Roland SRX-2/11 RD-700SX Frage zu Sounds

von Funkeybrother, 08.07.10.

Sponsored by
Casio
  1. Funkeybrother

    Funkeybrother Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    22.06.08
    Zuletzt hier:
    7.05.20
    Beiträge:
    1.663
    Ort:
    Westfalenland
    Kekse:
    7.039
    Erstellt: 08.07.10   #1
    Hallo!

    Für einen akzeptablen Pianosound zum Üben zu Hause möchte ich mir ein Roland SRX-Piano Board besorgen, damit ich mein RD-700SX nicht mit nach Hause nehmen muß.
    Kennt jemand die Unterschiede der Boards SRX-02 und SRX-11? Verwendet eines der beiden Boards eventuell die gleichen Sounds wie das RD-700SX?

    Habe im Netz bisher nichts eindeutiges gefunden.

    Gruß, Andreas
     
  2. mojkarma

    mojkarma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.09
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    1.689
    Ort:
    Varaždin
    Kekse:
    6.849
    Erstellt: 08.07.10   #2
    Dir ist aber klar, dass du über Erweiterungen sprichst, die eines Keyboards bedürfen? Wenn du also deinen RD im Proberaum lassen willst, brauchst du trotzdem ein Roland Keyboard welches srx kompatibel ist. Es ist ja jedem selbst überlassen wo er sein Geld investiert, aber ich würde die Kohle lieber in eine srx Karte stecken, die ich eventuell live brauche und die die Soundpallete des RD700SX erweitert, anstatt mir denselben Sound "für zu Hause" zu kaufen.
     
  3. Funkeybrother

    Funkeybrother Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    22.06.08
    Zuletzt hier:
    7.05.20
    Beiträge:
    1.663
    Ort:
    Westfalenland
    Kekse:
    7.039
    Erstellt: 08.07.10   #3
    Das ist mir schon klar.;)
    Iich habe eine 76er-Tastatur zu Hause und mir in der Bucht günstig ein Roland XV-5050 geschossen - der Piano-Sound ist aber nicht so der Hammer.
    Zur Zeit wird ein SRX-02 angeboten und mich interessiert, ob der Sound mit dem RD-700 SX vergleichbar ist. Das letzte SRX-02 ist für 89 Euro weggegangen - SRX11 scheint gefragter zu sein aber wenn das SRX02 die gleichen Samples verwendet wie das RD 700SX würde es für mich ausreichen.
    Neu würde ich so ein SRX-Board nicht kaufen. Die kosten immer noch alle 299 Euro.
    Das Keyboard ständig hin und her zu schlüren nervt - ich bin jedes Wochenende damit unterwegs und ich brauche es auch für die Proben.
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.015
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 08.07.10   #4
    Ich meine mich zu erinnern, dass der Hauptsound des RD700SX (Superior Grand oder so?) auch der Hauptsound auf der SRX-11 ist.

    uuund eine kurze Recherche liefert:
     
  5. Funkeybrother

    Funkeybrother Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    22.06.08
    Zuletzt hier:
    7.05.20
    Beiträge:
    1.663
    Ort:
    Westfalenland
    Kekse:
    7.039
    Erstellt: 09.07.10   #5
    Danke - ist ja schon mal was. Das hätte ich so nicht gefunden.:rolleyes:
    Das SRX-02 sollte dann doch eigentlich durch das SRX-11 abgelöst sein, oder? Zu kaufen sind sie aber komischerweise beide, und das zum gleichen NP - egal wo man sich umschaut....:gruebel:

    http://www.musik-service.de/roland-srx-02-prx395339092de.aspx
    http://www.soundhaus.de/katalog/einzelprodukt.asp?Art=4001234
    https://www.thomann.de/de/roland_srx02.htm

    http://www.musik-service.de/Roland-SRX-11-Complete-Piano-Wave-Exp-prx395749489de.aspx
    http://www.musikland-online.de/onlineshop_synsam250529005_Roland-SRX-11
    http://www.musik-produktiv.de/roland-expansionboard-srx-11.aspx

    So wie alle anderen SRX-Boards auch...
     
  6. Puls

    Puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    1.09.20
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    Südbaden
    Kekse:
    3.429
    Erstellt: 09.07.10   #6
    Diese Preispolitik versteh ich auch nicht. Wenn man da etwas unbedarft dran geht kauft man die älteren Samples zum gleichen Preis.
     
  7. cineralf

    cineralf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    841
    Kekse:
    598
    Erstellt: 09.07.10   #7
    Das SRX11 ist deutlich neuer und daher würde ich mir das SRX02 nicht kaufen und nur das SRX11 nehmen.
     
  8. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.548
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 09.07.10   #8
    Das Vintage-Board wäre eher das SRX-07. SRX-02 und -11 haben tatsächlich nur wenige Multisamples und eine sehr ähnliche Struktur:

    SRX-02 "Concert Piano": 6 x 2 Multisamples (Variationen 1A, 1B, 1C, 2A, 2B, 2C, jeweils links & rechts) x 4 Velocity-Stufen (p, mp, f, ff)
    SRX-11 "Complete Piano": 5 x 2 Multisamples (Variationen A, B, B', C, C', jeweils links & rechts) x 4 Velocity-Stufen (pp, mp, f, ff)

    Zwischen den beiden Boards liegen ca. 4 Jahre (Erscheinungsjahr 2001 bzw. 2005).

    Beim SRX-02 gibt es noch einen Hinweis auf die Quelle: "all samples were taken from a single, extremely rare and elegant European piano to faithfully preserve its delicate sound" (rolandus.com). In den Tiefen des Internet ist man sich wohl nicht einig, ob es nun ein Fazioli oder ein Bösendorfer ist. Beim SRX-11 vermutet man einen Steinway.
     
mapping