Roland VS-Series: Wie komme ich an die Tracks als WAV ?

von audioinfected, 26.09.05.

  1. audioinfected

    audioinfected Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.05
    Zuletzt hier:
    23.06.12
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #1
    Hallo !

    Kennt jemand eine Möglichkeit bei den Roland VS-Recordern an die einzelnen Spuren zu kommen ohne diese einzeln per Digital-Audio auf den Rechner überspielen zu müssen ?
    Wie kann ich z.b. den ganzen Mist auf einen Rechner bringen (Spuren sollten halt synchron zueinander bleiben :-)
    Oder wenigsten als Mix zusammen in eine WAV-Datei konvertieren ?

    Gruss malo
     
  2. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 26.09.05   #2
    Welchen hast du denn?

    Ich hab hier das VS 2480 mit integriertem Brenner rumstehen. Hab mich aber tatsächlich noch nie ernsthaft damit auseinandergesetzt und es bisher nur für Proberaummitschnitte genutzt:
    Bei diesem Gerät gibt es aber auch keine optimale Möglichkeit die Spuren zu exportieren.
    Ich habs dann an meine Rechner angeschlossen,über Midi synchronisiert und einfach die Spuren nacheinander überspielt..is ja aber auch nicht so toll, geht aber
    Den kompletten Mix runterzurechne dürfte doch aber kein Problem sein. Da musst du doch nur in der Mastering-Sektion des Geräts alle Spuren auswählen die du haben willst? Beim 2480 ist das kein Thema. Steht sonst auch im Handbuch.
     
  3. audioinfected

    audioinfected Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.05
    Zuletzt hier:
    23.06.12
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #3
    Ich habe das 1824er. Da man ja auch die Songs auf externe Datenträger (wie z.B. ZIP's) speichern kann, dachte ich es gäbe eine Art Importprogramm für diverse Programme oder gar einen Art Wandler von VS-Format nach WAV.

    Da ich aber ansonsten mit dem Mixer des VS ganz zufrieden bin, strebe ich jetzt auch nicht auf Biegen und Brechen nach einer Möglichkeit das auf dem Computer nach zu bearbeiten. Aber manchmal ist die Möglichkeit das Ganze anhand einer Hüllenkurve sich anzuschauen (in GROSS) doch recht gut :-)

    Gruss malo
     
Die Seite wird geladen...

mapping