei mir geht das so. Ich nehm an bei anderen sollte das so auch klappen.
     
  6. moe8

    moe8 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 12.03.07   #6
    ja ich werd dann wahrscheinlich über Großer amp input dann über Effects(send) innen micro cube und über Effects(return)wieda rein...abér praktisch is das glaub mal das selbe...danke auf jeden fall...die Batterie fonktion find ich au klasse(vor allem is der noch wenigstens eine nummer größer als der marshall ms-2....weiß ned ob den kenns)weil der is echt miniminimini
     
Die Seite wird geladen...

mapping