Roland Vr-09 oder Nord Electro 5D

  • Ersteller London1140
  • Erstellt am
L

London1140

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.17
Registriert
03.11.17
Beiträge
3
Kekse
0
Guten Tag all zusammen.

Ich bin momentan auf der suche nach einer all in one Lösung für eine Band die plant nächstes Jahr auf Tour zu gehen. Die sounds die ich brauche sind einerseits eine gute Organ aber auch überzeugende e-pianos. Es muss aber auch ein Synthesizer mit an board sein.

Meine suche hat sich mittlerweile auf das Nord Electro 5D 73SW und die Roland VR-09 V-Combo beschränkt.

Das NE5 besticht natürlich mit der hohen Sound Qualität und dem Metalgehäuse sowie der tastatur.
Bei Sachen Layout für live nutzung und Preis ist das VR-09 der klare gewinner.

Nun bin ich mir wirklich unsicher welches der beiden überzeugender für meine Zwecke ist. Ich würde mich sehr freuen wenn man mir hier helfen könnte. Gibt es vielleicht noch Alternativen zu den beiden?

Vielen Dank im Voraus!



P.S. Falls dies das falsche Subforum ist, tut es mir sehr leid.
 
stuckl

stuckl

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.441
Kekse
4.800
Schon das neue vr 730 entdeckt mit besserer Tastatur?
 
unifaun

unifaun

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.227
Kekse
4.561
Ort
Breuna
Ich habe den VR-09 und hatte mal einen NE2.

Der VR-09 ist für den Preis ok, hat ganz ordentliche Piano-, E-Piano- und Synth-/Pad-Sounds. Die Orgelsounds sind auch ok und durch die Zugriegel auch live editierbar.

Aber das Leslie (obwohl mittlerweile per Update verbessert) ist immer noch ziemlich im Argen. Ohne zusätzlichen "Ventilator" (Leslie-Simulation von Neo Instruments) kommt da keine wirkliche Freude auf.

Auch die Tastatur ist nicht so pralle.

Ich nutze ihn eher als zusätzliches oder als mobiles Keyboard (Batteriebetrieb möglich), daher kann ich mit den Einschränkungen leben.

Vielleicht wäre für diene Anforderungen vielleicht doch eher ein Roland FA/Yamaha MOXF oder ein Kurzweil PC3/Forte das Gerät der Wahl.

Oder du holst dir ein reines Stagepiano (Nord Electro/Nord Stage/Korg SV-1/Kawai MP7) für Orgel/Piano/E-Piano plus einen Synth/Rompler für Synthsounds. Ist natürlich eine Frage des Budgets.

Ansonsten geht nix darüber, mehrere Geräte bei einem großen Händler nebeneinander auszuprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
stuckl

stuckl

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.441
Kekse
4.800
Ventilator = lesliesim von neo instruments
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
L

London1140

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.17
Registriert
03.11.17
Beiträge
3
Kekse
0
Schon das neue vr 730 entdeckt mit besserer Tastatur?

Habe ich heute angespielt. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Wirkt recht gut gebaut und "road-worthy". Kann es sein, dass die outputs eine bessere qualität haben als beim VR-09? Klingt komischer weise besser als das VR-09.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ich habe den VR-09 und hatte mal einen NE2.

Der VR-09 ist für den Preis ok, hat ganz ordentliche Piano-, E-Piano- und Synth-/Pad-Sounds. Die Orgelsounds sind auch ok und durch die Zugriegel auch live editierbar.

Aber das Leslie (obwohl mittlerweile per Update verbessert) ist immer noch ziemlich im Argen. Ohne zusätzlichen "Ventilator" (Leslie-Simulation von Neo Instruments) kommt da keine wirkliche Freude auf.

Auch die Tastatur ist nicht so pralle.

Ich nutze ihn eher als zusätzliches oder als mobiles Keyboard (Batteriebetrieb möglich), daher kann ich mit den Einschränkungen leben.

Vielleicht wäre für diene Anforderungen vielleicht doch eher ein Roland FA/Yamaha MOXF oder ein Kurzweil PC3/Forte das Gerät der Wahl.

Oder du holst dir ein reines Stagepiano (Nord Electro/Nord Stage/Korg SV-1/Kawai MP7) für Orgel/Piano/E-Piano plus einen Synth/Rompler für Synthsounds. Ist natürlich eine Frage des Budgets.

Ansonsten geht nix darüber, mehrere Geräte bei einem großen Händler nebeneinander auszuprobieren.


Zugriegel sind mir schon recht wichtig. Denke momentan aber auch über einen analogen Synthesizer nach. Hmmmm.
 
unifaun

unifaun

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.227
Kekse
4.561
Ort
Breuna
Habe ich heute angespielt. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Wirkt recht gut gebaut und "road-worthy". Kann es sein, dass die outputs eine bessere Qualität haben als beim VR-09? Klingt komischerweise besser als das VR-09.

Das würde auch den Preisunterschied von 700 € ein wenig erklären, denn nur die bessere Tastatur und ein paar zusätzliche Sounds wären das nicht wert.

Hast du die denn über Kopfhörer oder über (dieselbe) Anlage gespielt?
 
Archivicious

Archivicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
10.01.13
Beiträge
1.217
Kekse
1.716
Ort
Moers
Das Roland VR-730 benutzt die Vintage E-Pianos und Grand Piano Sounds von Rolands RD-2000, beim VR-09-B ist davon keine Rede.
Sagen wir es mal etwas anders, um Missverständnisse zu vermeiden: die Sounds von VR-09/B und VR-730 sind zu 98% gleich. Der 730er hat noch ein paar Zusatzsounds (ein gutes Dutzend meine ich), die kommen vom RD-2000. Ich hatte da mal die Soundlist vom VR-09B/730 runtergeladen, da stehen die genau aufgelistet. Finde ich allerdings gerade auf der Roland Seite nicht, k.A. warum..
 
Zuletzt bearbeitet:
Claus

Claus

MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.174
Kekse
75.692
Die Klänge findet man in der Data List: https://static.roland.com/assets/media/pdf/VR-09_VR-730_Datalist_eng01_W.pdf
bzw.: https://www.roland.com/us/support/by_product/v-combo_vr-730/owners_manuals/
Die allein auf dem VR 730 vohandenen Klänge sind in der Liste mit einem fünfzackigen Stern gekennzeichnet:
Piano: JUNO Piano, Y2K Concerto
E-Piano: 75 Tine EP, Pure EP Trem, Stiky EP, Water EP
Others: D 50 Fantasia, Fantasia JV, XV Chrystal
Brass (Synth Section): X Brs Sect, Sax Section
Synth Lead: Pure Sine Ld, Anadroid, PS Sync Lead, Square Lead 3, Searing COSM, Pluck Synth
Bass: ElectroBass, Foundation, Chorus Bass
Others: Steal Away, Pastoral

Gruß Claus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Archivicious

Archivicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
10.01.13
Beiträge
1.217
Kekse
1.716
Ort
Moers
Genau die meinte ich. :)
Auf der deutschen Roland-Seite ist die nicht zu finden....
 
Claus

Claus

MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.174
Kekse
75.692
Kein Wunder - bei den Namen für manche Klänge... :D
Was mich interessieren würde, ist das VR 730 sozusagen ein Nord Stage - Substitut für Spieler mit gemäßigtem Investionsbedürfnis?
 
stuckl

stuckl

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.441
Kekse
4.800
Leider vermutlich nur eine roland Resterampe.

So ein richtiger killer ist es doch irgendwie nicht.
 
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
Hatte auch über VR09b oder VR730 nachgedacht.....
Bin dann doch bei nem gebrauchten NE4D gelandet.

Was mich an den Rolands stört (gerade wenn man viel unterwegs ist) sind die externen Netzteile, die bleiben gerne mal liegen....

Die C2D Orgelengine ist der von Roland überlegen, die Pianos zmindest austauschbar.....

Ich sehe ein Plus beim NE5D, obwohl ich kein ausgesprochener Nord Fan bin
(aber sie sind so leicht, robust und praktisch).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
stuckl

stuckl

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.441
Kekse
4.800
Grandstage bleibt auvh?
 
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
Klar, das Grandstage ist super!

Der NE ist das "Schnell-mal-Mitnahme-Board" oder wenn der Kombi voll mit Urlaubskoffern ist und ne Taste mit muss!!!
;-)
 
L

London1140

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.17
Registriert
03.11.17
Beiträge
3
Kekse
0
Das würde auch den Preisunterschied von 700 € ein wenig erklären, denn nur die bessere Tastatur und ein paar zusätzliche Sounds wären das nicht wert.

Hast du die denn über Kopfhörer oder über (dieselbe) Anlage gespielt?


Habe es über beides gemacht. Bei set anlage identische einstellungen.
 
WO SCH

WO SCH

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.21
Registriert
28.04.14
Beiträge
342
Kekse
2.210
Ort
Südliches Münsterland
Guten Tag all zusammen.

Ich bin momentan auf der suche nach einer all in one Lösung für eine Band die plant nächstes Jahr auf Tour zu gehen. Die sounds die ich brauche sind einerseits eine gute Organ aber auch überzeugende e-pianos. Es muss aber auch ein Synthesizer mit an board sein.

Meine suche hat sich mittlerweile auf das Nord Electro 5D 73SW und die Roland VR-09 V-Combo beschränkt.

Das NE5 besticht natürlich mit der hohen Sound Qualität und dem Metalgehäuse sowie der tastatur.

Bei Sachen Layout für live nutzung und Preis ist das VR-09 der klare gewinner.

...

Gibt es vielleicht noch Alternativen zu den beiden?

....

Falls dies das falsche Subforum ist, tut es mir sehr leid.


Bis du noch an weiterer Beratung interessiert? Dann wären etwas detailliertere Infos hilfreich...

Du postest bei Digitalpianos, deine Favoriten haben aber keine gewichtete Tastatur...
Spielt Gewicht eine Rolle? Platz (auf Tour / der Bühne)? Wieso all in one?
Offenbar ist Orgel das wichtigste? Brauchst du getrennte Ausgänge? Externe Effekte vielleicht? Wie professionell geht ihr die Sache an?
Was meinst du mit "ein Synthesizer"? Für welche Sounds denn?
Vielleicht ein paar Infos über Genre und Repertoire?
Du erwähnst den guten Preis des Roland. Wo sind deine preislichen Vorstellungen, wo ist das Limit?

In meinen Augen ist jede halbwegs aktuelle Workstation eine Alternative (Motif, Kronos etc.) Die aktuellen Stagepianos haben auch immer mehr Sounds an Board

Ich hab mir im Sommer das Roland RD800 geholt, mein Schwerpunkt liegt aber auf dem Piano. In meinen Ohren klingen die Orgeln auch schon vernünftig, ist aber nicht meine Spezialität. Von den Synth-Sounds nutze ich nur ein paar Flächen. Ich habe allerdings auch oft gerne eine zweite (ungewichtete) Tastatur dabei, andererseits habe ich mit einem alten Motif 6 zuvor auch ausreichend gut Piano spielen können...


Gruß Wolfgang
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben